Startseite · Kochrezepte · Vegetarische Rezepte · Djuvec Reis wie vom Balkan

Djuvec Reis wie vom Balkan

Schnelles Rezept für würzigen Djuvec Reis, der schmeckt wie vom Balkan. Du brauchst nur 5 Minuten für die Vorbereitungen und kannst den leckeren Reis als Beilage oder einfach so servieren. 

Djuvec Reis Original Rezept wie vom Balkan.

Über den Djuvec Reis 

Wer schon mal Urlaub in Kroatien oder einem anderen Land des Balkans gemacht hat, der kommt an Djuvec Reis nicht vorbei. Der würzige Reis mit Tomate und Paprika ist eine beliebte Beilage zu Cevapcici und Co. 

Ich liebe Djuvec Reis, weil er zum einen eine herrliche Beilage zum Grillen oder auf einem Buffet ist und gleichzeitig sehr schnell zuzubereiten ist. Er ist ein echtes One-Pot-Gericht und in ca. 20 Minuten fertig. Manchmal bereite ich ihn einfach so zu und serviere ihn mit etwas Joghurt. Aber auch zu Salat oder gebackenem Feta schmeckt er hervorragend. 

Alle Zutaten für das Djuvec Reis Rezept.

Diese Zutaten brauchst du für den Djuvec Reis

  • Zwiebeln und Knoblauch bilden die Aromabasis. Beide werden fein gehackt. 
  • Spitzpaprika werden beim Kochen besonders zart. Du kannst aber auch eine herkömmliche Paprikaschote verwenden. 
  • Langkornreis eignet sich am besten für Djuvec Reis. Du kannst sowohl Parboiled-Langkornreis verwenden als auch herkömmlichen Langkornreis. Wenn du mehr darüber wissen willst, was der Unterschied zwischen Parboiled Reis und normalem ist, kannst du hier nachlesen. 
  • Tomaten und Tomatenmark bringen ein tolles Tomatenaroma zum Reis. Ich verwende am liebsten stückige Tomaten aus der Dose oder Passata. 
  • Ajvar ist eine Paprikapaste aus der Balkanregion und darf im Djuvec-Reis nicht fehlen. Du kannst entweder den scharfen Ajvar verwenden oder den milden und damit die Schärfe des Reises bestimmen. 
  • Paprika geräuchert rundet die Aromen im Reis hervorragend ab. Auch hier gibt es sowohl süße als auch scharfe Varianten, die du je nach Vorliebe verwenden kannst. 
  • Erbsen sorgen für einen hübschen, grünen Farbtupfer. Du kannst sowohl frische Erbsen als auch Erbsen aus der Dose oder TK-Erbsen verwenden. 
  • Petersilie wird zum Servieren über den Djuvec-Reis gestreut. 
Die Zwiebeln und die Paprika werden klein geschnitten und im Top angebraten.
In den Topf kommt Reis dazu und die Tomatensoße.

So bereitest du den Djuvec Reis zu 

  1. Hacke Zwiebeln und Knoblauch fein. 
  2. Entkerne die Spitzpaprika und schneide sie in kleine Würfel. 
  3. Brate Zwiebeln und Knoblauch in etwas Butter an, bis sie glasig sind. 
  4. Füge Tomatenmark und Spitzpaprika hinzu und brate diese Zutaten ebenfalls gut an. 
  5. Gib die Erbsen mit in den Topf und füge den Reis hinzu. 
  6. Gieße Tomaten, Ajvar und Wasser auf und gib das Paprikapulver dazu. 
  7. Koche den Reis etwa 20 Minuten, bis die Reiskörner gar sind. 
  8. Schmecke den Djuvec-Reis mit Salz ab und mische etwas frisch gehackte Petersilie unter. 
Ein Topf Djuvec Reis nach dem Original Rezept.

Kann man den Reis vorbereiten? 

Wie bei allen Reisgerichten gilt auch für Djuvec-Reis, dass er frisch zubereitet am leckersten schmeckt. Jedoch kannst du den Reis auch 1-2 Tage lang im Kühlschrank lagern und nach Bedarf aufwärmen. Er ist dann zwar etwas trockener, aber immer noch sehr lecker.

Ein Teller Djuvec Reis, daneben liegt ein Löffel. und Gewürze.

Mehr Lieblings Reis Rezepte

Wenn du den Djuvec Reis magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren Reis Rezepte:

Rezept bewerten:

Keine Bewertung

Djuvec Reis Rezept – wie vom Balkan

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ergibt 4 Portionen

Zusammenfassung

Schnelles Rezept für würzigen Djuvec Reis, der schmeckt wie vom Balkan. Du brauchst nur 5 Minuten für die Vorbereitungen und kannst den leckeren Reis als Beilage oder einfach so servieren.

Zutaten  

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Spitzpaprika
  • 2 EL Butter
  • 300 g Langkornreis
  • 1 Dose Tomaten*
  • 3 TL Paprika geräuchert
  • 3 EL Tomatenmark
  • 200 g Ajvar
  • 200 g TK Erbsen
  • 1 EL Petersilie
  • 500 ml Wasser
  • Salz

Anleitungen 

  • Hacke Zwiebeln und Knoblauch fein. Schneide die Spitzpaprika in kleine, mundgerechte Würfel.
  • Erhitze die Butter in einem Topf und brate Zwiebeln und Knoblauch darin kurz an, bis sie glasig werden. Füge dann die Paprikawürfel hinzu. Gib Reis, Tomaten, Paprikapulver, Tomatenmark, Ajvar und Erbsen hinzu sowie das Wasser. Bringe den Reis zum köcheln.
  • Gare den Djuvec Reis etwa 20 Minuten, bis die Reiskörner gar sind. Schmecke ihn mit Salz ab und gib etwas gehackte Petersilie dazu.

Notizen

Am besten servierst du Djuvec Reis frisch. Du kannst ihn jedoch auch aufwärmen, jedoch wird er dadurch etwas trockener und der Reis verliert seine Bissfestigkeit.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Schreibe mir wie es war!
Ein Bild von Annelie von Heisse Himbeeren
Über den Author

Herzlich Willkommen in meiner Küche! Mein Name ist Annelie. Ich bin Foodie, Food Fotografin, Rezeptentwicklerin, Autorin, Unternehmerin und Hundemama. Mehr erfahren >

Schreibe einen Kommentar

Rezeptbewertung