Lachs mit Kartoffeln aus dem Ofen

Gebackener Lachs mit Kartoffeln und Rote Beete aus dem Ofen ist eines der schnellsten Abendessen für den Winter. Schnell, gesund und lecker!

Nichts geht über ein schnelles Abendessen

Feierabend, der Hund muss raus, der Trockner piept erwartungsvoll vor sich hin und Essen ist auch noch in weiter Ferne.

So oder so ähnlich sehen meine Abende des Öfteren aus. Um jetzt entspannt zu bleiben ist ein guter Plan gefragt. Und ein schnelles, unkompliziertes Abendessen.

Etwas, das mir am besten nebenbei die Zeit lässt für etwas anderes. Wie die Wäsche zum Beispiel. Oder ein kurzes Telefonat mit der Freundin. Oder eine Folge der neuen Lieblingsserie.

Aus dieser Energie heraus entstehen über 90 % der herzhaften Rezepte die es auf Heisse Himbeeren bisher gibt. Es muss schnell gehen, es muss lecker sein und es gesund wäre auch nicht schlecht.

Ein Rezept, das all diese Anforderungen erfüllt ist mein Lachs im Ofen mit grünem Spargel.

Ich liebe dieses Gericht im Frühling und Sommer! Denn es macht in weiten Teilen sein eigenes Ding und ich bin frei für anderes.

Leider hat grüner Spargel nicht immer Saison. Deshalb musste dringend eine andere, Herbst- und Wintertaugliche Variante her. Denn saisonale und regionale Zutaten sollten immer die Grundlage der eigenen Küche sein.

Deshalb gibt es heute Lachs mit Kartoffeln und Rote Beete – aus dem Ofen.

Schnell und trotzdem gesund – das geht

Rote Beete sind ein tolles Wintergemüse. Sie wachsen im Sommer hier bei uns in Deutschland und lassen sich, richtig gelagert bis weit in den Winter hinein aufbewahren.

Mit ihrer kräftigen roten Farbe sind sie ein willkommener Farbtupfer im winterlichen Gemüseangebot. Und sie sind gesund. Sehr gesund sogar. Sie enthalten viele Vitamine und viel natürliches Eisen.

Ganz egal, ob zu Saft gepresst, frisch gehobelt als Rote Beete Salat oder im Ofen gebacken mit Lachs mit Kartoffeln. Rote Beete sind der Star meiner Winterküche.

Und sie machen den Lachs mit Kartoffeln richtig gesund. Und das, obwohl das ganze Gericht in 10 Minuten vorbereitet ist.

Rote Beete und Lachs – die perfekte Winterkombination

Rote Beete und Lachs, das ist eine dieser kulinarischen Traumkombinationen. Die erdigen Aromen der Rote Beete harmonieren hervorragend mit den frischen Aromen des Lachses und balancieren sich gegenseitig sehr gut aus.

Nicht umsonst sind Rote Beete und Lachs auch in der skandinavischen Küche häufig gemeinsam anzutreffen.

Lachs und Rote Beete funktionieren übrigens aus Kombination sowohl warm als auch kalt. Zur Lachsplatte kannst Du jederzeit fein aufgeschnittene Rote Beete servieren. Aber das nur am Rande.

Lachs mit Kartoffeln aus dem Ofen – diese Zutaten benötigst Du

Neben Rote Beete und Lachs benötigst Du für den Lachs mit Kartoffeln in jedem Fall noch – genau – Kartoffeln. Ich habe mich für vorwiegend festkochende Kartoffeln entschieden.

Festkochende Kartoffeln funktionieren aber auch. Nur von mehlig kochenden Kartoffeln würde ich abraten. Sie zerfallen zu stark beim Backen im Ofen.

Außerdem ist ein bisschen Zitrone mit von der Partie. Sie gibt dem ganzen Gericht eine leckere, fruchtige Note und bildet einen guten Kontrast zu den eher deftigen Rote Beete und Kartoffeln.

Außerdem finden sich noch Zwiebeln mit im Bräter. Salz, Pfeffer und Olivenöl gehören ohnehin zur Standardausstattung.

Außerdem haben wir noch die Zutaten für unseren leckeren Joghurt-Dill Dip. Er komplettiert das Gericht und ist binnen weniger Minuten zusammen gerührt.

Joghurt mit Dill – die perfekte Beilage zum Lachs mit Kartoffeln

Für den Joghurt Dip benötigst Du neben griechischem Joghurt noch Dill, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft.

Die Zutaten werden vermischt, abgeschmeckt und fertig ist der Dip. Da Dill und Lachs ja bekanntermaßen die allerbesten Freunde sind, passt er auch zu diesem Gericht ganz hervorragend.

Dill kannst Du übrigens wunderbar einfrieren. So rette ich meinen Dill Vorrat auch über den Winter. Getrocknet funktioniert Dill zwar auch, er büßt aber deutlich an Aroma ein, finde ich. Eingefroren ist das weniger der Fall.

