Karottentorte mit Frischkäsecreme und Schokozaun

karottenkuchen

Ab ins Karottenbeet  – ganz getreu diesem Motto kommt dieser saftige Karottenkuchen mit Frischkäsecreme ganz im Karottenbeet-Design daher. Inklusive Karotten, Erde und Zaun versteht sich.

Eine Karottentorte die aussieht wie ein Karottenbeet

Heute muss ich ein Geständnis machen … Manchmal träume ich von Torten, Kuchen und Desserts. Zwar längst nicht immer, aber manchmal kommt es eben doch vor. Genau so ging es mir vor ein paar Tagen. Ursprünglich war nämlich für heute was ganz anderes geplant. Ich wollte Schokoeier Pralinen selber machen. Pralinen sind nämlich zu Ostern eine wunderbare Sache, die man auch toll verschenken kann.

karottenkuchen

Aber da gibt’s ja ohnehin schon das ein oder andere Rezept hier auf dem Blog 😀

Und außerdem musste ich dieses Törtchen dass sich so hartnäckig in meinem Kopf festgesetzt hatte einfach unbedingt backen. Ich habe nämlich von einem Karottenkuchen geträumt. Und zwar nicht von irgendeinem, sondern von einem Karottenkuchen, der aussieht wie ein Karottenbeet. Passt ja auch ganz gut zu Ostern. Findet Ihr nicht?

karottenkuchen

Tja, und das habe ich dann für Euch gebacken. Und es ist sooooo toll geworden. Die Böden der Torte bestehen aus einem wahnsinnig saftigen Karottenkuchen. Das Rezept für den Boden ist dasselbe wie für meine Oster Cupcakes, die es vor ziemlich genau einem Jahr hier bei HeisseHimbeeren gab. Gefüllt ist die Torte mit einer Frischkäse Creme, die ein bisschen Säure mit in die Torte bringt und ganz wunderbar zum Karottenkuchen passt. Insgesamt ist das defenitiv eine der leckersten und saftigsten Torten, die ich jemals gebacken habe. Mal ganz abgesehen von der grandiosen Deko 😊

karottenkuchen

Soweit so gut. Eine Torte haben wir also schon mal. Fehlt nur noch die Deko. Und die sieht komplizierter aus als die eigentlich ist.

LESETIPP:  Schokokuchen mit Karamell

karottenkuchen

Der Zaun besteht aus Modellierschokolade. Die wird so groß aufgerollt, dass sie dem Kuchen umschließt. Meine Torte mit 16 cm Durchmesser hat einen Umfang von ungefähr 52 cm. Mit der Frischkäse Creme außen dran und ein bisschen Puffer habe ich die Modellierschokolade 55 cm lang aufgerollt. Hoch ist meine Torte ungefähr 10 cm. Nachdem auf die Torte aber noch die Karotten und die „Erde“ (alias Oreo-Krümel) kommen, habe ich den Zaun 13 cm hoch gemacht. Anschließend wird das Schokoladenband entsprechend der Abmessungen zugeschnitten und der Zaun bekommt oben mit einem scharfen Messer ein Zickzack Muster.

karottenkuchen

Nachdem die Torte mit Frischkäsecreme eingestrichen ist, kommt der Zaun außen herum. Dafür habe ich das Zaunband vorsichtig lose aufgerollt und dann rundherum an der Torte festgedrückt. Die „Erde“ des Karottenbeets besteht aus gemahlenen Oreokeksen. Einfach so wie sie sind, in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz so lange drauf hauen, bis nur noch feiner „Sand“ übrig ist. Die Oreo-Erde kommt dann oben auf die Torte und wird innerhalb des Zauns gleichmäßig verteilt.

karottenkuchen möhren

Jetzt fehlen noch die Karotten. Die bestehen aus Marzipan, das mit ein bisschen Lebensmittelfarbe orange eingefärbt wird. Anschließend formt Ihr daraus kleine Karotten-Stummel, die dann aus der Erde schauen. Damit die Karotten ein bisschen „echter“ aussehen, könnt Ihr mit der stumpfen Seite eines Messers noch kleine Einkerbungen rund um die Rübe machen und diese Kerben mit Hilfe eines Pinsels mit etwas Kakaopulver anmalen. Ab auf die Torte damit und fertig ist Euer Karottenkuchen, getarnt als Karottenbeet.

karottenkuchen

Ich hoffe, Ihr findet meinen Karottenkuchen genau so toll wie meine Testesser und ich. Wenn Ihr es nachbackt, schickt mir ein Foto oder postet ein Bild Eures Kunstwerkes auf Twitter oder Instagram unter #heissehimbeeren.

LESETIPP:  Omas geheimes Plätzchenrezept

karottenkuchen

Tipp: Du liebst Karottenkuchen? Dann teste mal diesen Schoko Karottenkuchen.

Veröffentlicht in Desserts, Festtag, Frühjahr, Geschenk, Klassiker Backen, Marzipan, Nüsse, Sahne, Torten und verschlagwortet mit , , , , , .

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.