Startseite · Anlass · Geburtstag · Kleiner Nachtisch zum Geburtstag

Kleiner Nachtisch zum Geburtstag

Einfaches Rezept für Nachtisch zum Geburtstag. Die kleinen Desserts mit Schokomousse machen garantiert jedem Geburtstagskind eine riesige Freude!

Mehrere kleine Nachtische zum Geburtstag. Die Beerentörtchen liegen auf einem gläsernen Teller.

Wenn in der Familie oder im Freundeskreis ein Geburtstag ansteht, dann ist nicht nur Geburtstagstorte oder Geburtstagskuchen hoch im Kurs, auch einen speziellen Geburtstags Nachtisch kannst du für das Geburtstagskind zubereiten. 

Meine Wahl fällt dann immer auf dieses Rezept. Denn die kleinen Desserts mit Schokomousse sehen gigantisch aus und sind dabei nicht halb so aufwendig, wie sie aussehen. Der Schokoboden ist in einer All in One Methode schnell zubereitet und für das Schokomousse brauchst du ebenfalls kein spezielles Equipment. Es kommt ganz ohne Ei aus, das macht es besonders unkompliziert. 

Drei Beerentörtchen auf einem Glasteller.

Diese Zutaten brauchst du für die kleinen Desserts zum Geburtstag 

  • Weiche Butter und Eier machen den schokoladigen Boden der kleinen Desserts saftig und sorgen für Bindung. 
  • Weißer und brauner Zucker funktionieren in Kombination besonders gut für das Dessert zum Geburtstag. Der braune Zucker bringt herrliche Karamellnoten mit, der weiße Zucker sorgt für eine tolle Konsistenz. 
  • Weizenmehl, Backkakao, Backpulver und Salz sind die trockenen Zutaten, die wir für die kleinen Desserts brauchen. Siebe sie am besten vor dem Backen, um Klümpchen zu vermeiden, denn vor allem Backkakao neigt mitunter stark zur Klümpchenbildung. 
  • Johannisbeersaft und brauner Rum eignen sich hervorragend zum Tränken der 
  • Milch und Agartine werden zunächst aufgekocht und bilden die Basis für das zarte Schokomousse.
  • Zartbitter Kuvertüre mit mindestens 60 % Kakaogehalt macht den Nachtisch zu Geburtstag herrlich schokoladig. Mit Vollmilchschokolade werden die kleinen Desserts zu süß, verwende also unbedingt dunkle Schokolade. 
  • Rum und kalter Kaffee kitzeln das volle Aroma aus dem Schokomousse heraus. Eine alkoholfreie Alternative zum Rum ist Rumaroma und anstelle von kaltem Kaffee kannst du kalten Malzkaffee verwenden. 
  • Schlagsahne macht das Schokomousse herrlich locker und wird zum Schluss unter die Schokomasse gehoben. 
  • Gemischte Beeren sind die hübscheste und zugleich leckerste Dekoration für die kleinen Desserts. 
Eine Kirsche und Brombeere mit einem Blattgold auf kleinen Nachtisch zum Geburtstag.

So bereitest du den Geburtstagsnachtisch zu 

  1. Vermenge alle Zutaten für den Boden in einer großen Rührschüssel und schlage sie mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine zu einem luftigen Teig auf. 
  2. Verteile den Teig in der Backform und backe ihn im vorgeheizten Backofen. 
  3. Hacke für das Schokomousse die Schokolade fein. Vermenge die Agartine mit der Milch und lass diese Mischung für 2 Minuten sprudelnd aufkochen. 
  4. Füge Schokolade und kalten Kaffee hinzu und lass die Schokolade unter gelegentlichem Rühren schmelzen. Schlage derweil die Sahne steif und tränke den fertig gebackenen Boden mit Johannisbeersaft und braunem Rum. 
  5. Hebe die Sahne unter die Schokomasse. Fülle die Schokomasse auf den Boden und kühle das Dessert nun für mindestens 6 Stunden. 
  6. Schneide die Desserts zu und dekoriere sie mit frischen Früchten, Blattgold und goldenen Streuseln. Am besten geht das Zuschneiden mit einem Messer, dass du immer wieder unter heißes Wasser hältst. 
Viele Beeren auf einem Nachtisch zum Geburtstag.

