Bunter Paprikasalat mit Feta in 5 Minuten (Einfaches Dressing)

Einfaches Rezept für Paprikasalat mit Feta, fertig in 5 Minuten mit cremigem Honig-Senf-Dressing. Der Salat ist die ideale Grillbeilage, ein gesundes schnelles Mittagessen und lässt sich hervorragend mitnehmen.

Bunter Paprikasalat mit Feta und einfachem Dressing.

Deshalb wirst Du den Paprikasalat mit Feta immer wieder zubereiten

  • Knackige Paprika, cremiger Feta und saftige Tomaten sorgen dafür, dass dieser Salat nach Sommer und Urlaub schmeckt
  • Egal ob Grillbeilage oder schnelles Mittagessen, der Paprikasalat ist immer eine gute Idee
  • Das cremigste Honig-Senf Dressing kannst Du in weniger als 2 Minuten zubereiten
  • Für das gesamte Rezept benötigst Du nur 5 Minuten Zeit
  • Du benötigst nur 9 Zutaten und kannst den Salat ohne Weiteres vegan zubereiten
Einfacher Paprikasalat mit Feta von oben.

Diese 9 Zutaten brauchst Du für den Paprikasalat mit Feta

  1. Paprika
  2. Zwiebel
  3. Cherrytomaten
  4. Gurke
  5. Fetakäse
  6. Ahornsirup
  7. Dijonsenf
  8. Olivenöl
  9. Essig

Außerdem benötigen wir noch Salz und Pfeffer. Zum Servieren streue ich gerne noch etwas fein gehackte Lauchzwiebel oder Schnittlauch über den fertigen Paprikasalat.

Alle Zutaten für den Paprikasalat mit Schafskäse.

Welche Paprika Sorte funktioniert am besten?

Für den Paprika Salat habe ich mich für eine Mischung aus gelben und roten Paprika entschieden. Das ist jedoch reine Geschmackssache. Du kannst auch nur rote, nur gelbe oder sogar grüne Paprika verwenden. Wusstest Du, das grüne Paprika keine eigene Sorte ist, sondern unreife gelbe oder rote Paprika?

Durch den geringeren Reifegrad haben sie auch das typisch “grüne” Aroma, das sich im Prozess der weiteren Reifung verlieren würde.

Ein Gabel nimmt Paprikasalat auf.

Paprikasalat vegan, so einfach funktionierts

Der Paprikasalat ist problemlos auch vegan möglich. Einzige tierische Komponente im Rezept ist der Fetakäse. Ersetze ihn einfach durch eine pflanzliche Alternative. Es gibt mittlerweile in jedem Supermarkt entsprechende Produkte. Der Unterschied in Geschmack und Konsistenz zum griechischen Original ist kaum auszumachen.

Der fertige Paprikasalat mit Feta und Dressing.

Der leckerste Paprikasalat in 3 Schritten

Schritt 1: Paprika und restliches Gemüse vorbereiten

Zunächst beginnst Du damit, das Gemüse in mundgerechte Stückchen zu schneiden. Wenn Du keine rohen Zwiebeln verträgst, kannst Du diese natürlich einfach weglassen. Das fertig geschnippelte Gemüse gesellt sich dann direkt in die Salatschüssel.

Die Paprika, Gurken, Zwiebeln und Tomaten werden klein geschnitten.

Schritt 2: Dressing zubereiten

Die Zubereitung des Dressings ist denkbar simpel. Du gibst einfach alle Zutaten in ein sauberes Marmeladenglas, schraubst den Deckel drauf und schüttelst kräftig. Binnen Sekunden entsteht ein wunderbar cremiges Dressing. Bonus-Punkt: Wenn Du den Salat erst später anmachen willst, kannst Du das fertige Dressing direkt in diesem Glas lagern. Alternativ kannst Du das Dressing auch in einer Schüssel mit einem kleinen Schneebesen anrühren.

Das Dressing wird vorbereitet.

Schritt 3: Paprikasalat fertigstellen und Servieren

Zum Schluss gießt Du nur noch das Dressing über den Paprikasalat, mischt ihn einmal gut durch und krümelst noch den Fetakäse darüber. Wer möchte garniert den Salat noch mit fein geschnittenen Lauchzwiebeln oder Schnittlauch.

Der Salat wird in einer Schüssel angerührt.

Was passt zu Paprikasalat?

Paprikasalat mit Feta ist die ideale Grillbeilage. Die Zubereitung geht schnell und unkompliziert. Der fertige Salat passt zu Fleisch, Fisch und Grillkäse.

Natürlich kannst Du den Salat auch auf einem Buffet servieren oder ihn für die Mittagspause zubereiten. Vor allem im Sommer ist er herrlich erfrischend. Für jeden Tag serviere ich den Paprikasalat gerne mit frischem Focaccia oder anderem knusprigen Brot.

Der fertige Paprikasalat mit Feta und Dressing.

Paprikasalat vorbereiten, so gehts

Paprikasalat ist der ideale Meal Prep Salat, den Du problemlos vorbereiten kannst. Zum einen hält er sich fertig angemacht mit Dressing ohne Weiteres 1-2 Tage im Kühlschrank. Jedoch verliert das Gemüse nach und nach an Knackigkeit, weshalb ich die Lagerung des fertigen Salates nur für Reste empfehlen kann.

Solange das Dressing nicht von der Partie ist, hält sich der vorbereitete Salat ohne Weiteres 3-4 Tage im Kühlschrank. Für die Mittagspause kannst du ihn direkt in Portionsschalen vorbereiten und das Dressing einfach separat in einem kleinen Marmeladenglas lagern. Auch das hält sich 3-4 Tage im Kühlschrank.

Bunter Paprikasalat mit Feta in 5 Minuten (Einfaches Dressing)

Autor: Annelie
Einfaches Rezept für Paprikasalat mit Feta, fertig in 5 Minuten mit cremigem Honig-Senf-Dressing. Der Salat ist die ideale Grillbeilage, ein gesundes schnelles Mittagessen und lässt sich hervorragend mitnehmen.
Keine Bewertung

VIDEO ANLEITUNG

Vorbereitung 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Mittagessen, Salat
Land & Region Deutsch
Portionen 2
Kalorien 355 kcal

Zutaten
  

Zutaten für den Salat:

  • 1 Paprika rot
  • 1 Paprika gelb
  • 1 Zwiebel rot
  • 100 g Cherrytomaten
  • ½ Gurke
  • 200 g Feta
  • ½ Lauchzwiebel

Zutaten für das Dressing:

Anleitungen
 

  • Paprika in waschen, vom Kerngehäuse entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel in Halbringe schneiden, Cherrytomaten vierteln und Gurke in Scheiben schneiden. Alles in eine Salatschüssel geben.
  • Für das Dressing alle Zutaten in ein sauberes Marmeladenglas geben, Deckel schließen und kräftig schütteln. Alternativ kannst Du das Dressing auch in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen anrühren, das funktioniert genau so gut.
  • Dressing über den Paprikasalat geben und diesen gut durchmischen. Feta darüber krümeln und fein geschnittene Lauchzwiebel. Bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

Notizen

Portionen: Als schnelles Mittagessen reicht die Menge für 2 Personen. Wenn Du den Salat als Grillbeilage zusammen mit weiteren Salats usw. servierst, reicht die Menge ohne Weiteres für 6-8 Personen. 
Meal Prep: Der Salat hält sich im Kühlschrank 1-2 Tage. Damit das Gemüse auch schön knackig bleibt, empfehle ich das Dressing erst kurz vor dem Servieren über den Salat zu gießen. So kannst du ihn auch problemlos mitnehmen. Transportiere das Dressing einfach in einem separaten Gefäß.

Nährwerte

Calories: 355 kcalCarbohydrates: 21 gProtein: 17 gFat: 24 gSaturated Fat: 14 gPolyunsaturated Fat: 1 gMonounsaturated Fat: 6 gCholesterol: 89 mgSodium: 1354 mgPotassium: 622 mgFiber: 5 gSugar: 10 gVitamin A: 4480 IUVitamin C: 171 mgCalcium: 536 mgIron: 2 mg

Alle Nährwerte werden automatisch generiert und sind nur ein Richtwert.

Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung