Bunte, gesunde Salad Bowl in 15 Minuten mit Avocado und Ei

Diese Salad Bowl ist der ideale Begleiter für Deiner Mittagspause. Knackiger Salat, frisches Gemüse, cremige Avocado und das perfekt gekochte Ei werden mit dem leckersten Dressing aus Senf und Ahornsirup kombiniert. Knusprige Croutons machen die Salad Bowl absolut unwiderstehlich. Und das Beste: Du benötigst nur 15 Minuten für die Zubereitung und kannst die Salad Bowl ganz einfach vorbereiten. 

Ein Salad Bowl Rezept in einer Salatschüssel.

Deshalb wird die Salad Bowl aus deinem Rezept-Repertoir nicht mehr wegzudenken sein: 

  • Die Zubereitung dauert nur 15 Minuten
  • Der Salat ist bunt und abwechslungsreich. So macht gesund essen Spaß 
  • Das cremige Dressing mit Senf und Ahornsirup hat echtes Suchtpotenzial
  • Das Rezept ist vielseitig. Du kannst die Zusammensetzung je nach Jahreszeit und persönlichem Geschmack variieren.
  • Knusprige Croutons, crunchy Gemüse, cremige Avocado, salziger Feta. Im Rezept werden viele Texturen und Geschmäcker kombiniert. Das macht sie sehr spannend. 
  • Die Salad Bowl eignet sich hervorragend für Meal Prep
  • Das Rezept ist vegetarisch, wenn Du Eier und Feta austauscht oder weg lässt, ist sie im Handumdrehen vegan
Ein Löffel gibt Salatdressing über die Salad Bowl.

Diese Zutaten benötigst Du für das Salad Bowl Rezept

  1. Schwarzbrot für die Croutons
  2. Salat (ich kombiniere Romanasalat und Radicchio)
  3. Gurke 
  4. Cherry Tomaten 
  5. Avocado
  6. Rote Beete
  7. Apfel
  8. Frühlingszwiebel
  9. Kresse
  10. Fetakäse
  11. Sonnenblumen- und Kürbiskerne
  12. Senf und Ahornsirup* fürs Dressing 
Alle Zutaten für das Salad Bowl Rezept.

Dieser Salat schmeckt besonders lecker in der Salad Bowl 

Für die Salad Bowl habe ich Romanasalat und Radicchio kombiniert. Der knackige, milde Romanasalat verträgt sich hervorragend mit dem herben Radicchio. Du kannst jedoch jeden beliebigen Salat ganz nach Jahreszeit kombinieren. Sehr lecker schmecken: 

  • Babyspinat
  • Kopfsalat
  • Eichblattsalat
  • Chicoree 
  • Feldsalat 

Um für Abwechslung auf der Gabel zu sorgen, kombiniere ich gerne zwei Salatsorten miteinander. Sprossen oder Microgreens wie Kresse sorgen ebenfalls für Abwechslung und liefern ein tolles Aroma. 

Verschiedene Salate und Kresse auf dem Tisch.

Obst und Gemüse sorgt für Abwechslung 

Je nach Saison und Verfügbarkeit wanders verschiedenes Obst und Gemüse in die Salad Bowl. Im Sommer greife ich gerne zu frischen Beeren. Im Winter schmeckt fein geschnittener Kohl oder Birne hervorragend. Brokkoli und Blumenkohl können ebenfalls roh gegessen werden und so ihren Platz im Salat finden. 

Ein Apfel, Gurke, Tomaten, rote Bete, Avocado und eine Frühlingszwiebel auf einem Brettchen.

Vegetarische Proteinlieferanten 

Fetakäse und Eier liefern Proteine in der Salad Bowl. Die vegane Alternative wäre z. B. gebratener Tofu oder Kichererbsen. Durch das enthaltene Eiweiß macht der Salat lange satt und ist eine ausgewogene Mahlzeit

Feta Käse und zwei Eier liegen nebeneinander.

