Startseite > Anlass > Halloween > 8 Gruselige Halloween Snacks aus 11 Zutaten

8 Gruselige Halloween Snacks aus 11 Zutaten

Mit diesen 8 gruseligen Halloween Snacks kann die nächste Halloween Party kommen. Du brauchst nur 11 Zutaten für die unterschiedlichsten Snacks. Von süß bis herzhaft ist für alle etwas dabei. 

8 halloween snacks als fingerfood für die nächste Party.

Halloween Snacks auf einen Blick

  • Der Hit bei Groß und Klein auf deiner nächsten Halloweenparty 
  • 8 Halloween Snacks aus 11 Zutaten
  • Von süß bis herzhaft ist alles dabei 
  • Alle Rezepte sind einfach zubereitet 
  • Die Rezepte sind vegetarisch, viele Rezepte kannst du auch vegan zubereiten 
  • Du kannst die Halloween Snacks sehr gut vorbereiten 
  • Du bekommst alle Zutaten günstig in jedem Supermarkt 
Alle halloween snacks sind für kinder und erwachsenen gemacht.

Diese 11 Zutaten brauchst Du für die 8 Halloween Snacks

  1. Bananen
  2. Weiße Schokolade
  3. Kokosflocken
  4. Oreo Kekse
  5. Eier
  6. Puddingpulver
  7. Salzbrezeln und Salzstangen 
  8. Käse
  9. Lebensmittelfarbe*
  10. Toastbrot
  11. Essbare Augen*

Aus der Vorratskammer benötigen wir außerdem etwas Senf, Mayonnaise und Milch. Was die Lebensmittelfarbe betrifft, benötigen wir vornehmlich grüne Lebensmittelfarbe. Wer möchte, kann diese durch Matcha- oder Spinatpulver ersetzen. Das Grün wird zwar nicht so knallig, es funktioniert aber ebenfalls. 

Alle Zutaten für das Rezept.

Welche 8 Halloween Snacks aus 11 Zutaten entstehen aus 11 Zutaten? 

1. Bananen Geister

Die Bananen Geister als halloween fingerfood snack.

Schokobanane mal anders wäre eine treffende Beschreibung für diesen Halloween Snack. Die Bananen werden halbiert, mit einem Stäbchen versehen und in weiße Schokolade getunkt. Ein Mantel aus Kokosflocken sorgt für eine gleichmäßige weiße Farbe. 

Essbare Augen geben den Geistern ein Gesicht und machen die Bananengeister komplett. Zum Trocknen legst Du die Geister am besten kurz in den Kühlschrank.  

2. Grabstein Gruselpudding

Der Grabstein Gruselpudding mit Kreuz aus Salzstangen.

Der zweite Halloween Snack ist zum Gruseln lecker und ein echtes Muss für alle Schokoladefans. Die Basis für die essbaren Gräber ist Schokoladenpudding. Damit dieser besonders lecker wird, bereiten wir ihn mit Backkakao und echter Schokolade zu. 

Die frische Erde besteht aus Oreo-Keksen und die Kreuze werden aus Salzstangen geformt. Dafür brauchst du nur etwas Schokolade oder Fondant als Klebstoff. 

3. Schleimmonster-Schokocrossies

Die Schleimmonster Schokocrossies für Kinder.

Ein paar Tropfen grüne Lebensmittelfarbe machen diese Schokocrossies zu Schleimmonstern. Die Basis für die Crossies bilden zerkrümelte Oreo-Kekse und Salzstangen sowie Salzbrezeln. Die Kombination aus leicht salzigem Laugengebäck mit Schokolade ist einfach unschlagbar. 

Sie sorgt dafür, dass diese Schokocrossies zwar gruselig aussehen, aber absolut grandios schmecken! 

4. Halloween Mumien Salzbrezeln

Die Halloween Mumien Salzbrezeln auf dem Teller.

Schokolade und Laugengebäck sind auch die Basis für die Halloween Mumien Salzbrezeln. Die Schokolade wird geschmolzen und kommt dann in groben Schlieren auf die Salzbrezeln. Essbare Augen geben den kleinen Mumien ein Gesicht. Die Schokoladenmenge pro Brezel bleibt dir überlassen. 

Die Zubereitung dieser Halloween Snacks macht auch mit Kindern sehr viel Freude. Ein großes Stück Backpapier sorgt dafür, dass nicht zu viel daneben geht. 

5. Oreo Spinnen

Die Oreo Spinnen machen sich auf jeder Halloween Party.

Für diesen Halloween Snack ist ein bisschen Basteln angesagt. Die niedlichen Oreo Spinnen entstehen, indem du Salzstangen-Stückchen in die Creme der Oreo Kekse steckst. 

