Startseite · Kochrezepte · Vietnamesische Rezepte · Sommerrollen mit Erdnusssauce

Sommerrollen mit Erdnusssauce

Einfaches Sommerrollen Rezept mit cremiger Erdnusssauce. Der perfekte Snack im Sommer ist in wenigen Minuten vorbereitet. Super vielseitig und wahnsinnig lecker! 

Ein Sommerrollen Rezept mit Erdnusssauce.

Über das Sommerrollen Rezept 

Wer schon mal in einem thailändischen oder chinesischen Restaurant essen war, der kennt ganz sicher auch Frühlingsrollen. Die knusprigen Rollen sind einfach unwiderstehlich lecker. Die vietnamesische Antwort auf Frühlingsrollen sind Sommerrollen! Auch hier werden allerhand Leckereien eingewickelt, allerdings werden Sommerrollen nicht frittiert und „roh“ verspeist. 

Das heißt, sie sind leicht und lecker, dabei trotzdem vollgepackt mit Aromen. Am liebsten serviere ich meine Sommerrollen mit einer cremigen Erdnusssauce und fülle sie mit mariniertem Tofu. Vor allem an heißen Sommertagen liebe ich Sommerrollen, denn die Küche kann fast kalt bleiben. Auch mit Freunden macht es riesig Spaß, Sommerrollen zu machen. Ihr bereitet gemeinsam die Füllungen vor und am Tisch kann dann fröhlich drauf los gerollt werden! 

Alle Zutaten für das Sommerrollen Rezept mit Erdnusssauce.

Diese Zutaten brauchst du für das Sommerrollen Rezept

  • Reispapier bildet die Ummantelung der Sommerrollen. Du bekommst es im Asia-Shop oder online. 
  • Reisnudeln dürfen für die Sommerrollen nicht fehlen. Du bekommst sie ebenfalls im Asiamarkt oder auch in vielen Supermärkten. 
  • Karotte und Gurke sind die Gemüsekomponente der Sommerrollen. Wer mag, kann auch Radieschen oder Rotkohl verwenden. Karotte und Gurke sind jedoch typisch. 
  • Sprossen wie Mungbohnensprossen oder Sojasprossen eignen sich am besten für Sommerrollen. Kaufe sie am besten so frisch wie möglich oder ziehe sie selbst! 
  • Salat – hier kannst du den Salat verwenden, den du sonst auch gerne isst oder zu Hause hast. Ich bevorzuge Romanasalat, aber auch Kopfsalat oder Eichblattsalat funktionieren sehr gut. 
  • Minze, Koriander und Thai-Basilikum sorgen für herrliche Aromen und sind noch dazu sehr gesund. Sie dürfen für mich in Sommerrollen nicht fehlen. 
  • Tofu, brauner Zucker, Limettensaft, Sojasoße und Chilischote ergeben zusammen den leckersten, eingelegten Tofu, mit dem wir unsere Sommerrollen füllen. 
  • Erdnussbutter, brauner Zucker, Reisessig, Limettensaft und Chili ergeben zusammen die cremige, leckere Erdnusssauce. 

So bereitest du das Sommerrollen Rezept zu 

Der Tofu wird gewürzt und das Gemüse geschnitten.

Schritt 1: Tofu marinieren und Nudeln kochen 

  1. Schneide den Tofu in schmale Scheiben und vermische ihn mit den Zutaten für die Marinade. 
  2. Schneide die Gurke und die Karotte in schmale Sticks. 
  3. Koche die Reisnudeln nach Packungsangabe. 
  4. Brate den marinierten Tofu in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig an. 
Die Sauce wird in einer Schüssel vorbereitet.

Schritt 2: Erdnusssauce für Sommerrollen zubereiten 

  1. Presse die Limette zur Sojasoße und Erdnussbutter.
  2. Vermenge alle Zutaten für die Erdnussauce gründlich. 
Die Sommerrollen werden gerollt und mit Erdnusssauce serviert.

Schritt 3: Sommerrollen rollen 

  1. Tauche ein Blatt Reispapier in warmes Wasser und lege es auf einen Teller oder ein Brettchen. Lege einige Reisnudeln darauf. 
  2. Füge Tofu oder Garnelen, sowie Karottensticks und Gurke und die Kräuter und Salat hinzu. 
  3. Klappe den unteren Rand des Reispapiers ein und klapp die Ränder zur Mitte hin. Rolle die Sommerrolle dann eng auf. 
  4. Serviere die Sommerrollen mit deinen Dips. 
Ein Teller mit geschnittenen Sommerrollen.

Deshalb wirst du die Sommerrollen lieben

  • Gesund: Sommerrollen enthalten eine Extraportion Gemüse und Kräuter. Sie sind deshalb echte Vitaminbomben. 
  • Vegan: Das Sommerrollen-Rezept ist vegan. Die Garnelen sind absolut kein Muss und können einfach durch mehr Tofu ersetzt werden. Auch Personen, die keine Milchprodukte vertragen, können Sommerrollen bedenkenlos essen. 
  • Roll it Yourself: Besonders gerne bereite ich Sommerrollen zu, wenn wir im Sommer Gäste erwarten. Füllung und Dips sind in wenigen Minuten vorbereitet und am Tisch kann dann jeder Gast nach Herzenslust selbst drauf losrollen.
Zwei Sommerrollen mit Erdnusssauce auf einem Holzteller.

Mehr Lieblings Asiatische Rezepte

Wenn du die Sommerrollen magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren asiatischen Rezepte:

Rezept bewerten:

5 von 1 Bewertung

Sommerrollen wie in Vietnam mit Erdnusssauce

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ergibt 8

Zusammenfassung

Sommerrollen gehen einfach immer. Sie sind gesund, lecker und vielseitig. Serviert mit Erdnuss Dip und einer klassischen Vietnamesischen Dipsauce sind sie der Hit.

Zutaten  

Für den Erdnussdip:

Für den klassischen Vietnamesischen Dip:

  • 4 EL Brauner Zucker
  • 3 EL Reisessig*
  • 4 EL Limettensaft
  • 4 EL Fischsauce* oder Sojasauce für vegane/vegetarische Rollen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Daumen großes Stück Ingwer
  • 1 Chilischote*

Für die Sommerrollen:

  • 8 Blätter Reispapier*
  • 100 g Reisnudeln*
  • 1 Karotte
  • 1/4 Gurke
  • Sprossen
  • Salat
  • Minze
  • Koriander
  • 50 g Garnelen
  • 50 g Rindfleisch
  • 50 g Tofu für vegane/vegetarische Sommerrollen

Zum Einlegen von Tofu und Rindfleisch:

Anleitungen 

Für die Erdnuss Dipsauce:

  • Erdnussbutter, braunen Zucker, Reisessig, Limettensaft und Fischsauce gut verrühren. Chilischote fein hacken und ebenfalls zur Dipsauce geben. Mit Fischsauce/Sojasauce abschmecken.

Für den vietnamesischen Dip:

  • Braunenen Zucker mit Reisessig, Limettensaft und Fischsauce vermischen Knoblauchzehen und Ingwer fein reiben und die Chilischote fein hacken. Zu den restlichen Zutaten geben und unterrühren.

Für die Sommerrollen:

  • Fleisch oder Tofu mindestens eine Stunde vor dem anbraten einlegen. Dafür alle Zutaten für die Marinade vermischen. Fleisch oder Tofu dann in etwas Kokosöl anbraten.
  • Reisnudeln nach Packungsangaben kochen, die restlichen Zutaten in feine Stifte schneiden und alle Zutaten für die Füllung in kleinen Schälchen bereitstellen.
  • Reispapier dann nach Packungsangabe einweichen und schon kann es los gehen mit dem Rollen der Sommerrollen!

Notizen

Die Dipsaucen, das Marinieren von Fleisch und Tofu sowie das Schnippeln der Füllungszutaten lassen sich wunderbar im Voraus erledigen. Das macht Sommerrollen zu perfekten Gericht für ein Abendessen mit Freunden. 
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Schreibe mir wie es war!
Ein Bild von Annelie von Heisse Himbeeren
Über den Author

Herzlich Willkommen in meiner Küche! Mein Name ist Annelie. Ich bin Foodie, Food Fotografin, Rezeptentwicklerin, Autorin, Unternehmerin und Hundemama. Mehr erfahren >

1 Gedanke zu „Sommerrollen mit Erdnusssauce“

Schreibe einen Kommentar

Rezeptbewertung