Schoko Zimt Waffeln

Außen knusprig und innen fluffig saftig – so muss die perfekte Waffel sein. Mit einem leckeren Teig mit Schokolade und Zimt wird darauf das perfekte Winterfrühstück.

Einen wunderbaren dritten Advent wünsche ich Dir. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht im Moment. Morgen in einer Woche ist schon Weihnachten … Gefühlt war ich gestern erst noch in Bangkok und habe mir überlegt, was ich im Advent dieses Jahr alles machen, backen und erledigen möchte. Na ja, Wunsch und Wirklichkeit weichen halt manchmal voneinander ab. Geschenke habe ich zum Glück schon alle, verpackt ist allerdings noch nichts. Das wird sich aber morgen ändern! Ich habe den Tag frei und neben diverser Back- und Kochprojekte auch ein bisschen Zeit zum Geschenke Einpacken eingeplant.

Ein kleines Geschenk an mich selbst gab es schon vor ein paar Wochen. Ich habe nämlich ein neues Waffeleisen erstanden. Und zwar eines für viereckige, also belgisch Waffeln. Ein Waffeleisen in Herzform hat meine Mama und das leihe ich mir ja auch gelegentlich aus. Dem eckigen Waffeleisen konnte ich aber einfach nicht Wiederstehen. Die Waffeln erinnern mich an Weihnachtsmarkt. Das gute Stück musste natürlich gleich ausprobiert werden. Das Ergebnis sind leckere winterlich-weihnachtliche Schoko Zimt Waffeln. Mit einem klecks Joghurt, frischen Orangen, Granatapfel und Cranberrys wird daraus das perfekte Adventsfrühstück oder ein leckeres Frühstück für die Weihnachtstage.

Das Waffelrezept funktioniert natürlich auch in jedem anderen Waffeleisen, Du musst Dir kein eckiges davor besorgen. Was die Zutaten betrifft, hast Du vermutlich gerade alles zu Hause, was Du für den Teig benötigst. Eier, Milch, Mehl, ein bisschen Zucker, Backpulver und etwas Butter bilden die Basis. Kakaopulver und eine Prise Zimt verleihen den Waffeln den Weihnachtlichen Touch. Am besten schmecken die Waffeln natürlich frisch aus dem Waffeleisen. Wenn Du sie auf einem Kuchengitter abkühlen lässt, schmecken sie aber auch kalt ganz hervorragend.

Zum Frühstück serviere ich am liebsten Joghurt zu den Waffeln. Sahne wäre auch eine Möglichkeit aber man muss es ja nicht schon zum Frühstück übertreiben. Sollte Dir aber mehr der Sinn nach Sahne stehen, gönne Dir ruhig was :) Orangenspalten, Granatapfelkerne und einige frischen Cranberrys runden mein weihnachtliches Waffelfrühstück mit Schoko Zimt Waffeln zu guter Letzt ab. Nächstes Wochenende backe ich sie gleich nochmal :)

Schoko Zimt Waffeln
Rate this recipe

Schoko Waffeln

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 3 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 125 g weiche Butter
  • 230 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver (Backkakao)
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 250 ml Milch
  • Zum servieren:
  • Puderzucker
  • Joghurt
  • frische Früchte (Orange, Granatapfel, Cranberrys etc.)

Anleitung

  1. Waffeleisen vorheizen. Eier, Vanilleextrakt und Zucker mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät luftig aufschlagen. Die weiche Butter unterrühren.
  2. Mehl, Kakaopulver, Zimt, Backpulver und Salz darüber sieben. Milch ebenfalls dazu geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Je 2 EL des Teiges in das heiße Waffeleisen geben und das Eisen schließen.
  3. Einige Minuten warten und die fertige Waffel entnehmen. Manche Waffeleisen haben auch ein Licht das angeht wenn die Waffel fertig ist. Warm mit Puderzucker, Joghurt und Früchten servieren.
https://heissehimbeeren.com/schoko-zimt-waffeln/

Wenn Dir die Schoko Zimt Waffeln den Weihnachtsendspurt oder einen kühlen Wintertag versüßen dürfen freue ich mich riesig über ein Bild Deines Meisterwerks auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Posted in Backen, Festtag, Frühstück, Herbst, Klassiker, Orangen, Schokolade, Soulfood, Unter 30 Minuten, Vegetarisch, Zum Mitnehmen and tagged .

2 Comments

  1. Hallo Annelie,
    so ein Waffeleisen habe ich auch vor circa 2 Jahren erstanden und wird irgendwie doch viel zu selten benutzt. Ich sollte es unbedingt mal wieder aus dem Schrank holen und vielleicht gleich mal dein Rezept ausprobieren, das hört sich nämlich echt lecker an!

    Ganz liebe Grüße und schönen 3. Advent
    Elena

    • Hallo Elena,

      Ich hoffe, mein Waffeleisen kommt oft zum Einsatz. Ich hab auch ein paar so Gerätschaften die ich viel zu selten nutze
      Es gibt bestimmt noch mehr Rezepte für Waffeln hast du ein Lieblings-Waffelrezept?

      Ganz liebe Grüße
      Annelie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.