Startseite > Kochrezepte > Vegetarische Rezepte > 7 schnelle & einfache Mittagessen ohne Fleisch aus 11 Zutaten

7 schnelle & einfache Mittagessen ohne Fleisch aus 11 Zutaten

Rezepte für 7 schnelle Mittagessen ohne Fleisch. Du brauchst nur 11 Zutaten und kannst die ganze Woche über lecker und gesund essen. Die Zubereitung geht schnell und simpel in wenigen Arbeitsschritten. Kein Rezept dauert länger als 30 Minuten. Mit einem einzigen Einkauf kannst Du 7 Tage lang gesund selbst kochen. 

7 schnelle und einfache mittagessen ohne fleisch.

Schnelles Mittagessen ohne Fleisch auf einen Blick 

Mittags muss es schnell gehen. Die Mittagspause ist kurz und der Hunger groß. Das erfordert Gerichte, die du schnell zubereiten kannst und für die du wenige Zutaten benötigst. 

  • 7 Schnelle Gerichte
  • Nur 11 Zutaten
  • Kein Gericht dauert länger als 30 Minuten
  • Meal-Prep geeignet 
  • 100% vegetarisch 
  • Gesund mit viel Gemüse 
7 schnelle gesunde mittagessen aus wenigen Zutaten zubereitet.

Im besten Fall kommst du mit einem Einkauf sogar über die ganze Woche. Entscheidend dafür ist die kluge Kombination von Zutaten. So entstehen aus wenigen Zutaten abwechslungsreiche und gesunde Gerichte für jeden Tag. Durch die wenigen Zutaten, die benötigt werden, sind die Rezepte außerdem günstig. Wobei auf den Geschmack nicht verzichtet werden muss! 

Diese 11 Zutaten brauchst Du für 7 schnelle Mittagessen 

  1. Zucchini
  2. Paprika
  3. Kartoffeln
  4. Tomaten aus der Dose
  5. Salat
  6. Fetakäse
  7. Kräuterquark
  8. Schlagsahne
  9. Mozzarella
  10. Currypaste* 
  11. Nudeln

Aus der Vorratskammer benötigen wir außerdem Zwiebeln, Knoblauch, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Essig und Öl. 

Alle Zutaten für die vegetarischen schnellen mittagessen.

Diese 7 schnellen, einfachen Mittagessen entstehen aus 11 Zutaten

1. Ofengemüse mit Fetakäse

Ofengemüse mit Fetakäse ist eines der simpelsten und gleichzeitig leckersten Gerichte, die du zubereiten kannst, wenn mittags keine Zeit ist. Zum einen kannst Du sämtliches Gemüse aus dem Kühlschrank verwenden, das ohnehin wegmuss. 

Zum anderen kannst du die Gewürze ganz deinem eigenen Geschmack anpassen. Zu Wurzelgemüse passt zum Beispiel etwas Kreuzkümmel und Limettenabrieb hervorragend. Mediterran wird es mit Oregano. Indisch inspiriert mit Ingwer, Kardamom und Kreuzkümmel usw. Neben Feta kannst Du Ofengemüse auch mit Kräuterquark oder jedem anderen Dip servieren. 

Ein Ofengemüse mit Fetakäse im Teller.

2. Salat mit Ofengemüse

Ofengemüse schmeckt nicht nur für sich genommen hervorragend, du kannst auch einen leckeren Salat damit zubereiten. Am besten bereitest Du gleich eine große Menge Ofengemüse vor und isst es mal für sich mit Feta und am nächsten Tag zu einem leckeren Salat. 

Besonders lange haltbar ist Ofengemüse übrigens, wenn Du es in Öl und etwas Essig einlegst. 

Salat mit Ofengemüse als leckeres schnelles mittagessen.

3. Cremige Tomatensuppe

Für eine richtig gute Tomatensuppe brauchst Du nur 10 Minuten Zeit und hast alle Zutaten vermutlich immer zu Hause. Die Basis bilden Zwiebeln und Knoblauch. Dazu gesellen sich Dosentomaten, Gemüsebrühe und etwas Sahne. Kurz kochen lassen, pürieren und servieren. Fertig ist die leckerste Tomatensuppe. 

Bei diesem Mittagessen kommt es vor allem auf die Qualität der Dosentomaten an. Am besten verwendest Du ganze geschälte Tomaten. Die italienischen Hersteller haben in der Regel die besten Produkte. Falls Du San Marzano Tomaten in der Dose findest, kauf gerne diese. Sie gelten als die aromatischsten Tomaten Italiens! 

Eine Cremige Tomatensuppe mit Löffel.