Salad Bowl in 3 Schritten, so einfach gehts: 

Schritt 1: Croutons vorbereiten und Eier wachsweich kochen

Obwohl das Rezept unter die Kategorie “kalte Küche” fällt, werden zwei simple Komponenten im Backofen bzw. auf dem Herd zubereiten. Da sie am längsten brauchen fängst Du am besten mit ihnen an. Croutons und wachsweiche Eier sind dann just in Time mit dem Rest der Salad Bowl fertig. 

Die Croutons werden im Backofen angebraten.

Schritt 2: Salat und Gemüse vorbereiten

Sobald Crouton und Eier vorbereitet sind, gehts weiter mit den Vorbereitungen für Salat und Gemüse. Es wird gewaschen, geschnippelt und gezupft. Solltest Du die Salad Bowl gleich für mehrere Tage vorbereiten wollen, kannst Du Salat und Gemüse in größeren Mengen vorbereiten und in luftdichten Gefäßen im Kühlschrank lagern. 

Schritt 1 bis Schritt 4, Bilder für die Salad Bowl.

Schritt 3: Anrichten und Dressing zubereiten 

Sind alle Komponenten vorbereitet, setzt Du den Salat zusammen. Das Dressing lässt sich am einfachsten in einem sauberen Marmeladenglas mixen. Das fertige Dressing gießt du dann nur noch über die Salad Bowl und fertig ist der leckere, schnelle Salat. 

Schritt für Schritt Bilder der Salad Bowl von 5 bis 7.

So bereitest Du die Salad Bowl vor

Gesund zu essen wäre so einfach, wenn man für die Zubereitung nicht etwas Zeit brauchen würde. Genau für diese Situationen ist das Rezept ideal, denn Du kannst sie optimal vorbereiten

Salat und Gemüse kannst Du bereits Stunden oder Tage vorher waschen, putzen und zurechtschneiden. Im Kühlschrank aufbewahrt in luftdichten Behältern bleibt alles frisch und knackig

Ein Salad Bowl Teller mit zwei Eiern.

Das Dressing lässt sich ebenfalls im Voraus und auf Vorrat zubereiten. Saubere Marmeladengläser oder Smoothie Flaschen eignen sich hier am besten. Wenn es dann im Homeoffice zeit zum Mittagessen ist, gibst Du die vorbereiteten Komponenten die Servierschüssel, mischt alles gut durch und fertig ist die leckere Salad Bowl in etwas mehr als 5 Minuten.

Du suchst noch mehr gesunde Salate? Dann teste mal den Quinoa Salat Avocado & Granatapfel oder den bunten Paprikasalat mit Feta.

Buntes, gesundes Salad Bowl Rezept in 15 Minuten mit Avocado und Ei

Autor: Annelie
Diese Salad Bowl ist der ideale Begleiter für Deiner Mittagspause. Knackiger Salat, frisches Gemüse, cremige Avocado und das perfekt gekochte Ei werden mit dem leckersten Dressing aus Senf und Ahornsirup kombiniert. Knusprige Croutons machen die Salad Bowl absolut unwiderstehlich. Und das Beste: Du benötigst nur 15 Minuten für die Zubereitung und kannst die Salad Bowl ganz einfach vorbereiten.
5 von 3 Bewertungen

VIDEO ANLEITUNG

Vorbereitung 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Mittagessen
Land & Region Deutsch
Portionen 2
Kalorien 293 kcal

Zutaten
  

Für die Croutons:

  • 1 Scheibe Schwarzbrot frisch oder altbacken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl*
  • 1 TL Salz

Für den Salat:

  • 2 Eier Bio
  • 100 g Ronanasalat
  • 100 g Radicchio
  • ½ Gurke
  • 6 Cherry Tomaten
  • ½ Avocado
  • 1 rote Beete klein
  • ½ Apfel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Schale Kresse
  • 50 g Fetakäse
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Kürbiskerne

Dressing:

Anleitungen
 

  • Backofen auf 170 °C Für die Croutons Brot in mundgerechte Würfel (ca. 1×1 cm Größe) schneiden. Brotwürfel auf ein Backblech geben. Ca. 1 EL Olivenöl und etwas Salz darüber verteilen. Gut vermischen. Knoblauchzehe mit der flachen Seite des Messers auf einem Brett andrücken und ebenfalls auf das Backblech geben. Croutons bei 170 °C Ober- und Unterhitze für etwa 10 Minuten backen.
  • In einem kleinen Topf Wasser zum kochen bringen. Die Eier Kühlschrank kalt ins kochende Wasser geben und dort, je nach Größe 8-9 Minuten wachsweich kochen.
  • Salat in mundgerechte Streifen schneiden und waschen. Gurke, und Tomaten ebenfalls waschen. Gurke in dünne Scheiben schneiden, die kleinen Tomaten halbieren.
  • Avocado am Kern entlang halbieren. Die Schale von einer Hälfte lösen. Dann die Avocadohälfte in schmale Streifen schneiden.
  • Rote Beete schälen und ebenfalls in schmale Streifen schneiden. Apfel waschen und wie die Avocado in schmale Streifen schneiden.
  • Salat auf zwei tiefe Teller oder Schalen verteilen. Gurke, Tomaten, Apfel, Avocado und rote Beete zwischen den Salatblättern verteilen. Eier schälen und halbieren, zum Salat geben. Croutons, Kürbis- und Sonnenblumenkerne sowie Fetakäse über dem Salat verteilen.
  • Für das Dressing alle Zutaten in ein sauberes Marmeladenglas oder eine kleine Schüssel geben und gut schütteln bzw. kräftig verrühren. Dressing über den beiden Salaten verteilen und Salat direkt servieren.

Notizen

Tipp: wenn Du an mehreren Tagen Salat essen möchtest, empfehle ich gleich den ganzen Salatkopf zu waschen und zu schneiden und dann verzehrfertig in einer luftdichten Schüssel im Kühlschrank zu lagern. Dort hält sich der Salat mehrere Tage frisch und es geht deutlich schneller einen gesunden, leckeren Salat zuzubereiten.
Meal Prep: Der Salat kann hervorragend vorbereitet werden. Gib ihn einfach in eine hübsche, transportable Schale und fülle das Dressing in einen kleines, sauberes Marmeladenglas ab. Ich habe immer ein paar davon für solche Situationen zuhause. Bis zum servieren bleibt der Salat dann im Kühlschrank. Wenn es Zeit zum essen ist, verteilst Du das Dressing über dem Salat und schon ist Dein leckeres, schnelles Mittagessen fertig.
Vegan: Wenn Du die Eier und den Fetakäse weg lässt, ist die Salad Bowl vegan. Anstelle der Eier könntest Du z.B. Tofu mit etwas Sojasauce anbraten
Saisonalität: Die verwendeten Salate ebenso wie das Gemüse und Obst im Salat kannst du ganz nach Saison beliebig anpassen. Sehr lecker schmecken zum Beispiel Beeren im Salat, frische Karotten, Zuckerschoten usw. Genauso kannst Du Gemüse, dass Du ohnehin im Kühlschrank hast für die Salad Bowl verwenden.

Nährwerte

Calories: 293 kcalCarbohydrates: 19 gProtein: 13 gFat: 20 gSaturated Fat: 7 gPolyunsaturated Fat: 2 gMonounsaturated Fat: 9 gTrans Fat: 1 gCholesterol: 186 mgSodium: 802 mgPotassium: 974 mgFiber: 7 gSugar: 8 gVitamin A: 5197 IUVitamin C: 29 mgCalcium: 212 mgIron: 3 mg

Alle Nährwerte werden automatisch generiert und sind nur ein Richtwert.

Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

2 Kommentare zu „Bunte, gesunde Salad Bowl in 15 Minuten mit Avocado und Ei“

  1. 5 stars
    Sehr leckeres Rezept! Habe die Avocado weggelassen und noch etwas knusprig gebratenen Tempeh hinzugefügt, war sehr lecker!

  2. 5 stars
    Wirklich ein super leckeres Rezept! Hab es heute zum ersten Mal ausprobiert und bin begeistert der Salat liegt nicht so schwer im Magen und trotzdem ist man sehr lange satt. Das Dressing werd ich bestimmt noch bei anderen Salatvariationen ausprobieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung