Startseite > Kochrezepte > Griechische Rezepte > Panierter Schafskäse in der Pfanne (Griechisches Feta Rezept)

Panierter Schafskäse in der Pfanne (Griechisches Feta Rezept)

Rezept für panierten Schafskäse wie vom Griechen. Die Zubereitung dauert nur 10 Minuten und Du brauchst 7 Zutaten. Der panierte Schafskäse schmeckt hervorragend mit Honig zu Salat und als Vorspeise im Sommer.

Panierter schafskäse nach griechischem rezept im backofen.

Das musst Du über panierten Schafskäse wissen

  • Du brauchst nur etwa 10 Minuten für Vorbereitung und Zubereitung
  • Du kannst auch veganen Feta für das Rezept verwenden
  • Panierter Schafskäse schmeckt besonders lecker mit Honig
  • Du brauchst nur 7 Zutaten für das Rezept
  • Panierter Feta ist vielseitig einsetzbar
Panierter gebackener feta mit zwei Tomaten und Honig.

Was ist der Unterschied zwischen Schafskäse und Fetakäse?

Grundsätzlich gilt, dass fast jeder Feta ein Schafskäse ist, aber nicht jeder Schafskäse auch Feta ist. Denn bei Feta handelt es sich um einen geschützten Begriff. Das trifft übrigens auch auf Produkte wie Aceto Balsamico und Parmaschinken sowie Parmigiano Reggiano zu.

Feta darf nur weißer, in Salzlake gereifter Schafs- und/oder Ziegenmilchkäse vom griechischen Festland und einigen Inseln rund um Lesbos heißen. So viel die Theorie. Wenn Feta drauf steht, ist das in der Regel immer ein Qualitätssiegel. Für das Rezept eignet sich aber auch jeder andere, in Salzlake gereifte Schafskäse ohne Probleme.

Ein panierter schafskäse liegt auf einem Teller mit Tomaten daneben und Pita Brot.

Diese Zutaten brauchst Du für den panierten Schafskäse

  1. Schafskäse
  2. Mehl
  3. Paprika edelsüß
  4. Eier Bio
  5. Paniermehl
  6. Panko Paniermehl
  7. Öl zum anbraten

Außerdem benötigen wir etwas Salz und Pfeffer sowie ein bisschen Pflanzenöl zum Anbraten.

Alle Zutaten für den panierter schafskäse nach griechischem rezept.

Kann man veganen Schafskäse panieren?

Auch veganen Schafskäse kannst Du ohne Weiteres panieren und in der Pfanne ausbacken. Da Ei natürlich nicht vegan ist, musst Du bei der Panade etwas anders vorgehen. Entweder Du befeuchtest den veganen Käse einfach mit etwas Wasser und wendest ihn dann in Paniermehl.

Alternativ kannst Du auch auf einen veganen Ei-Ersatz zurückgreifen. Die gibt es mittlerweile auch immer öfter in flüssiger Form. Diese Ersatzprodukte verhalten sich in Panade genau so wie Hühnerei.

Panierter Schafskäse in 3 Schritten

Schritt 1: Panade vorbereiten

Los gehts damit, die Panierstation vorzubereiten. Wir panieren den Schafskäse in drei Schritten. Los gehts mit einer Mischung aus Mehl, Paprikapulver, Salz und Pfeffer. Dann folgt eine Schicht aus verquirltem Ei und schlussendlich eine Schicht Paniermehl. Am besten bereitest Du alle drei Komponenten in tiefen Tellern oder flachen Schalen vor.

Der Schafskäse wird paniert.

Schritt 2: Feta panieren

Nun wird der Schafskäse paniert. Achte darauf, dass er dabei nicht zerbricht. Sollte das doch passieren, ist es nicht schlimm, später in der Pfanne schmilzt der Feta etwas und wird wieder eins. Lediglich die nächsten Panierschritte werden etwas aufwendiger, wenn Du solltest darauf achten, die etwaigen Bruchstücke zusammen zu halten.

Zuerst kommt der Feta in die Ei Mischung und dann in die Panade.

Schritt 3: Schafskäse ausbacken und servieren

Der Schafskäse wird dann in der Pfanne bei mittlerer Hitze in etwas Pflanzenöl ausgebacken. Wenn die Unterseite goldbraun gebacken ist, einmal vorsichtig wenden. Wenn der Käse fertig ist, direkt servieren, dafür ganz nach Belieben mit etwas Honig beträufeln oder auf frischem Salat servieren.

Alternativ zum braten in der Pfanne kannst du den panierten Schafskäse auch im Backofen zubereiten. Backe ihn einfach bei 170 °C Ober- und Unterhitze auf dem Gitter für etwa 15 Minuten, bis er goldbraun ist.

Der Schafskäse wird in der Pfanne gebraten.

So wird die Panade besonders knusprig

Für eine besonders knusprige Panade verwende ich gerne Panko Paniermehl* bzw. eine Mischung aus herkömmlichem Paniermehl und Panko Paniermehl.

Panko Paniermehl stammt aus der japanischen Küche und wird dort zum Panieren von Fleisch und Fisch verwendet. Es ist gröber als klassisches Paniermehl und deutlich knuspriger. Du kannst es in jeder Panade ergänzen, für die du sonst normales Paniermehl verwendest.

Der fertige panierter schafskäse mit Honig und Tomaten.

Was schmeckt besonders gut zu paniertem Schafskäse?

Ich serviere den Schafskäse gerne mit Tomaten, Honig und frischem Thymian sowie etwas Pitabrot.

Er eignet sich ebenfalls hervorragend für griechische Vorspeisenplatten und schmeckt sehr lecker als Grillbeilage im Sommer.

Sehr lecker ist panierter Schafskäse auch zu Salat. Am besten servierst Du ihn dann mit einem süßeren Dressing, zum Beispiel Honig-Senf-Dressing. Die Süße des Honigs harmoniert auch hier hervorragend mit dem salzigen Schafskäse. In einem Salat mit gebackenem Feta schmecken außerdem frische Beeren hervorragend.

Der panierter feta im backofen liegt aufgeschnitten auf einem Teller, dahinter ist Pita Brot.

Wie lange ist der panierte Feta haltbar?

Zwar schmeckt panierter Feta frisch am besten, du kannst ihn aber durchaus 2 – 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren und nach Bedarf entweder kalt servieren oder noch mal kurz in der Pfanne mit etwas Öl erwärmen.

Von der Mikrowelle rate ich ab. Die Panade wird so nicht knusprig, sonder eher weich und knatschig. Am liebsten esse ich übrigens panierten Schafskäse an nächsten Tag kalt zum Salat. Mit einem Honig-Senf-Dressing und etwas Pitabrot ist so ein leckeres Mittagessen in wenigen Minuten fertig.

Rezept bewerten:

5 von 1 Bewertung

Knusprig Panierter Feta in der Pfanne

Autor: Annelie
Vorbereitungszeit 5 Min.
Ruhezeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Ergibt 2

Zusammenfassung

Rezept für panierten Schafskäse wie vom Griechen. Die Zubereitung dauert nur 10 Minuten und Du brauchst 7 Zutaten. Der panierte Schafskäse schmeckt hervorragend mit Honig zu Salat und als Vorspeise im Sommer.

Zutaten  

  • 300 g Fetakäse entspricht 2 Stück
  • 4 EL Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer*
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 2 Eier Bio
  • 60 g Paniermehl
  • 10 g Panko Paniermehl alternativ normales Paniermehl
  • 2 EL Öl zum anbraten

Anleitungen 

  • Fetakäse aus der Verpackung nehmen und mit einem Stück Küchenrolle etwas trocken tupfen.
  • Zum Panieren drei Schalen bereitstellen. In der ersten Schale Mehl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver vermengen. In der zweiten Schale Die Eier leicht verquirlen. In der dritten Schale Paniermehl und Panko Paniermehl verwenden. Du kannst auch ausschließlich Paniermehl verwenden.
  • Nun die Fetakäse erst in der Mehlmischung wenden, dann in den Eiern und zum Schluss im Paniermehl wenden. Sie sollten jeweils rundherum gut mit Paniermehl bedeckt sein.
  • In einer Pfanne etwas Pflanzenöl erwärmen. Fetakäse bei mittlerer Hitze darin goldbraun ausbacken. Gelegentlich nach Bedarf wenden.
  • Fetakäse mit Pitabrot, etwas Honig und Tomaten servieren. Auch ein Salat schmeckt dazu hervorragend.

Notizen

Vorbereiten: Am besten funktioniert es, wenn Du den Fetakäse erst kurz vor dem Braten panierst. So wird die Panade besonders knusprig. Übrigen Fetakäse kannst Du jedoch ohne Weiteres 2-3 Tage im Kühlschrank lagern. Du kannst ihn entweder kalt servieren oder in einer Pfanne mit etwas Öl leicht erwärmen.
Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung