Saftiger Schokoladenkuchen mit roter Beete

Schokoladenkuchen

Halli Hallo meine Lieben, ich hoffe, es geht Euch gut? Wart Ihr schon fleißig im Fasching unterwegs? Mal schauen, was die närrische Zeit bei uns noch so alles bringt. Noch ist nichts geplant aber man weiß ja nie 🙂 Sicher ist aber, dass es im Fasching noch das eine oder andere mal Krapfen geben wird. Die waren wirklich sooo lecker! Habt Ihr mein neues Video dazu schon gesehen? Heute gibt’s ein Rezept, das zwar optisch in eine ganz andere Richtung geht, aber mindestens genau so lecker ist.

Schokoladenkuchen

Ich habe nämlich den saftigsten Schokoladenkuchen für Euch gebacken. Schokoladenkuchen gehört ja zum absoluten Publikumsliebling und man macht damit sowieso nie etwas falsch. Besonders, wenn der Schokoladenkuchen sehr saftig ist. Dann macht es nämlich erst richtig Spaß der Schokoladenliebe zu frönen. Dieser Schokoladenkuchen ist der saftigste, den ich seit Langem gegessen habe und das Ganze ist so, weil rote Beete mit im Kuchen ist. Der Schokoladenkuchen ist also viel eher ein Rote Beete Schoko Kuchen.

Schokoladenkuchen

Ja, mit Roter Beete, Ihr habt richtig gelesen. Die kleinen Knollen machen den Schokoladenkuchen nämlich noch saftiger und einfach superlecker. Und der Kuchen schmeckt am Ende ganz bestimmt nicht nach Gemüse, sondern einfach saftig nach Schokolade. Zusammen mit einem cremigen Schokoladen Fudge Frosting, also einer leckeren Schokoladencreme, wird aus dem Rote Beete Schoko Kuchen ein echter Hochgenuss und der Schokoladenkuchen sogar noch ein bisschen saftiger.

Schokoladenkuchen

Das Schokoladenaroma erhält der Kuchen durch Kakaopulver. Ganz wichtig ist, dass Ihr wirklich Backkakao verwendet und keinen Kaba oder Trinkkakao. Nur dann wird der Schokoladenkuchen auch richtig schokoladig und das Aroma der Roten Beete verschwindet. Beim Zusammenrühren des Kuchenteiges kann ansonsten nicht viel schief gehen. Die Roten Beete werden gekocht verarbeitet. Ihr könnt entweder vorgekochte Rote Beete verwenden oder Ihr kocht die roten Beete selbst vor. Die geraspelten roten Beete müssen vor dem Verarbeiten noch ausgedrückt werden, da der Teig sonst zu feucht wird und glitschig statt luftig locker wird. Zum Raspeln und ausdrücken der Roten Beete würde ich Euch unbedingt Handschuhe ans Herz legen, Eure Hände leiden sonst ordentlich.

Schokoladenkuchen

Nach dem Backen fehlt nur noch das Schokoladen Fudge Frosting. Das besteht aus Butter, Kakao, Puderzucker und Schlagsahne. Die genauen Mengen gibt’s wie immer gleich im Rezept zum Nachlesen. Der Kuchen wird damit gefüllt und eingestrichen. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr so wie ich aus buntem Marzipan noch rote Beete für die Dekoration formen. Sieht supersüß aus und Schokolade und Marzipan sind ja sowieso beste Freunde.

Schokoladenkuchen

Übrigens habt Ihr schon gesehen, dass man meine Rezepte seit Neustem auch bewerten kann? Wenn Euch das Rezept also gefällt, freue ich mich, wenn Ihr 5 Sterne da lasst.

Saftiger Schokoladenkuchen mit roter Beete
Rezept Bewerten
1 Bewertungen

1 Kuchen mit 16 cm Durchmesser

Saftiger Schokoladenkuchen mit roter Beete

    Für den Schokoladenkuchen
  • 400 g gekochte Rote Beete (ca. 3-4 Stück)
  • 300 ml Sonnenblumenöl
  • 5 große Bio Eier
  • 250g weißer Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 270 g Mehl
  • 100g Kakao
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • Prise Salz
    Für das Schokoladen Fudge Frosting:
  • 240 g zimmerwarme weiche Butter
  • 675 g gesiebter Puderzucker
  • 120 g Kakaopulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 165 g Schlagsahne
    Für die Dekoration:
  • Rote Beete aus buntem Marzipan
  • Goldene und rote Zuckerstreusel
  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und zwei Backformen mit je 16 cm Durchmesser mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Die Roten Beete mit einer Reibe fein reiben und dann die überschüssige Flüssigkeit ausdrücken. Eier und Zucker cremig aufschlagen, dann das Öl und die roten Beete dazu geben. Salz, Mehl, Kakao und Backpulver dazu sieben und unterrühren bis ein glatter Teig entsteht.
  2. Den Teig auf die beiden Backformen verteilen und bei 170 °C Ober- und Unterhitze vor ca. 1 Stunde backen. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt prüfen.
  3. Nach dem Backen komplett abkühlen lassen und dann die Backkuppel entfernen.
  4. Für das Schokoladen Fudge Frosting die Butter mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine cremig Schlagen. Dann den Kakao dazu geben und unterrühren. Nach und nach Puderzucker und Schlagsahne dazu geben und weiter aufschlagen bis die perfekte konsistenz erreicht ist. Das Vanillextrakt vorher zur Schlagsahne geben.
  5. Einen teil der Creme auf dem ersten Tortenboden verteilen und den zweiten Boden darauf setzen. Kuchen mit mehr Schokoladen Fudge Frosting einstreichen und mit Marizipan rote Beete und Streuseln garnieren.
https://heissehimbeeren.com/saftiger-schokoladenkuchen-mit-roter-beete/

Schokoladenkuchen

Wenn Euch der Schokoladenkuchen mit Roter Beete gut gefällt, freue ich mich über ein Foto Eurer Kreation auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Schokoladenkuchen

Posted in Backen, Desserts, Herbst, Kuchen, Schokolade, Sommer, Winter, Zum Mitnehmen and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.