Startseite · Kochrezepte · Griechische Rezepte · Griechischer Salat

Griechischer Salat

von Annelie

Einfaches Rezept für leckeren griechischen Salat, der schmeckt wie im Urlaub. Die Zubereitung dauert nur 10 Minuten, denn du brauchst nur eine Handvoll Zutaten für diesen erfrischenden Sommersalat. 

Original Griechischer Salat mit Feta auf dem Tisch.

Über den griechischen Salat 

Als ich letztes Jahr in Griechenland im Urlaub war, verging kein Tag, an dem ich nicht mindestens einen griechischen Salat verspeist habe. Kurz gesagt, Griechischer Salat und ich, das ist die ganz große Liebe. Die Kombination aus fruchtigen Tomaten, frischer Gurke, würzigen Zwiebeln und salzigem Feta ist einfach unschlagbar lecker.

Für einen richtig guten griechischen Salat ist es wichtig, dass du guten Fetakäse verwendest. Am leckersten schmeckt der Salat natürlich, wenn Gurken und Tomaten Saison haben. Egal ob im Sommer zum Grillen, zum Picknick oder als Beilage zu Fisch, griechischer Salat ist immer meine erste Wahl – am liebsten zusammen mit Tzatziki und Pitabrot.

Alle Zutaten für den griechischen Salat.

Diese Zutaten brauchst du für den griechischen Salat

  • Gurke ist frisch und knackig und eine der Hauptzutaten im griechischen Salat. Ich verwende sie am liebsten mit Schale, dann ist sie knackiger und sieht hübscher aus. 
  • Tomaten sollten möglichst erntefrisch sein. Du kannst sowohl Cherrytomaten als auch große Tomatensorten verwenden. Ich schneide sie gerne in unregelmäßige Stücke, das macht den Salat optisch interessanter. 
  • Paprika sind ein kontroverses Thema. Manche Rezepte verlangen Paprika, andere nicht. Ich habe sie mit ins Rezept geschrieben, du kannst sie aber ohne Weiteres einfach weglassen. 
  • Oliven bringen eine tolle Würzigkeit mit. Ich verwende am liebsten Kalamata-Oliven, denn sie haben ein tolles Aroma, eine wunderbare Farbe und werden auch in Griechenland gerne im griechischen Salat serviert. 
  • Fetakäse ist herrlich cremig und würzig. Am besten verwendest du Feta aus Schafs- oder Ziegenmilch, denn der schmeckt würziger und hat auch eine bessere Konsistenz. 
  • Zwiebeln – Am liebsten verwende ich rote Zwiebeln und schneide sie in feine Halbringe.
  • Olivenöl ist in der griechischen Küche ein Muss. 
  • Heller Essig wie Weißweinessig oder Apfelessig harmoniert sehr gut mit den weiteren Zutaten im griechischen Salat. 
Alle Zutaten werden auf einem Brett klein geschnitten.
Zum Schluss kommt der Feta und die Salatsoße zum griechischen Salat.

So bereitest du den griechischen Salat zu

  1. Wasche das Gemüse und schneide die Gurke in Halbringe. 
  2. Schneide die Tomaten in unregelmäßige, mundgerechte Stücke. 
  3. Entkerne die Paprika und schneide sie in Streifen.
  4. Schäle die Zwiebel und schneide sie in feine Halbringe. 
  5. Gib das Gemüse in eine Schüssel und schneide den Feta in Würfel. 
  6. Füge den Feta zum Salat hinzu und beträufle ihn mit Olivenöl und Essig. 
  7. Würze den Salat mit Salz und Pfeffer und serviere ihn mit etwas Pita- oder Fladenbrot.
Der Griechischer Salat in der Nahaufnahme. Man erkennt Tomaten, Zwiebeln, Feta und Gurke.

Mehr Lieblings Salat Rezepte

Wenn du das Salat Rezept magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren Salat Rezepte:

Rezept bewerten:

4,63 von 8 Bewertungen

Griechischer Salat – wie beim Griechen

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 5 Minuten
Ergibt 2 Portionen

Zusammenfassung

Schnelles Rezept für griechischen Salat mit Feta. Dieser aromatische Salat mit Tomaten und Gurke ist die ideale Beilage oder ein schnelles (Mittag-) Essen.

Zutaten  

  • ½ Gurke
  • 4 Tomaten
  • 1 Paprikaschote grün oder gelb – optional
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Feta
  • 20 g Oliven z.B. Kalamata
  • 3 EL Olivenöl*
  • 1 EL Essig hell
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer*
  • 1 TL Petersilie

Anleitungen 

  • Tomaten waschen und entstrunken. In mundgerechte Stücke schneiden. Gurke Waschen und ebenfalls in Stücke schneiden. Paprika in mundgerechte Streifen schneiden.
  • Zwiebel in Halbringe schneiden und Feta in Würfel schneiden.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Mit Olivenöl und Essig beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Petersilie garnieren und direkt servieren.

Notizen

Wie lange hält der Salat?
Der Griechische Salat hält sich im Kühlschrank etwa einen Tag im Kühlschrank. 
Du solltest den Salat binnen 6 Stunden verspeisen. Vorbereiten kannst Du ihn, indem Du das Dressing separat lagerst und den Salat gut zugedeckt im Kühlschrank lagerst. Kurz vor dem Servieren träufelst Du dann das Dressing darüber.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Schreibe mir wie es war!
Ein Bild von Annelie von Heisse Himbeeren
Über den Author

Herzlich Willkommen in meiner Küche! Mein Name ist Annelie. Ich bin Foodie, Food Fotografin, Rezeptentwicklerin, Autorin, Unternehmerin und Hundemama. Mehr erfahren >

Schreibe einen Kommentar

Rezeptbewertung