Startseite · Kochrezepte · Nudeln & Pasta · Spaghetti Aglio e Olio Originalrezept

Spaghetti Aglio e Olio Originalrezept

Einfaches Rezept für Spaghetti Aglio e Olio. Für diesen Klassiker brauchst du nur 5 Zutaten und 10 Minuten Zeit! 

Spaghetti Aglio e Olio Originalrezept auf dem Teller.

Spaghetti Aglio e Olio gehören wie Penne al Arrabiata und Lasagne zu den absoluten Klassikern der italienischen Küche. Frei übersetzt heißen sie “Spaghetti mit Knoblauch und Öl”. Deshalb sind Knoblauch und Olivenöl auch die wichtigsten Zutaten. 

Auch wenn es sich bei Spaghetti Aglio e Olio um eines der simpelsten Pasta Rezepte handelt, steckt der Teufel im Detail. Für saftige, unwiderstehliche Aglio e Olio kommt es auf die zubereitungsweise an. So werden die Knoblauchzehen etwa nicht beschnitten oder gar gepresst! Sie bleiben ganz und aromatisieren nach und nach das warme Olivenöl. Chili, Petersilie und Parmesan runden das Gericht herrlich ab. 

Ein Teller Spaghetti Aglio e Olio mit einer Gabel daneben.

Diese Zutaten brauchst du für die Spaghetti Aglio e Olio

  • Spaghetti sind die klassischen Nudeln für Aglio e Olio. Wer etwas Zeit und Muse hat, kann die Pasta auch selber machen. Bei gekaufter Pasta achte ich auf gute Qualität und kaufe am liebsten die Spaghetti mit einer rauen Oberfläche. An ihnen haften die restlichen Zutaten besser. 
  • Olivenöl ist für dieses Spaghettirezept unverzichtbar. Verwende am besten ein gutes, kalt gepresstes Olivenöl, denn das Olivenöl ist in diesem Rezept ein wichtiger Geschmackslieferant. 
  • Knoblauch frisch oder getrocknet darf nicht fehlen. Der Knoblauch wird nur etwas angedrückt und gibt dann nach und nach dem Öl einen herrlichen Geschmack. 
  • Chilischote sorgt für etwas Schärfe. Die Chilimenge kannst natürlich selbst bestimmen. 
  • Petersilie liefert nicht nur einen hübschen grünen Farbtupfer, sondern rundet das Aroma der Pasta auch perfekt ab. 
  • Parmesan sorgt zum Schluss für etwas Würze und wird zum Servieren über die Spaghetti gestreut. Wenn du den Parmesan weglässt, ist das Gericht vegan. 
  • Salz brauchen wir zum Kochen der Pasta und zum Abschmecken der Aglio e Olio. 
Verschiede Spaghetti Gerichte auf dem Tisch.

So bereitest du die Spaghetti Aglio e Olio zu 

  1. Bringe Wasser für die Pasta zum Kochen. 
  2. Erwärme etwas Olivenöl und gib die Knoblauchzehen hinein. Drücke sie vorher mit dem Messerrücken etwas an. 
  3. Hacke Chili und Petersilie fein und reibe den Parmesan. 
  4. Koche die Pasta nach Packungsangabe. 
  5. Gieße die Pasta ab und fange eine Tasse des Kochwassers auf. 
  6. Füge Pasta und Chili der Pfanne hinzu und schwenke kräftig.
  7. Gib den Großteil der Petersilie dazu und gib nun schluckweise nach Bedarf das Pastawasser hinzu und schmecke die Aglio e Olio mit Salz ab. 
  8. Serviere die Spaghetti Aglio e Olio mit der restlichen Petersilie und optional etwas Parmesan.
Eine Spaghetti Aglio e Olio, einmal Penne Arrabiata und Zitronennudeln auf dem Tisch.

Mehr Lieblings Pasta Rezepte

Wenn du die Aglio e Olio magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren Nudel Rezepte:

Rezept bewerten:

4 von 1 Bewertung

Spaghetti Aglio e Olio Originalrezept

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 10 Minuten
Ergibt 2 Portionen

Zusammenfassung

Einfaches Rezept für Spaghetti Aglio e Olio – Für diesen Klassiker brauchst du nur 5 Zutaten und 10 Minuten Zeit!

Zutaten  

Anleitungen 

Spaghetti Aglio e Olio

  • In einem großen Topf reichlich Wasser für die Spaghetti erwärmen. Derweil den Boden einer Pfanne oder eines großen Topfes mit Olivenöl bedecken. Drei Knoblauchzehen mit der flachen Seite des Messer auf einem Bettchen andrücken, sodass sich die Haut löst.
  • Die geschälten Knoblauchzehen in das Olivenöl geben und bei kleiner Hitze erwärmen, sodass das Öl die Knoblaucharomen annehmen kann. Chilischote und Petersilie fein hacken aber vorerst noch zur Seite stellen.
  • Sobald das Nudelwasser kocht, reichlich Salz (ca. 1 TL pro Liter Wasser) dazu geben. Die Spaghetti eine Minute kürzer als Packungsangabe im kochenden Wasser garen. Eine Tasse des Kochwassers in die Pfanne mit Öl und Knoblauch geben. Das Kochwasser sorgt später dafür, dass die Spaghetti Aglio e Olio schön saftig sind. Eine fein gehackte Chilischote dazu geben.
  • Spaghetti nach der Garzeit abgießen. Dabei eine Tasse des Kochwassers auffangen. Pasta in die Pfanne geben. Petersilie dazugeben und alles gut vermengen. Ist das vorhandene Wasser in der Pfanne zu schnell aufgesogen gerne noch etwas Kochwasser dazu geben. Pasta nun mit Salz abschmecken. Direkt frisch servieren. Mit restlicher Petersilie und Chilistreifen garnieren. Wer mag, reicht Parmesan dazu.

Notizen

Statt Penne und Spaghetti können alle anderen, beliebigen Pasta Sorten verwendet werden. 
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Schreibe mir wie es war!
Ein Bild von Annelie von Heisse Himbeeren
Über den Author

Herzlich Willkommen in meiner Küche! Mein Name ist Annelie. Ich bin Foodie, Food Fotografin, Rezeptentwicklerin, Autorin, Unternehmerin und Hundemama. Mehr erfahren >

Schreibe einen Kommentar

Rezeptbewertung