Erbeer Tiramisu ohne Ei mit Rhabarber

Der Count Down hat begonnen! Seit heute Vormittag arbeiten wir am Relaunch von Heisse Himbeeren. Bis morgen Früh ist alles on Air und Du darfst Dich auf Heisse Himbeeren 2.0 freuen. Ich kann es kaum noch erwarten. Deswegen fasse ich mich heute auch etwas kürzer als normalerweise, die Arbeit ruft nämlich :)

Ein schönes Sommerrezept habe ich trotzdem für Dich dabei. So ein Relaunch kostet nämlich auch ab und an ordentlich Nerven und deswegen darf eine kleine Süßigkeit für die gute Laune nicht fehlen. Mein Favorit, besonders an heißen Tagen wie heute ist eindeutig Tiramisu! Und weil es momentan so leckere Erdbeeren und Rhabarber gibt, habe ich kurzerhand ein Erdbeere Tiramisu ohne Ei mir Rhabarber gemacht. Da das Tiramisu ohne Ei auskommt, kannst Du es auch wunderbar auf ein Buffet stellen, ohne dass es schnell schlecht wird.

Ich habe mich dazu entschlossen das Tiramisu im Glas zu servieren. Aus dem Rezept kannst Du aber auch ganz wunderbar ein großes Erdbeer Tiramisu machen. Für die fruchtige Komponente werden Rhabarber und Erdbeeren zu einem Kompott gekocht. Das kannst Du übrigens, genau so wie das komplette Tiramisu optimal vorbereiten. Lagere das fertige Erdbeer Tiramisu einfach im Kühlschrank. Je länger es durchziehen darf, desto besser. Ein Tiramisu ohne Ei kann man übrigens auch wunderbar einfrieren und dadurch sogar auf Vorrat zubereiten.

Jetzt gibts wie immer das Rezept für Dich. Ich verkrümle mich wieder zu meinem Relaunch. Auf Instagram erfährst Du übrigens am schnellsten, wann das neue Design live ist!

Erbeer Tiramisu ohne Ei mit Rhabarber
Rezept Bewerten
1 Bewertungen

Menge: 4 Portionen

Erbeer Tiramisu ohne Ei mit Rhabarber

Zutaten

    Für die Creme:
  • 500 g Mascarpone
  • 300 g Schlagsahne
  • 100 g Puderzucker
  • 40 ml Amaretto oder Mandelsirup
  • 1 TL Vanilleextrakt
    Für das Erdbeer Rhabarber Kompott
  • 300 g Rhabarber
  • 300 g Erdbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
    Außerdem:
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 200 ml Espresso
  • 40 ml Amaretto oder Mandelsirup
  • 4 Trinkgläser oder 1 kleine Auflaufform
  • Einige Erdbeeren für die Deko
  • Erdbeerpulver oder Kakaopulver zum bestäuben

Zubereitung

  1. Rhabarber putzen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Erdbeeren putzen und vierteln. Erdbeeren und Rhabarber mit Zucker und Vanille in einen Topf geben und dort für ca. 20 Minute zu einem Kompott verkochen. Das Kompott abkühlen lassen.
  2. Für die Creme alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und zu einer halbsteifen Masse aufschlagen. Die Masse sollte gut vermengt sein und langsam vom Löffel fließen, dann ist die perfekt.
  3. Kaffee und Amaretto vermischen und die Löffelbiskuits darin eintauchen. Auf den Boden des Gefäßes legen. Dafür gegebenenfalls die Löffelbiskuits in der Mitte zerbrechen. Etwas Kompott darauf verteilen, dann folgt eine Schicht Creme. So fortfahren, bis 3 Schichten entstanden sind.
  4. Mit Erdbeerpulver oder Kakaopulver bestäuben, mit Erdbeeren garnieren und bis zum servieren in den Kühlschrank stellen. Am besten schmeckt das Tiramisu, wenn es über Nacht im Kühlschrank durchziehen darf.
https://heissehimbeeren.com/erdbeer-tiramisu-ohne-ei-mit-rhabarber/

Wenn Du das Erdbeer Tiramisu ohne Ei mir Rhabarber ausprobierst, freue ich mich wie immer riesig über ein Foto Deiner Kreation auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Cremiges, saftiges Rhabarber Erdbeer Tiramisu ohne Ei mit einem saftigen Rhabarber Erdbeer Kompott und einer leckeren Mascarpone Creme ohne Ei und saftigen Biskuits. Ein Hochgenuss für alle Tiramisu und Erdbeer Liebhaber. #tiramisu #erdbeeren #dessert
Posted in Backen, Basics, Desserts, Frühjahr, Sommer and tagged , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.