Am besten funktioniert das, wenn du die Kekse vorsichtig aufdrehst. So kannst Du die Salzstangen Stückchen gut in die Creme legen und den Keks dann vorsichtig wieder verschließen. Mit etwas weißer Schokolade werden dann noch die essbaren Augen angeklebt. 

6. Käse-Kürbisse

Käse-Kürbisse als herzhafter Halloween Snack.

Auch herzhafte Halloween Snacks dürfen nicht fehlen. Für diesen simplen Snack stichst Du ganz einfach kleine Kürbisse aus einem Stück Käse aus. Besonders authentisch wird der Snack, wenn du Cheddar verwendest. 

Sollte dieser gerade nicht zu bekommen sein, kannst du auch jeden anderen Käse verwenden, den du gerne isst. Einen kleine Kürbisausstecher findest Du im Fachhandel oder im Internet. 

7. Faule, gefüllte Eier

Faule, gefüllte Eier mit grüner Lebensmittelfarbe.

Wer gefüllte Eier oder Senfeier mag, für den ist dieser Halloween Snack genau das Richtige. Omas bewährtes Rezept für gefüllte Eier wird kurzerhand mit etwas grüner Lebensmittelfarbe versehen. 

Das Ergebnis sind schaurig gruselige, gefüllte Eier, die dennoch hervorragend schmecken. Wer mag, bestreut die fertigen Eier noch mit etwas schwarzem Sesam oder Schwarzkümmel, die Insekteneier imitieren können. 

8. Sarg Sandwiches

Sarg Sandwiches als herzhafter Snack.

Käse-Mayo-Sandwiches gehen einfach immer. Als Halloween Snack schneiden wir sie einfach in Sarg-Form zu. Dafür kannst Du wahlweise einen Ausstecher verwenden oder ein scharfes Messer und nach Augenmaß arbeiten. 

Was den Belag betrifft, kannst Du die Sandwiches mit allem belegen, das du gerne isst. Egal ob Käse, Schinken, (Veggie) Salami oder Grillgemüse. Für den extra gruseligen Sarg Effekt kannst Du die Sarg-Sandwiches mit einem kleinen Kreuz aus Käse oder aus Noriblättern belegen. 

Kann man die Halloween Snacks vorbereiten? 

Alle halloween snacks auf einem Teller.

Ja, du kannst alle Halloween Snacks bereits einige Stunden oder auch einen Tag im Voraus zubereiten. Bis zum Servieren solltest Du die Snacks im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort lagern.

Grabstein-Pudding, Schoko Crossies, Mumien-Brezeln und Käse-Kürbisse kannst Du auch schon zwei Tage im Voraus zubereiten. Sie halten im Kühlschrank ohne Weiteres und du entzerrst die Vorbereitungen am Tag der Halloweenparty selbst etwas. 

Wie lange halten die Halloween Snacks? 

Die Snacks neben Halloween Dekoration.

Die fertigen Halloween Snacks halten im Kühlschrank ohne Weiteres 2-3 Tage. Lediglich die gefüllten Eier solltest du recht zügig verspeisen und in jedem Fall auf eine gute Kühlkette achten. 

Wichtig ist, die fertigen Snacks im Kühlschrank zu lagern und dort adäquat zu verpacken. Vorratsdosen, Gefrierbeutel und Co helfen, damit nichts austrocknet.

Lesetipp:

Rezept bewerten:

Keine Bewertung

8 gruselige Halloween Snacks aus 11 Zutaten

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 30 Min.
Ergibt 4

Zusammenfassung

Mit diesen 8 gruseligen Halloween Snacks kann die nächste Halloween Party kommen. Du brauchst nur 11 Zutaten für die unterschiedlichsten Snacks. Von süß bis herzhaft ist für alle etwas dabei.

Zutaten  

Bananen Geister

Grabstein Gruselpudding

  • 1 Päckchen Puddingpulver entspricht 20 g
  • 1 EL Backkakao
  • 2 EL Zucker
  • 500 ml Milch gerne pflanzlich
  • 50 g dunkle Schokolade* optional
  • 100 g Oreo Kekse*
  • Salzstangen
  • Fondant oder Schokolade für die Kreuze

Schleimmonster-Schokocrossies

Halloween Mumien Salzbrezeln

Oreo Spinnen

Käse-Kürbisse

  • 300 g Bergkäse

Faule, gefüllte Eier

  • 4 Eier
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer*
  • Lebensmittelfarbe* grün
  • Sesam schwarz optional

Sarg Sandwiches

  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 2 EL Mayonnaise
  • 4 Scheiben Cheddar

Anleitungen 

Bananen Geister

  • Schokolade in der Mikrowelle oder über dem Wasserbad schmelzen. Kokosflocken auf einem Teller verteilen.
    Mein Tipp: Wenn die geschmolzene Schokolade zu cremig ist, nach Bedarf mit etwas neutralem Pflanzenöl verdünnen.
  • Bananen schälen und halbieren. Mit jeweils einem Holzstäbchen versehen.
  • Bananen in Schokolade tunken, etwas abtropfen lassen und dann in den Kokosflocken wälzen. Mit essbaren Augen dekorieren, trocknen lassen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Grabstein Gruselpudding

  • In einer kleinen Schüssel Puddingpulver, Kakao und Zucker vermengen. Etwa 80 ml der Milch dazugeben und glatt rühren.
  • Die restliche Milch in einem Topf erhitzen. Sobald die Milch kocht, die Puddingmischung hinein gießen und unter kräftigem Rühren so lange aufkochen lassen, bis die Masse eingedickt ist. Dann ganz nach Belieben etwas Schokolade zum Pudding geben und darin schmelzen lassen. Den fertigen Pudding auf vier Gefäße verteilen und kalt werden lassen.
  • Oreo Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit Hilfe eines Nudelholzes verkrümeln. Die Kekskrümel auf die Schokoladenpuddinge verteilen.
    Aus Salzstangen mit Hilfe von etwas geschmolzener Schokolade oder Fondant vier Kreuze basteln. Diese Kreuze in die Puddinge stecken. Bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

Schleimmonster-Schokocrossies

  • Weiße Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Salzstangen, Salzbrezeln und Oreo Kekse in mundgerechte Stücke zerbrechen. Zur geschmolzenen Schokolade geben.
  • Gut vermengen und mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben. Dann mit Hilfe von Teelöffeln kleine Portionen der Masse auf ein Backpapier setzen. Trocknen lassen und dann servieren.

Halloween Mumien Salzbrezeln

  • Weiße Schokolade über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Die Salzbrezeln auf Backpapier auslegen.
  • Die geschmolzene Schokolade mit Hilfe eines Löffels in Schlieren über die Brezeln geben. Nach Wunsch mit essbaren Augen dekorieren. Trocknen lassen, dann servieren.

Oreo Spinnen

  • Die Salzstangen jeweils in 4 ca. gleich große Teile zerbrechen. Die Oreo Kekse vorsichtig öffnen. Jeweils 8 Salzstangen Stückchen als Beine in die Creme drücken, dann die Oberseite der Kekse wieder darauf setzen. Mit Hilfe von Zuckerguss oder etwas weißer Schokolade, essbare Augen aufkleben.

Käse-Kürbisse

  • Aus dem Käse mit Hilfe eines Kürbis-Ausstechers Kürbisse ausstechen. Wer möchte, versieht sie mit Gesichtern aus Nori-Blättern.
    Mein Tipp: ein sehr dickes Stück Käse kannst Du waagerecht durchschneiden und so flachere Kürbisse ausstechen.

Faule, gefüllte Eier

  • Eier im kochenden Wasser für 10 Minuten hart kochen. Komplett abkühlen lassen, dann schälen, halbieren und die Eigelb mit einem Teelöffel entfernen.
  • Eigelb durch ein Sieb drücken, so vermeidest Du Klümpchen. Mit Mayonnaise, Senf, Salz und Pfeffer vermengen und abschmecken. Mit grüner Lebensmittelfarbe grün einfärben.
  • Masse in Spritzbeutel füllen und in die Eiweißhüllen füllen. Mit schwarzem Sesam dekorieren und bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

Sarg Sandwiches

  • Die Toastscheiben mit Mayonnaise bestreichen und mit Cheddar belegen. Die zweite Toastscheibe mit der Mayonnaise-Seite darauf legen. Aus der übrigen Cheddar Scheibe drei Kreuze ausschneiden.
  • Sandwiches in Sargform zuschneiden. Mit Käsekreuzen dekorieren und bis zum Servieren im Kühlschrank lagern. Wer möchte, kann die Sargsandwiches auch mit etwas Butter in der Pfanne anbraten und so zu Grilled Cheese Sandwiches machen.

Notizen

Du kannst alle Halloween Snacks einen Tag vorher zubereiten und bis zum Verzehr ggf. im Kühlschrank lagern.
Die Reste halten sich im Fall von Bananengeistern, faulen Eiern und Sarg Sandwiches etwa einen Tag. Alle anderen Snacks halten mitunter bis zu einer Woche.
Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung