Startseite > Kochrezepte > Fisch > Leckere Bandnudeln mit Lachs, Spinat & Sahne Soße (Lachsnudeln)

Leckere Bandnudeln mit Lachs, Spinat & Sahne Soße (Lachsnudeln)

Schnelles Rezept für cremige Bandnudeln mit Lachs und Spinat. Die Zubereitung der Lachsnudeln dauert nur 30 Minuten. Mit einer sämigen Sahnesoße sind die Bandnudeln einfach unwiderstehlich lecker. Der knusprige Lachs macht das schnelle Nudelgericht besonders edel. 

Bandnudeln mit lachs und spinat auf einem Teller.

Bandnudeln mit Lachs auf einen Blick 

  • Du kannst sämtliche Bandnudeln für das Rezept verwenden
  • Die Zubereitung dauert maximal 30 Minuten
  • Du kannst auch anderes Fischfilet verwenden 
  • Das Rezept funktioniert mit frischem und tiefgefrorenem Lachs 
  • Durch eine trockene Marinade aus Salz wird der Lachs besonders aromatisch 
  • Wer möchte, kann die Sahnesoße mit Weißwein veredeln 
Lachsnudeln in einer Pfanne mit 3 Lachs Fillets.

Diese 7 Zutaten brauchst Du für Bandnudeln mit Lachs 

  1. Lachs
  2. Zwiebel
  3. Knoblauch
  4. Schlagsahne
  5. Zitrone
  6. Spinat
  7. Bandnudeln* 

Aus der Vorratskammer benötigen wir außerdem etwas Salz und Pfeffer sowie Pflanzenöl. Zum Servieren schmeckt etwas frisch geriebener Parmesan hervorragend. Wer möchte, kann die Soße mit etwas Weißwein oder Sekt verfeinern. 

Beim Spinat kannst du sowohl frischen als auch tiefgefrorenen Spinat verwenden. Der gefrorene Spinat sollte vorher aufgetaut und das überschüssige Wasser ausgedrückt werden. Anstelle von Spinat kann Du für das Rezept auch Mangold, Grünkohl oder Schwarzkohl verwenden. 

Was die Nudeln betrifft, kannst Du alle Bandnudeln für die Zubereitung verwenden. Besonders gerne verwende ich Pappardelle und Linguine. Aber auch Bavette liefern ein tolles Ergebnis. Und selbstverständlich funktioniert das Rezept auch mit allen anderen, kurzen, langen, dicken und dünnen Nudeln hervorragend. 

Alle Zutaten für das Rezept.

Kann man auch anderen Fisch als Lachs verwenden? 

Lachs ist vielseitig, schmeckt lecker und enthält viel Omega 3. Jedoch ist es nicht immer einfach, Lachs in guter Qualität zu bekommen. Auch wenn das Bio-Sortiment immer größer wird, gibt es Alternativen, die besser für das Klima und die Umwelt sind. 

Saibling, Bachforelle und Regenbogenforelle sind sehr gute Alternativen zum Lachs. Da es sich dabei um Süßwasserfische handelt, werden sie in Deutschland gezüchtet. Es handelt sich dementsprechend um ein regionales Produkt. Sie haben einen deutlich geringeren Transportweg und stehen Lachs in nichts nach. 

Die bandnudeln mit lachs sahne soße in der Nahaufnahme.

Lachsnudeln in 3 Schritten

Schritt 1: Lachs vorbereiten und anbraten 

Los geht es damit, den Lachs zu würzen. Besonders lecker wird der Fisch, wenn Du ihn mit Salz bestreust und etwa 30 Minuten bis 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lässt. Dieser Schritt sorgt für einen besonders aromatischen Fisch. Nach der Marinierzeit entfernst Du das überschüssige Salz mit einem Tuch und schneidest den Lachs in Portionen. 

Wenn Du den Lachs aus dem Kühlschrank holst, ist es Zeit, das Nudelwasser zum Kochen zu bringen. Der Fisch wird nun in einer Pfanne mit etwas Öl scharf angebraten. Zunächst auf der Hautseite, danach auf den breiten Schnittseiten. Wenn der Lachs goldbraun gebacken ist, auf der Pfanne nehmen. 

Der Lachs wird gesalzen und zubereitet.

Schritt 2: Soße zubereiten und Nudeln kochen

Sobald das Nudelwasser kocht, reichlich salzen und die Nudeln eine Minute weniger als Packungsangabe darin kochen. 

In der Pfanne, in der zuvor der Lachs angebraten wurde, Zwiebel und Knoblauch anbraten. Mit Schlagsahne ablöschen. Spinat zufügen und mit Zitronensaft und -abrieb sowie Salz und Pfeffer würzen. 

Die Soße kann ganz nach Geschmack mit Weißwein, frischen Tomaten, einem klecks Tomatenmark oder frischem Dill weiter veredelt werden. 

Die Zwiebel werden geschnitten und die Sauce zubereitet.

Schritt 3: Nudeln und Soße zusammenführen und servieren 

Die fertig gekochten Nudeln dazu geben. Etwas Kochwasser auffangen und die Soße damit nach Bedarf strecken. Bandnudeln direkt auf einem Teller anrichten. Lachs darauf legen. Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und direkt servieren. 

Spinat kommt zur Sahne Sauce und die Nudeln werden gekocht.

Wie lange halten Bandnudeln mit Lachs?

Nudelgerichte schmecken frisch zubereitet am besten. Da die Nudeln binnen kurzer Zeit die Soße aufsaugen, solltest Du sie immer direkt vor dem Servieren zubereiten. 

Vorbereiten kannst Du jedoch den Lachs. Du kannst ihn bereits einige Stunden vorher marinieren. So verkürzt Du die Zeit, die das Gericht benötigt und bist alles in allem in ca. 30 Minuten fertig mit der Zubereitung.

Tipp: Du liebst Lachs? Dann teste mal Teriyaki Sesam Lachs oder unseren Lachs im Ofen mit Spargel & Kartoffeln.

Die fertigen bandnudeln mit lachs.

Bandnudeln mit Lachs in Spinat Sahne Soße

Autor: Annelie
Schnelles Rezept für cremige Bandnudeln mit Lachs und Spinat. Die Zubereitung der Lachsnudeln dauert nur 30 Minuten. Mit einer sämigen Sahnesoße sind die Bandnudeln einfach unwiderstehlich lecker. Der knusprige Lachs macht das schnelle Nudelgericht besonders edel.
5 von 1 Bewertung

VIDEO ANLEITUNG

Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Nudeln, Pasta
Land & Region Italienisch
Portionen 2
Kalorien 821 kcal

Zutaten
  

  • 250 g Lachsfilet mit Haut, möglichst Bio
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Pflanzenöl*
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Schlagsahne
  • 200 g Spinat frisch oder TK
  • 1 Zitrone Abrieb und Saft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer*
  • 250 g Bandnudeln
  • 1 EL Parmesan*

Anleitungen
 

  • Lachs mit Salz bestreuen und im Kühlschrank etwa 30 Minuten bis 1 Stunde ziehen lassen. Dieser Schritt ist optional, verbessert aber das Aroma des Lachses.
  • Knoblauch und Zwiebel fein hacken. Wasser für die Nudeln in einem großen Topf zum Kochen bringen. Derweil Lachs abtupfen um das Salz zu entfernen. In einer Pfanne das Öl erwärmen. Den Lachs zuerst auf der Hautseite und dann rundherum knusprig anbraten. Lachs aus der Pfanne nehmen.
  • Wenn das Nudelwasser kocht, Wasser reichlich salzen (1 TL pro Liter Kochwasser) und Nudeln 1 Minuten weniger als Packungsangabe darin garen.
  • Während die Nudeln kochen, Knoblauch und Zwiebel im verbleibenden Öl anbraten, bis sie glasig sind. Dann Schlagsahne in die Pfanne geben. Etwas Kochwasser der Nudeln dazu geben, sodass eine cremige Sauce entsteht. Den Spinat mit zur Sauce geben. Frischen Spinat vorher waschen und putzen. Tiefgefrorenen Spinat auftauen und Flüssigkeit ausdrücken. Spinat in der Sauce garen lassen. Dann Zitronenabrieb und Zitronensaft mit dazu geben. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Nudeln abgießen, eine Tasse Nudelwasser auffangen. Nudeln mit in die Pfanne geben und unterrühren. Nach Bedarf mit Nudelwasser verdünnen, damit die Sauce cremig bleibt. Erneut abschmecken, etwa 1 Minuten ziehen lassen. Nudeln dann mit Lachs und frisch geriebenem Parmesan servieren.

Notizen

Anstelle von Lachs kannst Du auch Bachforelle oder eine andere Forelle aus heimischer Aufzucht für das Rezept verwenden.
Wer es simpler möchte, befreit den Lachs von der Haut und schneidet ihn in mundgerechte Würfel. Diese werden dann nach Zwiebel und Knoblauch mit angebraten und direkt mit zur Sauce verkocht.
Übrige Pasta kannst Du über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Wie immer schmecken Nudeln aber frisch zubereitet am besten. Ich empfehle daher nicht, das Rezept vorzukochen.

Nährwerte

Calories: 821 kcalCarbohydrates: 112 gProtein: 49 gFat: 56 gSaturated Fat: 31 gPolyunsaturated Fat: 6 gMonounsaturated Fat: 14 gCholesterol: 211 mgSodium: 575 mgPotassium: 1737 mgFiber: 9 gSugar: 11 gVitamin A: 11295 IUVitamin C: 62 mgCalcium: 261 mgIron: 6 mg

Alle Nährwerte werden automatisch generiert und sind nur ein Richtwert.

Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung