Startseite > Backrezepte > Vanille Granatapfel Muffins – Fruchtig & Lecker in 20 Minuten

Vanille Granatapfel Muffins – Fruchtig & Lecker in 20 Minuten

Saftige, lockere Muffins mit Granatapfel und einer lecker fruchtigen Granatapfel Quarkcreme.

Ihr Lieben, mein Countdown läuft! Am nächsten Dienstag ist meine letzte Klausur, für dieses Semester, vorbei und ich bin vorläufig wieder ein freier Mensch.

Ein Granatapfel Muffins mit Granatapfel Kernen auf dem Muffin

Das Problem mit Granatapfel, ist ja meistens das Entkernen. Mit einem kleinen Trick geht das aber ganz wunderbar

Ich werde die nächsten Wochen dafür nutzen, wieder viele neue Rezepte für Euch zu entwickeln und zu testen. Außerdem rückt unsere Reise nach London zum Adele Konzert immer näher.

Granatapfel Muffins auf einem länglichen Präsentierteller

Wir werden den Anlass gleich nutzen und ein paar Tage lang in der Stadt zu verbringen. London ist nämlich – nach München natürlich – meine erklärte Lieblingsstadt.

Ich freue mich schon sehr auf lange Spaziergänge durch die Londoner City, auf britischen Tee und ein bisschen Shoppen. Und auf das Konzert freue ich mich natürlich auch schon wahnsinnig. Ach ja, da kriege ich direkt Fernweh…

Jetzt aber erst mal zum heutigen Rezept: Ich habe heute fruchtige Granatapfel Muffin für Euch im Gepäck. Ich bin ein sehr großer Fan von Granatapfel Tarte.

Granatäpfel machen sich herrlich in Müslis, Joghurts und Gebäck, machen aber auch in Salaten und anderen herzhaften Speisen wie der gegrillten Aubergine mit Tahini Sauce & Granatapfel echt was her. Und auch in Cupcakes macht der Granatapfel eine ganz wunderbare Figur.

Die Zutaten für die Muffins

Für die Muffins braucht Ihr wie üblich Mehl, Butter, Zucker, Eier, Natron, Backpulver, und Granatapfelkerne.

Das Einzige Problem das es mit so einem Granatapfel gibt, ist meistens ja das Entkernen. Mit einem kleinen Trick geht das aber ganz wunderbar. Ihr halbiert den Granatapfel.

Wichtig ist, dass Ihr den Granatapfel in der Breite halbiert. Es sollte dann so aussehen wir auf dem Foto. Als nächstes nehmt Ihr eine Hälfte des Granatapfels mit der Schnittkante zur Handfläche in die eine und einen Holzkochlöffel in die andere Hand.

Über einer großen Schüssel schlagt Ihr dann mit dem Löffel fest auf die Schale des Granatapfels, die Kerne lösen sich und fallen in die Schüssel.

Ein Granatapfel und weiter Zutaten für die Muffins

So ist der Granatapfel in Windeseile entkernt, der Saft bleibt in den Kernen und Ihr und Eure Küche bleiben sauber.

Nach dem Backen und Abkühlen stellt Ihr aus Quark, geschlagener Sahne, Puderzucker und Granatapfelkernen das Frosting her und spritzt es mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle auf die Cupcakes.

Garniert werden die Muffins dann mit einigen Granatapfelkernen und etwas Vanille aus einer Vanillemühle.

Drei Granatapfel Muffins auf einem Teller mit Goldrand

Die Muffins schmecken wunderbar luftig locker und sind durch den Granatapfel herrlich leicht.

Mehr Lieblings Muffin Rezepte

Wenn du das Blaubeermuffin Rezept magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren Muffin Rezepte:

granatapfel muffins

Rezept bewerten:

4,7 von 14 Bewertungen

Fruchtig leckere Vanille Granatapfel Muffins

Autor: Annelie
Ruhezeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Ergibt 12

Zusammenfassung

Saftige, lockere Muffins mit Granatapfel und einer lecker fruchtigen Granatapfel Quarkcreme.

Zutaten  

Für die Cupcakes:

  • 125 g Weiche Butter*
  • 125 g Zucker*
  • 2 große Bio Eier*
  • 125 g Mehl*
  • 1,5 TL Backpulver*
  • 2 EL Milch*
  • 75 g Granatapfelkerne*

Für die Creme

Füge die Zutaten mit 1 Klick Deiner Einkaufsliste hinzu

Anleitungen 

  • Backofen auf 170 °C vorheizen und ein 12er Muffinblech mit Papierförmchen bestücken.
  • Granatapfel entkernen.
  • Butter und Zucker ca. 1 Minute lang mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät cremig schlagen. Nacheinander die beiden Eier dazu geben und nochmal etwas eine Minute lang locker aufschlagen.
  • Mehl und Backpulver sieben und zur Butter, Zucker und Ei Masse geben. Kurz unterrühren, bis ein homogener Teig entstanden ist. Danach Grantapfelkerne vorsichtig unterheben.
  • Teig auf die Förmchen verteilen. Die Förmchen sollten ca. 2/3 – 3/4 gefüllt sein.
  • Für ca. 20 Minuten bei 170 °C Ober- und Unterhitze backen. Mit der Stäbchenprobe den Garpunkt kontrollieren bevor Ihr sie aus dem Ofen nehmt.
  • Cupcakes komplett auskühlen lassen und dann die Creme herstellen.
  • Vanilleschote der länge nach halbieren und das Mark heraus kratzen.
  • Quark und Vanille mit Puderzucker locker aufschlagen. Die Schlagsahne mit SanApart steif schlagen. Die steife Sahne unter die Quarkmasse heben und vorsichtig die Granatapfelkerne unterheben.
  • Creme in einem Spritzbeutel mit großer Spritztülle geben und die Cupcakes damit verzieren. Den Cupcakes mit einigen Granatapfelkernen und etwas Vanille auf der Creme den letzten Schliff verleihen.
Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung