Startseite > Kochrezepte > Salat > Omas Gurkensalat mit saurer Sahne & Dill in 5 Minuten

Omas Gurkensalat mit saurer Sahne & Dill in 5 Minuten

Rezept für Gurkensalat mit saurer Sahne und Dill wie von Oma. Du brauchst nur wenige Zutaten und 5 Minuten Zeit in der Küche! 

Ein Gurkensalat mit saurer Sahne und Dill.

Gurkensalat mit saurer Sahne ist einer meiner liebsten Salate, wenn ich eine frische, leichte Beilage zu Fisch oder zum Grillen servieren will. Das cremige Dressing schmeckt leicht und frisch. Es passt hervorragend zum Gurkensalat. Natürlich darf auch Dill im Gurkensalat nicht fehlen. 

Diese Zutaten brauchst du für Gurkensalat mit saurer Sahne & Dill

Alle Zutaten für den Gurkensalat mit saurer Sahne und Dill.
  • Salatgurke ist die wichtigste Zutat für Gurkensalat. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass die Salatgurke schön fest ist und die Schale nicht schrumpelig 
  • Saure Sahne, auch genannt Sauerrahm, ist die wichtigste Zutat für das Dressing. Du kannst anstelle von saurer Sahne auch Schmand verwenden
  • Dill ist der beste Freund von Gurken und darf auch in diesem Gurkensalat nicht fehlen. Wenn du keinen guten, frischen Dill bekommst, kannst du auch tiefgefrorenen Dill für dieses Rezept verwenden
  • Pflanzenöl gehört ebenfalls ins Salatdressing. Du kannst Sonnenblumenöl, Rapsöl oder jedes andere neutrale Pflanzenöl verwenden
  • Heller Essig liefert die nötige Säure. Sehr gut eignen sich Weißweinessig oder Apfelessig
  • Ahornsirup* oder Zucker sorgen für einen Hauch Süße und runden das Dressing ab
  • Salz und Pfeffer benötigst du zum Abschmecken und Salz für dieses Rezept außerdem, um die Gurken vorzubereiten

Wie macht man Gurkensalat mit saurer Sahne

Schritt 1: Gurke schneiden und salzen 

Die Gurke wird klein gehobelt und mit Salz versehen.

Zunächst wird die Gurke gewaschen und mit Hilfe eines Küchenhobels in dünne Scheiben geschnitten. Du kannst auch ein Messer verwenden, mit einem Küchenhobel werden die Scheiben aber gleichmäßiger und es geht deutlich schneller.

Die Gurkenscheiben werden nun mit Salz bestreut, vermengt und dürfen etwa 10 Minuten ziehen. Durch diesen Schritt verlieren die Gurken einen Teil ihrer Flüssigkeit, werden zart und aromatisch. 

Schritt 2: Dressing zubereiten 

Die Sauce wird mit saurer Sahne angerührt.

In der Zwischenzeit kannst du das Dressing zubereiten. Dafür werden alle Zutaten in einer Schüssel zu einem cremigen Dressing vermengt. Schneide auch den Dill und gib ihn bereits zum Dressing. 

Schritt 3: Dressing und Gurken zusammenfügen und Salat servieren 

Über die gehobelte Gurken kommt die Sauce und der Dill und alles wird vermengt.

Nach der Ziehzeit gießt du die Gurken durch ein feines Sieb ab, sodass das Wasser ablaufen kann. Vermenge nun die Gurken mit dem Dressing und schmecke den Gurkensalat mit saurer Sahne nach Bedarf mit Salz und Pfeffer ab. 

Kann man Gurkensalat mit saurer Sahne vorbereiten? 

Der fertige Gurkensalat mit saurer Sahne und Dill von oben.

Gurkensalat sollte möglichst frisch verspeist werden, denn die Gurken werden mit der Zeit im Dressing matschig und verlieren zu viel Wasser. Ein paar Stunden übersteht Gurkensalat aber ohne Probleme im Kühlschrank. Nach der Zubereitung solltest du den Gurkensalat innerhalb von etwa 3 Stunden verspeisen.

Was passt zu Gurkensalat mit Dill? 

Eine Gabel spieß ein paar Scheiben von dem Gurkensalat auf.

Du kannst Gurkensalat mit saurer Sahne als Beilage zu klassischer Hausmannskost wie Käsespätzle oder Blumenkohlauflauf servieren. Er passt auch hervorragend zu Fisch und schmeckt zum Beispiel grandios zu Lachs jeder Art. 

Ein absoluter Klassiker, wenn es schnell gehen muss, ist Gurkensalat mit Salzkartoffeln und Spiegelei. Auch als Grillbeilage eignet sich Gurkensalat hervorragend.

Mehr Lieblings Salat Rezepte

Wenn du das Gurkensalat Rezept magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren Salat Rezepte:

Rezept bewerten:

5 von 1 Bewertung

Omas Gurkensalat mit saurer Sahne & Dill

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 5 Min.
Ergibt 2

Zusammenfassung

Rezept für Gurkensalat mit saurer Sahne und Dill wie von Oma. Du brauchst nur wenige Zutaten und 5 Minuten Zeit in der Küche!

Equipment

Zutaten  

  • 1 Salatgurke
  • 1 TL Salz
  • 150 g saure Sahne bzw. Sauerrahm oder Schmand
  • 1 TL Ahornsirup* oder Zucker
  • 2 EL heller Essig* z.B. Weißweinessig oder Apfelessig
  • 4 EL Pflanzenöl* z.B. Sonnenblume oder Raps
  • 1 Prise Pfeffer* frisch gemahlen
  • 1 Bund Dill ca. 20 g
Füge die Zutaten mit 1 Klick Deiner Einkaufsliste hinzu

Anleitungen 

  • Salatgurke waschen und mit Hilfe eines Küchenhobels in etwa 1-2 mm dicke Scheiben hobeln. Mit Salz bestreuen, durchmischen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  • Derweil saure Sahne, Ahornsirup, Essig, Öl und Pfeffer zu einem cremigen Dressing verarbeiten.
  • Die Gurken nach der Ziehzeit in ein feines Sieb geben, sodass das ausgetretene Wasser abtropfen kann. Die Gurken dann mit dem Dressing vermengen. Dill waschen und sehr fein hacken und zum Salat geben. Mit Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken.

Notizen

Portionsgröße: Je nachdem, wozu der Gurkensalat serviert wird reicht die Portion für 2-4 Personen. 
Vegane Variante: Wer den Gurkensalat vegan zubereiten möchte, ersetzt einfach die saure Sahne durch ein veganen Sauerrahm oder veganen, griechischen Joghurt.
Vorbereitung: Du kannst den Gurkensalat bis zu 3 Stunden im Voraus zubereiten und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren
Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung