Startseite · Kochrezepte · Suppen & Currys · Omas Spargelsuppe aus Schalen

Omas Spargelsuppe aus Schalen

Einfaches Rezept für Omas Spargelsuppe aus Schalen. Perfekt, um übrige Spargelschalen zu verwenden und daraus eine superleckere, cremige, aromatische Spargelsuppe zu kochen!

Omas Spargelsuppe aus Schalen auf dem Tisch.

Über Omas Spargelsuppe aus Schalen 

Wenn du so wie ich ein großer Spargel Fan bist, dann hast du dich bestimmt schon mal gefragt, ob man aus den ganzen Spargelschalen und -Abschnitten, die beim Spargel kochen, übrig bleiben, nicht noch was machen könnte. Immerhin hat Spargel einen stolzen Preis. Da wäre es schade, nicht alles zu nutzen. 

Genau hier kommt Omas cremige Spargelsuppe aus Schalen ins Spiel. Das Rezept verwendet nämlich ausschließlich Spargelschalen und Abschnitte. Die Zubereitung ist total einfach und dauert nur ein paar Minuten. Das Ergebnis ist eine super cremige, aromatische Spargelsuppe, von der niemals jemand denken würde, dass sie aus Schalen und Abschnitten zubereitet wurde! 

Das Spargelsuppe Rezept aus Schalen ergibt diese lecker Suppe.

Deshalb wirst Du die Spargelsuppe aus Schalen lieben

  • Ideale Resteverwertung: Sind wir ehrlich, Spargel ist teuer. Deswegen sollte nichts davon verschwendet werden. Denn auch in Schalen und Abschnitten steckt sehr viel Aroma, das wir uns mit diesem Rezept zunutze machen. 
  • Lässt sich gut vorbereiten: Omas Spargelsuppe aus Schalen lässt sich hervorragend vorbereiten und kann später einfach nur warm gemacht werden. 
  • Gibt es nur kurze Zeit: Weil Spargel ein absolutes Saisongemüse ist und nur ungefähr 8 Wochen im Jahr verfügbar ist, ist auch Spargelsuppe etwas ganz Besonderes und für mich ein echtes kulinarisches Highlight. 
Alle Zutaten für Omas Spargelsuppe aus Schalen Rezept.

Diese Zutaten brauchst du für Omas Spargelsuppe aus Schalen 

  • Spargelschalen und Abschnitte – Wasche den Spargel am besten vor dem Schälen, so stellst du sicher, dass die Schalen sauber sind. 
  • Zitronensaft gibt dem Spargelsud eine angenehme Säure. 
  • Salz und Zucker kitzeln im Spargelsud das volle Aroma aus den Spargelschalen und -Abschnitten heraus. 
  • Mehl und Butter ergeben zusammen eine Mehlschwitze, die die Spargelsuppe aus Schalen bindet. 
  • Zwiebeln unterstreicht das Spargelaroma. Wichtig ist ihn gut anbraten, damit das Zwiebelaroma den Spargel nicht überwältigt. 
  • Weißwein gibt der Spargelsuppe eine tolle Säure. Wenn du keinen Alkohol verwenden möchtest, ersetze ihn einfach mit ein paar Spritzern etwas Zitronensaft. 
  • Schlagsahne macht Omas Spargelsuppe aus Schalen wunderbar cremig. Du kannst auch Kochsahne verwenden oder eine pflanzliche Sahne für eine vegane Variante. 

So bereitest du die Spargelsuppe aus Schalen zu 

Die Spargelschalen werden mit Wasser und Zitronensaft angesetzt.

Schritt 1: Spargelsud kochen 

  1. Gib Spargelschalen und Abschnitte in einen Topf und gieße das Wasser dazu. Die Spargelschalen sollten knapp bedeckt sein, verwende also je nach Topf etwas mehr Wasser. 
  2. Füge Salz, Zucker und Zitronensaft hinzu. 
  3. Köchle die Mischung bei geschlossenem Deckel 20-30 Minuten und gieße den Sud dann ab und fange ihn auf. 
Die Zwiebel wird klein gehackt und mit ein paar weiteren Zutaten angeschwitzt.

Schritt 2: Spargelsuppe zubereiten 

  1. Hacke die Zwiebeln sehr fein und brate sie in etwas Butter an, bis sie glasig werden. Nimm sie dann aus dem Topf. 
  2. Schmilz die Butter im Topf und rühre dann das Mehl unter, sodass eine goldgelbe Mehlschwitze entsteht. 
  3. Gib löffelweise den Spargelsud dazu. Rühre dabei ständig, sodass sich keine Klümpchen bilden. 
  4. Rühre Weißwein und Schlagsahne unter. Lass Omas Spargelsuppe aus Schalen kurz köcheln, püriere sie und schmecke sie mit Salz, Pfeffer und ggf. etwas Zucker ab und serviere sie dann nach Herzenslust.
Omas Spargelsuppe aus Schalen ist fertig und wird in einer Suppenschüssel mit Löffel serviert.

Mehr Lieblings Spargel Rezepte

Wenn du die Omas Spargelsuppe aus Schalen magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren Spargel Rezepte:

Rezept bewerten:

Keine Bewertung

Omas Spargelsuppe Rezept aus Schalen

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 27 Minuten
Ergibt 4 Portionen

Zusammenfassung

Einfaches Rezept für Omas Spargelsuppe aus Schalen. Perfekt, um übrige Spargelschalen zu verwenden und daraus eine superleckere, cremige, aromatische Spargelsuppe zu kochen!

Zutaten  

  • 500 g Spargelschalen und Abschnitte
  • 800 ml Wasser
  • ½ Zitrone Saft
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 2 Zwiebeln
  • 80 ml Weißwein*
  • 250 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer*
  • Zucker zum Abschmecken nach Bedarf

Anleitungen 

  • Spargelschalen und Abschnitte mit Wasser übergießen, Zitronensaft, Salz und Zucker dazu geben und bei kleiner bis mittlerer Hitze 20-30 Minuten köcheln lassen. Spargelsud dann abgießen und auffangen.
  • Schneide die Zwiebeln in sehr feine und brate sie in etwas Butter in einem Topf an. Nimm die Zwiebeln heraus, sobald sie glasig sind. Schmilz die Butter in einem Topf. Gib das Mehl dazu und rühre kräftig, bis sich eine goldgelbe Mehlschwitze gebildet hat. Gieße nach und nach die Spargelbrühe auf. Rühre dabei kräftig, sodass sich keine Klümpchen bilden.
  • Gib Weißwein und Schlagsahne dazu und lass die Spargelsuppe kurz köcheln. Schmecke sie mit Salz, Pfeffer und bei Bedarf etwas Zucker ab.

Notizen

Die Spargelsuppe aus Schalen kannst du ohne Probleme 1-2 Tage lang im Kühlschrank aufbewahren. Wenn du Spargelsuppe einfrieren möchtest empfehle ich, nur den Spargelsud einzufrieren und die Suppe nach Bedarf frisch zuzubereiten.
Am liebsten serviere ich die Spargelsuppe aus Schalen mit etwas frisch gebackenem Brot.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Schreibe mir wie es war!
Ein Bild von Annelie von Heisse Himbeeren
Über den Author

Herzlich Willkommen in meiner Küche! Mein Name ist Annelie. Ich bin Foodie, Food Fotografin, Rezeptentwicklerin, Autorin, Unternehmerin und Hundemama. Mehr erfahren >

1 Gedanke zu „Omas Spargelsuppe aus Schalen“

Schreibe einen Kommentar

Rezeptbewertung