4. Nudelauflauf mit Mozzarella

Ganz ähnlich wie die Tomatensuppe beginnt der Nudelauflauf. Auch hier beginnen wir mit Zwiebeln, Knoblauch und Olivenöl. Dazu gesellen sich erneut Dosentomaten. Während die Soße kocht, werden die Nudeln zubereitet. Du solltest sie etwa 2 Minuten weniger als Packungsangabe garen, da die Nudeln im Backofen noch weiter garen. 

Die Soße wird fein püriert, abgeschmeckt und mit Nudeln vermengt. Mit Mozzarella gehts dann ab in den Backofen. Die Hauptarbeit erledigt der Backofen. Von diesem schnellen Mittagessen sind auch Kinder in der Regel sehr begeistert. 

Nudelauflauf mit Mozzarella als warmes schnelles mittagessen.

5. One Pot Pasta mit Paprika

Ein weiteres schnelles Mittagessen ist One Pot Pasta. Mit Gemüse in der Soße liefert dieses Gericht Extra-Vitamine. Da die Soße mit dem Gemüse fein püriert wird, lässt sich allerhand Gemüse in der Soße verstecken. Mit Vollkornnudeln zubereitet, ist die One Pot Pasta noch mal gesünder. 

Ein schnelles gerichte ist auch die One Pot Pasta mit Paprika.

6. Aromatisches Gemüsecurry 

Nicht nur die italienische Küche eignet sich hervorragend für schnelles Mittagessen, auch die asiatischen Küchen haben hier viel zu bieten. Ein Gemüsecurry zum Beispiel dauert nur etwa 15 Minuten in der Zubereitung. Du kannst Gemüsecurry mit und ohne Kokosmilch zubereiten. Sahne ist ein adäquater Ersatz. 

Das Curry kannst Du wahlweise mit frisch gekochtem Reis, asiatischen Nudeln oder auch Naan servieren. Wenn Du gerne Currys isst, ist auch das schnelle Kichererbsencurry eine leckere Alternative. 

Ein aromatisches Gemüsecurry in der Schüssel.

7. Ofenkartoffeln mit Kräuterquark und Salat

Ofenkartoffeln sind wahre Alleskönner. Frisch gebacken kannst Du sie mit Sauerrahm oder Kräuterquark zu Salat servieren. Sie lassen sich sehr gut aufwärmen oder am nächsten Tag zu Bratkartoffeln verarbeiten. Du siehst aus 11 Zutaten lassen sich weit mehr als 7 schnelle Mittagessen zubereiten – und das ganz ohne Fleisch! 

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark und Salat auf dem Tisch.

Welche Mittagessen lassen sich gut vorbereiten? 

Auch wenn 7 schnellen Mittagessen Rezepte nur wenig Zeit in der Küche erfordern, kann es praktisch sein, schon am Vormittag oder Vorabend vorzukochen. Besonders gut eignen sich dafür: 

  • Ofengemüse mit Feta
  • Salat mit Ofengemüse
  • Cremige Tomatensuppe
  • Gemüsecurry
  • Ofenkartoffeln

All diese Rezepte kannst du schon am Abend vorher vorbereiten. Lediglich Nudelauflauf und One Pot Pasta solltest Du immer frisch zubereiten. Wie alle Nudelgerichte schmecken auch sie frisch am allerbesten.

7 Mittagessen ohne Fleisch aus 11 Zutaten

Autor: Annelie
Rezepte für 7 schnelle Mittagessen ohne Fleisch. Du brauchst nur 11 Zutaten und kannst die ganze Woche über lecker und gesund essen. Die Zubereitung geht schnell und simpel in wenigen Arbeitsschritten. Kein Rezept dauert länger als 30 Minuten. Mit einem einzigen Einkauf kannst Du 7 Tage lang gesund selbst kochen.
5 von 1 Bewertung

VIDEO ANLEITUNG

Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Mittagessen
Land & Region Deutsch, Italienisch
Portionen 2
Kalorien 508 kcal

Zutaten
  

Ofengemüse

  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 500 g Kartoffeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer* oder Chili
  • 2 EL Olivenöl*
  • 200 g Fetakäse

Salat mit Ofengemüse 

  • ½ Zucchini
  • ½ Paprika
  • 1 Romana Salat
  • 3 EL Olivenöl*
  • 1 EL Essig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer*
  • 100 g Fetakäse

Tomatensuppe

  • 1 EL Olivenöl*
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Tomaten
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 50 ml Schlagsahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer*
  • ½ Mozzarella
  • Basilikum zum servieren

Nudelauflauf

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl*
  • 1 Dose Tomaten
  • 2 EL Schlagsahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer*
  • 250 g Nudeln
  • 200 g Mozzarella

One Pot Pasta

  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl*
  • 1 Dose Tomaten
  • 200 ml Wasser
  • 1 Prise Chili*
  • 1 TL Salz
  • 250 g Nudeln

Gemüsecurry

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 1 EL Pflanzenöl*
  • 1 EL Currypaste
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Limette

Ofenkartoffeln

  • 4 Kartoffeln groß
  • 200 g Kräuterquark
  • ½ Romana Salat
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer*
  • 4 TL Olivenöl*
  • 1,5 TL Essig hell

Anleitungen
 

Ofengemüse 

  • Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zucchini, Paprika und Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden. Auf ein Backblech geben. Die Knoblauchzehen halbieren und ebenfalls aufs Blech geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten backen, bis das Gemüse goldbraun ist.
  • Auf zwei Teller verteilen und Feta darüber krümeln. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Salat mit Ofengemüse 

  • Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Paprika und Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden. Auf ein Backblech legen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln. Für 20-30 Minuten backen, bis das Gemüse goldbraun ist.
  • Dann den Salat in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer anmachen. Auf zwei Teller verteilen. Das lauwarme Ofengemüse auf den Salat legen. Fetakäse dazugeben und direkt servieren.

Tomatencremesuppe

  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken. In einem Topf mit Olivenöl glasig dünsten. Dann die Dosentomaten dazu geben. Etwa 200 ml Wasser zufügen. Gemüsebrühe mit in den Topf geben und für 10 Minuten köcheln lassen.
  • Dann die Sahne dazu geben und die Suppe mit dem Mixer oder Pürierstab sämig mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller oder Schüsseln verteilen und mit Mozzarella servieren.

Nudelauflauf

  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken. In einem Topf mit Olivenöl glasig dünsten. Dann die Dosentomaten dazu geben. Für 10 Minuten köcheln lassen.
  • Derweil die Nudeln in salzigem Wasser 2 Minuten weniger als Packungsbeilage kochen und den Backofen vorheizen auf 170 °C Ober- und Unterhitze.
  • Soße nach 10 Minuten fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den vorgegarten Nudeln vermengen. Alles in eine Auflaufform füllen und mit Mozzarella belegen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten backen, bis der Käse goldbraun gebacken ist. Einige Minuten abkühlen lassen und direkt servieren.

One Pot Pasta 

  • Paprika in grobe Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Olivenöl in einem mittelgroßen Topf erwärmen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Dann die Paprika dazu geben. Kurz anbraten, bis die Paprika beginnt goldbraun zu werden.
  • Die Dosentomaten dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Dann fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 200 ml Wasser zur Soße geben und die Nudeln dazugeben. Bei geschlossenem Deckel und gelegentlichem Umrühren etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln Al Dente sind.
  • Direkt servieren. Schmeckt sehr lecker mit etwas zerkrümelten Feta.

Gemüsecurry

  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Zucchini und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Öl in einem Topf erwärmen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Currypaste dazugeben. Kurz anbraten, dann mit Schlagsahne und nach Bedarf mit etwas Wasser aufgießen. 5 Minuten köcheln lassen, dann Zucchini und Paprika dazugeben. Weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Mit Salz, Chili und Limettensaft abschmecken. Schmeckt hervorragend zu Reis, Naan oder Asia-Nudeln.

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark

  • Kartoffeln waschen und auf ein Backblech geben. Im Backofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze für etwa 30 Minuten garen. Sie sind fertig, wenn Du mit einem scharfen Messer hineinstechen kannst und keinen Widerstand spürst.
  • Kurz vor dem Servieren den Romana Salat klein schneiden, mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer anmachen. Die Kartoffeln dann mit Kräuterquark und Salat servieren.

Notizen

Du kannst für alle Rezept auch anderes Gemüse verwenden und die Zutatenliste ganz nach Geschmack erweitern.
Tomatensuppe, und Curry lassen sich gut vorbereiten und sogar einfrieren.
Das Ofengemüse hält im Kühlschrank – ebenso wie Tomatensuppe und Curry – mehrere Tage. Du kannst also gleich eine größere Menge zubereiten und mehrere Tage davon essen.

Nährwerte

Calories: 508 kcalCarbohydrates: 103 gProtein: 18 gFat: 3 gSaturated Fat: 0.5 gPolyunsaturated Fat: 1 gMonounsaturated Fat: 1 gSodium: 211 mgPotassium: 493 mgFiber: 6 gSugar: 8 gVitamin A: 1873 IUVitamin C: 81 mgCalcium: 49 mgIron: 2 mg

Alle Nährwerte werden automatisch generiert und sind nur ein Richtwert.

Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung