Mega süße Bienenstich Muffins

Bienenstich cupcakes

Fluffiger Hefeteig, gefüllt mit einer leckeren Vanillecreme und Mandel-Honig Caramell on Top – perfektioniert durch eine Mega süße Biene on Top, das sind die leckeren Bienenstich Muffins.

Warum nicht meinen liebsten Konditorei-Klassiker – den Bienenstich – in einen Muffin verwandeln?

URLAUB!!! Endlich habe ich Urlaub. Am Freitag habe ich mich, nach einem irren anstrengenden Uni-Semester, einem kompletten Hausumbau und nicht zu vergessen zwei Umzügen in Folge in den Urlaub verabschiedet. Und den Urlaub haben wir (Andy und ich) auch bitter nötig. Obwohl die letzten Wochen und Monate viele positive Veränderungen gebracht haben, war das alles doch ein bisschen viel und hat viel Kraft gekostet. Zum Akku aufladen, bleiben wir dieses Jahr daheim und genießen unseren neuen Garten.

Bienenstich cupcakes

Aber, wir sind endlich komplett angekommen im neuen Zuhause. Und es ist wirklich grandios. Viel toller als ich es mir je vorgestellt habe um ehrlich zu sein. Meine neue Küche ist ein Traum und langsam sind alle Sachen auch dort wo sie bleiben dürfen. Die Bienenstich Cupcakes waren zwar nicht der erste Post, der in der neuen Küche entstanden ist (das waren die Blaubeer Muffins mit Buttermilch Streusel) aber der erste den ich so richtig genießen konnte. Ich hatte sogar ausgiebig Zeit, mich um die Deko für die kleinen Kerlchen zu kümmern. Sind die Bienen nicht mega süß geworden? Und ja, ich hab einen Faible für Tierchen mit übergroßen Augen. Sieht man auch an meinen Einhorn Muffins, jeder hat eben so seine Leidenschaften…

Bienenstich cupcakes

Abseits der Bienchen, haben die Bienenstich Cupcakes aber auch so allerhand zu bieten. Ich dachte mir, warum nicht einen meiner liebsten Konditorei-Klassiker – den Bienenstich – in einen Cupcake verwandeln? Und so entstand eben diese mega süßen Bienenstich Cupcakes.

Bienenstich cupcakes Zutaten

Die Bienenstich Cupcakes bestehen nicht wie sonst üblich aus einem Rührteig, sondern aus einem süßen Hefeteig. Aber keine Sorge, der Hefeteig kommt praktisch mit Geling-Garantie. Von der Konsistenz her, ist der Hefeteig auch eher wie ein Rührteig. Das ist aber in diesem Fall so gewollt und der Teig braucht nicht mehr Mehl, sondern darf etwas flüssiger bleiben. Wie beim Hefeteig üblich darf der Teig zwei mal gehen. Einmal direkt nach der Zubereitung in der Schüssel und nochmal im Cupcakeblech wenn er auf die einzelnen Förmchen verteilt ist. Vor dem Backen bekommen die Bienenstich Cupcakes dann noch die typische Haube aus Honig, Butter, Zucker und Mandelblättchen.

Bienenstich cupcakes

Bezüglich der Füllung habe ich mich für eine Variante entschieden, die aus Vanillepudding und geschlagener Sahne besteht. Klassischerweise kommt hier eigentlich eine Vanille Buttercreme zum Einsatz, das ist mir aber einfach zu schwer. Ich bin nämlich so ganz generell kein großer Fan von Buttercreme, aber das ist eine andere Geschichte.

Bienenstich cupcakes

Die Bienenstich Cupcakes werden dann ähnlich wie eine Semmel aufgeschnitten und mit der Creme gefüllt. Deckel drauf, Bienchen drauf und fertig sind sie.

Das Rezept:

LESETIPP:  Spektakuläre Schoko Spekulatius Cupcakes

Tipp: Du liebst Muffins? Dann teste mal diese saftigen Schoko Bananen Muffins oder diese süßen Bürger.

Veröffentlicht in Cupcakes, Hefeteig, Karamell, Muffins, Sahne, Sommer und verschlagwortet mit , , , , , .

9 Kommentare

  1. Ich verstehe nicht wie man diesem Rezept keine 5 Sterne geben kann…. es ist einfach und schmeckt super. Weiter so!

    Bewertung: 5 / 5

  2. Total leckeres Rezept, aber man muss unbedingt was unter die form in den Ofen legen. Habe länger schrubben müssen…

    Bewertung: 5 / 5

  3. Meine kleine Cousine war sehr begeistert. Habe sie zu ihrem Geburtstag gebacken <3

    Bewertung: 5 / 5

  4. Wenn Du Bienenstich magst, musst Du das Rezept ausprobieren!

    Bewertung: 5 / 5

  5. Unbedingt ausprobieren, ganz ganz lecker

    Bewertung: 5 / 5

  6. Meine Frau hat sie von mir zum Geburtstag bekommen und sie haben allen sehr gut geschmeckt.

    Bewertung: 5 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.