Das richtige Timing ist beim Lachs mit Kartoffeln entscheidend

Den Dip bereitest Du übrigens am besten vor, wenn Kartoffeln und Rote Beete schon im Ofen sind.

Sie benötigen nämlich etwa 20 Minuten länger zum Gar Werden als der Lachs. Deshalb geht es für sie auch früher in den Ofen.

Kartoffeln und Rote Beete werden dafür in etwa 2 cm große Stücke geschnitten. Zwiebel, Zitronenspalten, Salz, Pfeffer und etwas Öl dazu und ab gehts in den Ofen.

In der Zwischenzeit kannst Du den Dip vorbereiten und hast trotzdem noch mindestens 15 Minuten zur freien Verfügung.

Nach insgesamt 20 Minuten im Ofen kommt der Lachs dazu. Die weitere Garzeit hängt nun ganz davon ab, wie stark gegart Du Deinen Lachs magst und wie groß und dick die Lachsstücke sind.

10-20 Minuten ist ein grober Richtwert. Sobald der Lachs anfängt, weißlich zu werden, ist er in der Regel auch gegart und es kann angerichtet werden.

Kann ich Lachs mit Kartoffeln vorbereiten?

Den Lachs mit Kartoffeln kannst Du übrigens hervorragend vorbereiten. Du hast hier mehrere Möglichkeiten. Entweder, Du schnippelst bereits alles vor und bewahrst Kartoffeln und Rote Beete im Kühlschrank auf.

Dabei wäre wichtig, dass Du alles luftdicht verpackst. Die Kartoffeln oxidieren sonst und werden braun.

Wenn es noch schneller gehen muss, kannst Du Kartoffeln und Rote Beete auch schon vorgaren, nach 20 Minuten auf dem Ofen nehmen und später nur nochmal 20 Minuten zusammen mit dem Lachs garen.

Achte darauf, dass sich die Zubereitungszeit dadurch etwas verlängert, weil Kartoffeln und Rote Beete erst noch warm gemacht werden müssen.

Wie lange hält sich der Lachs nach der Zubereitung?

Nach der Zubereitung kannst Du den Lachs mit Kartoffeln noch etwa 1–2 Tage im Kühlschrank lagern. Länger würde ich nicht mit dem Verzehr warten, da ja Fisch dabei ist.

Grundsätzlich schmeckt der Lachs mit Kartoffeln aus dem Ofen ohnehin frisch am besten. Sollte etwas übrig bleiben, dann kannst Du die Reste bedenkenlos am Tag danach noch essen.

Als Meal Prep Gericht eignet sich der Lachs mit Kartoffeln aber leider nicht wirklich.

Kann ich den Lachs mit Kartoffeln aus dem Ofen einfrieren?

Das Gericht selbst kannst Du nicht wirklich einfrieren. Die Kartoffeln leiden im Gefrierfach einfach zu sehr.

Aber, Du kannst den Lachs natürlich einfrieren. Wenn es mal richtig schnell gehen muss, kannst Du den Lachs sogar gefroren mit in den Ofen geben. Die Garzeit erhöht sich dadurch etwa um 5–10 Minuten, aber dann ersparst Du Dir das Auftauen.

Wenn Du mein Rezept für Lachs mit Kartoffeln aus dem Ofen ausprobierst, freue ich mich sehr über ein Foto Deiner Leckerei auf Instagram unter #heissehimbeeren.

Lachs mit Kartoffeln aus dem Ofen

Annelie
Gebackener Lachs mit Kartoffeln und Rote Beete aus dem Ofen ist eines der schnellsten Abendessen für den Winter. Schnell, gesund und lecker!
No ratings yet
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Abendesse
Land & Region Deutsch
Portionen 2
Kalorien 655 kcal

Equipment

  • 1 mittelgroße Auflaufform

Zutaten
  

Für den Lachs:

  • 400 g Kartoffeln vorwiegen festkochen oder festkochend
  • 400 g rote Beete
  • 1 Zwiebel groß
  • 1 Zitrone Bio
  • 400 g Lachsfilet mit Haut
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für die den Joghurt-Dip:

  • 300 g griechischer Joghurt
  • 20 g Dill
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine mittelgroße Auflaufform mit etwas Olivenöl ausstreichen. Die Kartoffeln gründlich waschen. Nach Wunsch schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  • Rote Beete ebenfalls waschen, schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel Putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zitrone in viertel schneiden.
  • Kartoffeln, rote Beete und Zwiebeln in die Auflaufform geben. Zitronenstücke dazu legen. Etwas Olivenöl darüber träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelnmischung für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze backen.
  • Derweil den Lachs trocken tupfen. Mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen. Nach 20 Minuten den Lachs auf Kartoffeln und rote Beete legen. Backofen wieder schließen und Lachs für 10-15 Minuten mit backen.
  • In der Zwischenzeit den Joghurt cremig rühren. Dill fein hacken und zum Joghurt geben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Lachs direkt heiß aus dem Backofen zusammen mit den Joghurt Dill Dip servieren.
Du hast das Rezept ausprobiert?Bewerte das Rezept. Teile Deine Erfahrung :)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung