Startseite · Kochrezepte · Asiatische Rezepte · Nasi Goreng Rezept Original

Nasi Goreng Rezept Original

Schnelles Rezept für leckeres Nasi Goreng, das original wie in Indonesien schmeckt. Fertig in wenigen Minuten ist dieses vegetarische Rezept perfekt für einen kulinarischen Kurzurlaub zum Feierabend.

Nasi Goreng Rezept Original wie in Indonesien.

Über das Original Nasi Goreng Rezept 

Ursprünglich stammt Nasi Goreng aus Indonesien und wird dort gerne zum Frühstück gegessen. Wer schon mal auf Bali oder im Rest von Indonesien Urlaub gemacht hat, wird das Gericht bestimmt kennen. Weil das Gericht aus kaltem Reis zubereitet wird, eignet es sich hervorragend zur Resteverwertung von übrigem Reis und Gemüse. Kulinarischer Kurzurlaub inklusive. 

Alle Zutaten für das Nasi Goreng Original Rezept.

Diese Zutaten brauchst du für Nasi Goreng

  • Karotten, grüne Bohnen und Erbsen sind mein Gemüse der Wahl für Nasi Goreng. Du kannst aber auch anderes Gemüse wie Zuckerschoten, Pak Choi oder Rettich für dieses Rezept verwenden. 
  • Tomaten geben dem Nasi Goreng eine tolle, fruchtige Note und liefern Saftigkeit. Du kannst jede Tomatensorte verwenden und außerhalb der Tomatensaison auch mit Dosentomaten arbeiten. 
  • Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer bilden die Aromabasis für das Nasi Goreng. 
  • Reis muss für das Nasi Goreng gekocht und abgekühlt sein. Nasi Goreng eignet sich also hervorragend, wenn du vom Vortag Reis übrig hast. 
  • Sambal Olek ist eine scharfe Chilipaste, die in der indonesischen Küche zuhause ist. Du bekommst sie in jedem Supermarkt, kannst sie aber auch im Asiashop kaufen. 
  • Ketjap Manis ist eine Würzsoße aus der indonesischen Küche. Du findest sie in großen Supermärkten in der Asia-Abteilung oder natürlich im Asia-Shop. Sie schmeckt süß und würzig zugleich und gibt Nasi Goreng das typische Aroma. 
  • Eier kannst du entweder als Rührei unter das Nasi Goreng mischen, ich bereite sie lieber als Spiegeleier zu. 
  • Limetten, Koriander und Erdnüsse geben dem Nasi Goreng beim Servieren den letzten Schliff. 

So bereitest du Nasi Goreng zu 

Die Karotten, Bohnen, Zwiebeln und Knoblauch werden klein geschnitten.

Schritt 1: Gemüse vorbereiten 

  1. Schäle die Karotten und schneide sie in schmale Streifen. Schneide die Tomaten in schmale Spalten. 
  2. Drittele die grünen Bohnen. 
  3. Hacke Zwiebeln und Knoblauch. 
  4. Schäle den Ingwer und hacke ihn fein. 
Alle geschnittenen Zutaten kommen mit den Erbsen, Tomaten und Reis in die Pfanne.

Schritt 2: Nasi Goreng zubereiten 

  1. Brate Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in etwas Pflanzenöl an, bis sie glasig werden. 
  2. Füge das Gemüse hinzu. 
  3. Gib den Reis mit in die Pfanne und brate alles gründlich an. 
  4. Gib die Gewürze und die Tomaten dazu. 
Zum Schluss etwas Zitronensaft und in einer anderen Pfanne werden die Spiegeleier ausgebraten.

Schritt 3: Nasi Goreng servieren 

  1. Schmecke das Nasi Goreng mit Salz und Limettensaft ab.
  2. Brate die Eier zu Spiegeleiern. 
  3. Serviere das Nasi Goreng mit Spiegelei, Erdnüssen, gehacktem Koriander und Limettenspalten. 
Das fertige Nasi Goreng Rezept Original nach indonesischem Rezept, wie aus Bali.

Mehr Lieblings Reis Rezepte

Wenn du das Nasi Goreng Original Rezept magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren Rezepte:

Rezept bewerten:

Keine Bewertung

Nasi Goreng Rezept Original

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ergibt 2 Portionen

Zusammenfassung

Schnelles Rezept für leckeres Nasi Goreng, das wie in Indonesien schmeckt. Fertig in wenigen Minuten ist dieses vegetarische Rezept perfekt für einen kulinarischen Kurzurlaub zum Feierabend.

Zutaten  

  • 2 Karotten
  • 100 g grüne Bohnen TK oder frisch
  • 100 g Erbsen TK oder frisch
  • 1 Tomate oder 6 Cherrytomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 cm Ingwer
  • 3 EL Speiseöl
  • 500 g Reis Basmati oder Langkorn, gekocht und abgekühlt
  • 2 TL Sambal Olek
  • 4 EL Ketjab Manis
  • 4 Eier
  • 1 Limette
  • 1 Bund Koriander
  • 2 EL Erdnüsse gesalzen alternativ Cashews gesalzen

Anleitungen 

  • Schäle die Karotte und schneide sie in feine Streifen. Wasche die Bohnen und halbiere oder drittle sie. Wasche die Erbsen. Bei gefrorenem Gemüse kannst du das Waschen überspringen. Schneide außerdem die Tomate in schmale Spalten.
  • Hacke Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer sehr fein. Brate sie dann in etwas Speiseöl an, bis sie glasig werden.
  • Füge Karotten, Bohnen und Erbsen dazu und brate das Gempse kurz an. Gib dann den Reis dazu. Würze mit Sambal Olek und Ketjab Manis. Brate das Nasi Goreng gründlich an und schmecke es mit Salz und Limettensaft ab.
  • Brate die Eier in etwas Speiseöl zu Spiegeleiern. Serviere das Nasi Gorgen dann mit Spiegeleiern, gehacktem Koriander, Erdnüssen und etwas frischer Limette.

Notizen

Da Nasi Goreng eine Art gebratener Reis ist, solltest du immer bereits gekochten, kühlen Reis verwenden. Es eignet sich Reis vom Vortag, du kannst den Reis aber auch eigens zubereiten und einige Stunden abkühlen lassen. 
Nasi Goreng lässt sich gut aufwärmen und hält im Kühlschrank 1-2 Tage. Zum Einfrieren eignet es sich leider nicht, denn dann wird der Reis zu trocken.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Schreibe mir wie es war!
Ein Bild von Annelie von Heisse Himbeeren
Über den Author

Herzlich Willkommen in meiner Küche! Mein Name ist Annelie. Ich bin Foodie, Food Fotografin, Rezeptentwicklerin, Autorin, Unternehmerin und Hundemama. Mehr erfahren >

Schreibe einen Kommentar

Rezeptbewertung