Tropisch cremige Kokosmuffins mit Schneeflocken

Kokosmuffins

Endspurt ist angesagt meine Lieben. Noch genau eine Woche und dann ist heiliger Abend. Ein Sonntag dieses mal. Ich freue mich riesig für alle Angestellten im Einzelhandel die dieses Jahr auch einen freien heiligen Abend genießen dürfen, weil die Geschäfte zu haben. Und für alle die doch Arbeiten müssen: Ich gehe schon aus Protest ganz bestimmt nicht am Heiligen Abend zum Einkaufen. Unsere Bestellungen sind alle für den 23. aufgegeben und den Heiligen Abend werden auch wir genießen. Ein ausgiebiges Weißwurstfrühstück, danach vielleicht ein gemütlicher Spaziergang und das war’s dann auch. Das erste Mal seit Jahren wird es keinen Einkaufsstress geben. Ich freu mich schon drauf.

Kokosmuffins

Und am Nachmittag werden wir auf jeden Fall Kaffee und Kuchen genießen. Natürlich mit Mamas selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen (es sind nämlich keine Plätzchen auf der Welt besser als die von meiner Mama) und vielleicht auch mit einem Törtchen von mir. Wir werden sehen. Sehr zu empfehlen wäre übrigens unser leckeres Kokosmuffins mit Schneeflocken das ich heute für Euch dabei habe. Sie sind nämlich mindestens genau so lecker wie sie hübsch sind.

Kokosmuffins

Inspiriert ist das Rezept von heute übrigens von einem Klassiker der Weihachtbäckerei: Der Kokosmakrone. Die darf natürlich auch auf unserem Plätzchenteller nicht fehlen und damit wird auch die eher exotische Kokosnuss absolut Weihnachtstauglich. Auf dem Christkindlmarkt habe ich heute sogar Kokosglühwein gesehen. War wohl auch ganz lecker.

Kokosmuffins

Um den Kokosgeschmack in unsere Muffins zu bekommen habe ich Kokos Barsirup verwendet. Den gibt’s in jedem Supermarkt und er schmeckt einfach absolut großartig. Auch ein Esslöffel Kokosraspel kommt zum Einsatz und verzaubert unseren Standard Rührteig in eine echte Kokosbombe. Und ein bisschen brauner Rum darf auch nicht fehlen. Rum und Kokos sind schließlich beste Freunde. Ich sage nur Pina Colada ;)

Kokosmuffins

Gebacken werden die Muffins übrigens in einer ganz klassischen Cupcake Form. Nur ohne Papierförmchen dazwischen. Deswegen ist es ganz besonders wichtig, die Formen gut mit Butter auszustreichen damit auch nichts anklebt.

Kokosmuffins

Die fertigen Böden drehen wir dann zum Dekorieren einfach um, so dass sie auf der breiten Seite stehen und die schmale nach oben schaut. Eventuell müsst Ihr die Törtchen an der Unterseite etwas zuschneiden. Dann fehlt noch die Creme. Die besteht aus Mascarpone, Sahne, Kokossirup, Rum und ein bisschen Zucker. Dieselben Zutaten wie im Boden also.

Kokosmuffins

Was die Dekoration betrifft sind Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit sie schön weihnachtlich werden habe ich aus weißer Modellierschokolade Schneeflocken ausgestochen und die mit silberner Lebensmittelfarbe bepudert. Ihr könnt aber auch Kokosraspel, Kokoschips und und und verwenden.

Kokosmuffins

Bevor es das Rezept zum Nachlesen und Ausdrucken gibt, möchte ich Euch eine wunderschöne letzte Adventswoche wünschen. Vielleicht schafft Ihr es, ein bisschen zu entschleunigen Nächste Woche Sonntag ist heiliger Abend und deswegen gibt’s das Sonntagsrezept ausnahmsweise schon am Samstag. Und am Donnerstag natürlich auch wieder ein Video.

Kokos Schneeflocken Törtchen
Rezept Bewerten

Menge: 12 Törtchen

Kokos Schneeflocken Törtchen

Zutaten

    Für den Teig:
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 große Bio Eier
  • 135 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Kokossirup
  • 1 EL brauner Rum
    Für die Creme:
  • 200 g Mascarpone
  • 100 g Schlagsahne
  • 50 g Puderzucker
  • 2 EL Kokossirup
  • 1 TL brauner Rum
    Für die Dekoration:
  • 150 g weiße Modellierschokolade
  • silberne Lebensmittelfarbe (Pulver)

Zubereitung

  1. Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein 12er Muffinblech mit Butter ausstreichen.
  2. Für den Teig Butter, Zucker, Salz und Eier in eine große Rührschüssel geben. Mehl und Backpulver dazu sieben. Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät 1 Minute lang zu einem luftigen Teig aufschlagen. Kokossirup und Rum unterrühren und den Teig gleichmäßig auf die 12 Mulden des Muffinblechs verteilen.
  3. Bei 170 °C Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt prüfen. Nach dem backen kurz abkühlen lassen und dann aus den Förmchen stürzen.
  4. Für die Creme alle Zutaten mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät steif aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die Boden nach Bedarf zuschneiden und so auf eine Servierplatte stellen, dass die breite Seite unten ist.
  5. Creme auf die Törtchen geben. Aus der Modellierschokolade Schneeflocken ausstechen, mit silberner Pulverfarbe bepinseln und dekorativ in die Creme stecken.

Die Törtchen funktionieren auch wunderbar als Sommertörtchen. Dafür einfach die Schneeflocken durch Kokoschips oder ausgestochene Blüten ersetzen.

https://heissehimbeeren.com/tropisch-cremige-kokosmuffins-mit-schneeflocken/

Kokosmuffins

Wenn Ihr die leckeren Kokosmuffins mit Schneeflocken ausprobiert, freue ich mich über ein Foto Eurer Kreation auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Kokosmuffins

Posted in Backen, Cupcakes, Desserts, Festtag, Geschenk, Silvester, Törtchen, Weihnachten, Winter and tagged , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.