Kann man den Geburtstags-Nachtisch vorbereiten? 

Ja, die kleinen Nachtische zum Geburtstag lassen sich sehr gut vorbereiten. Die kleinen Kuchen müssen ohnehin eine Nacht im Kühlschrank stehen, du kannst sie also gut am Vortag vorbereiten und dann am Geburtstag selbst nur noch zuschneiden und dekorieren.

Aber auch ganz fertiggestellt halten die kleinen Desserts ohne Probleme 2-3 Tage im Kühlschrank. Du kannst die Geburtstag Nachtische auch ohne Weiteres einfrieren. Sie halten im Eisfach 2-3 Monate und können dann ganz nach Bedarf wieder aufgetaut werden.

Mehr Lieblings Geburtstagstorten Rezepte

Wenn du die Erdbeer Geburtstagstorte magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren Geburtstagstorten Rezepte:

Rezept bewerten:

4,20 von 5 Bewertungen

Kleiner Nachtisch zum Geburtstag

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 30 Minuten
Ergibt 20

Zusammenfassung

Sommerlich erfrischend und trotzdem herrlich schokoladig.

Zutaten  

Für den Boden

  • 250 g Weiche Butter
  • 150 g Weißer Zucker
  • 100 g Brauner Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver*
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zum Tränken

  • 100 ml Johannisbeersaft oder Kirschsaft
  • 1 Brauner Rum* nach belieben

Für die Füllung

Für die Dekoration

  • Gemischte Beeren* Blaubeeren, Himbeeren, Kirschen, Stachelbeeren etc.

Besondere Utensilien:

Anleitungen 

  • Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den eckigen Backrahmen auf 22×32 cm einstellen. Die einzelnen Törtchen werden später 3×10 cm groß werden.
  • Für den Teig die weiche Butter zusammen mit weißem und braunem Zucker, Eiern, Salz, Mehl, Kakaopulver und Backpulver in eine Schüssel geben. Mehl, Kakaopulver und Backpulver vorher sieben, damit sich keine Klümpchen bilden. Den fertigen Teig in den Backrahmen füllen und gleichmäßig verstreichen. Bei 170 °C Ober- und Unterhitze für ca. 25 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt prüfen.
  • Kuchen komplett abkühlen lassen. Dann aus dem Rahmen lösen. Die Oberseite so begradigen, das eine glatte Fläche entsteht. Den Backrand an den Seiten so abschneiden, dass ein Rechteck in der Größe von 20×30 cm übrig bleibt. Den Backrahmen sauber machen und den zugeschnittenen Boden wieder hineinlegen. Fruchtsaft mit Rum vermischen und den Boden damit tränken.
  • Für die Mouse die Schokolade fein hacken. Milch mit der Agartine vermischen und die Mischung für 2 Minuten unter ständigen rühren aufkochen. Die Milch dann über die Schokolade geben und unter gelegentlichen rühren die Schokolade schmelzen. Kaffee und nach belieben Rum oder Likör dazugeben. Kurz abkühlen lassen und in der Zwischenzeit die Sahne Steif schlagen. Die Steife Sahne dann unter die Schokoladenmasse heben. Die Mouse in den Backrahmen füllen und glatt streichen. Für mindestens 6 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Sobald die Torte gekühlt ist, diese aus dem Backrahmen lösen. Mit Hilfe des Lineals, die Torte in gleichmäßige 3×10 cm Stücke schneiden. Mit den Beeren nach Belieben garnieren. Mit goldener Lebensmittelfarbe, essbarem Blattgold und Schokodekoration die Törtchen fertig dekorieren. Bis zum servieren wieder in den Kühlschrank stellen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Schreibe mir wie es war!
Ein Bild von Annelie von Heisse Himbeeren
Über den Author

Herzlich Willkommen in meiner Küche! Mein Name ist Annelie. Ich bin Foodie, Food Fotografin, Rezeptentwicklerin, Autorin, Unternehmerin und Hundemama. Mehr erfahren >

5 Gedanken zu „Kleiner Nachtisch zum Geburtstag“

Schreibe einen Kommentar

Rezeptbewertung