Steak Sandwich mit der besten, geheimen Sandwichsauce

steak sandwich rezept

Knuspriges Baguette, saftiges Steak und die beste Sandwichsauce der Welt. Zusammen mit Tomaten, Rucola, Parmesan, Essiggurken und ein paar Chiliringen wird daraus das leckerste Steak Sandwich überhaupt!

Ich kaufe immer gerne Sauerteig Baguette oder Parisienne

Baguette oder Ciabatta, das ist heute die große Frage. Denn ein Sandwich ohne Brot, das ist wie Urlaub ohne Strand, wie John ohne Yoko und wie Sommer ohne Sonne.

Zwar gibt es mittlerweile auch sehr leckere Varianten mit “Salatmantel” – also die Sandwichfüllung zwischen ein paar Schichten Salat gepackt, aber das dann auch noch Sandwich zu nenne, das empfinde ich als Frefel.

Salatwrap, Handsalat oder Snackpäckchen können wir es von mir aus taufen. Aber doch nicht Sandwich. Denn das braucht Brot! Dabei ist es herzlich egal, ob es fluffiges Toastbrot, knuspriges Baguette, italienischen Ciabatta oder das gute alte Schwarzbrot ist. Hauptsache Brot.

Zu einem Steak Sandwich gehört erst recht eine vernünftige Grundlage aus Brot. Außerdem sind Kohlehydrate nicht Böse sondern nahrhaft und machen glücklich. Die Wahl des richtigen Brotes ist also entscheidend über den Genuss.

Steak Sandwich – Schritt für Schritt im Video:

Brot, genauer gesagt Baguette spielt beim heutigen Rezept auch eine große Rolle. Es bildet nämlich die Basis für unser Steak Sandwich.

Für unser Steak Sandwich kaufe ich immer gerne Sauerteig Baguette oder Parisienne. Das schmeckt einfach unglaublich lecker und lässt sich auch super zu Sandwiches, Knoblauchbaguette oder zu Brotsuppen verarbeiten.

Alternativ funktioniert auch ein Ciabatta ganz gut. Das Brot sollte auf jeden Fall eine große Schnittfläche haben, damit auch schön viel Belag darauf passt. Die dünnen Baguettestangen auf dem Supermarkt eignen sich dementsprechend nicht wirklich. Da muss schon ein ordentliches Brot her!

Wenn Dir der Sinn übrigens eher nach einem Sandwich mit Toast steht, dann findest Du Noch mehr Sandwich Rezepte hier.

sandwich soße

Steak Sandwich – auf das Steak kommt es an

Damit wären wir dann auch endlich beim Star des heutigen Rezeptes, dem Steak. Es gibt Tage, da tut es ein Salat einfach nicht zum Abendessen.

LESETIPP:  Walnuss Feigen Törtchen

Obwohl ich mich allermeist fleischfrei ernähre, esse ich hin und wieder gerne ein Stück Fleisch. So ein Steak könnte man jetzt natürlich auch einfach in der Pfanne braten und mit Rosmarinkartoffeln und Bohnen servieren. Auch sehr lecker. Noch lieber mag ich aber ein Steak Sandwich.

Übrigens reicht dann auch weniger Fleisch für mehr Personen. Das Rezept ergibt ein gut 40 cm langes Sandwich, das so reichlich belegt ist, das es ohne weiteres für zwei Personen reicht.

Klasse statt Masse – meine Devise in der Küche

Ein Steak mit 200 – 250 g ist mengenmäßig dafür perfekt. Es muss also nicht immer die Masse sein, sondern die Klasse. Das Steak das ich für meine Sandwiches verwende stammt in der Regel aus der Region und aus Weidehaltung.

Nichts da, Billigfleisch, da bin ich eisern. Wenn schon ein Lebewesen für mein Abendessen sterben muss, dann soll es wenigstens ein schönes Leben haben. Deshalb gibt es bei uns sehr wenig, wenn dann aber gutes Fleisch.

Übrigens schmeckt alternativ zum Steak auch Veggie Hack oder auch marinierter Tofu hervorragend auf dem Sandwich. Das Geheimnis besteht nämlich hauptsächlich in der Sauce!

Das Steak bereite ich bei großer Hitze in einer Grillpfanne* zu. Dort wird es von beiden Seiten scharf angebraten. Je nach gewünschtem Garpunkt und der Dicke deines Steaks dauert das zwischen 3-10 Minuten pro Seite.

Im Video zeigen ich Dir, wie du ganz einfach mit dem Drucktest den Garpunkt prüfen kannst.

blank

Was brauchst Du sonst noch für Dein Steak Sandwich?

Zu Steak und Baguette gesellen sich heute Essiggurken, Rucola und Tomaten. Die haben grade Saison und sind einfach nur unglaublich lecker. Saftig, aromatisch und ein bisschen süß runden sie unser Sandwich perfekt ab. Ein bisschen Parmesan und etwas Chili dazu und fertig ist das perfekte Steak Sandwich.

LESETIPP:  Schneller Soba Nudelsalat

Sollte es zu der Zeit, wenn Du das Rezept ließt gerade keine großartigen Tomaten geben, dann erspar Dir die traurigen Wintertomaten und beleg Dein Sandwich stattdessen lieber mit fein gehobelter Rote Beete, etwas eingelegtem Rettich oder marinierten Karotten.

Das Ergebnis ist viel überzeugender und nachhaltiger ist es auch. Dasselbe gilt übrigens für den Rucola. Auch der lässt sich wunderbar durch andere Salate und Grünzeug ersetzen.

Aber halt, da fehlt doch noch was! Jetzt hätte ich im Eifer des Gefechtes um ein Haar meine geheime Sandwichsauce vergessen! Die macht das Sandwich doch erst so richtig richtig saftig und lecker! Und nur weil Du es bist und ich will, dass Du dieses leckere Sandwich bald zum Abendessen verspeist, verrate ich Dir das Rezept. Aber nicht weitersagen ;-)

Das Geheimnis der geheimen Sandwich Sauce

Die geheime Sandwichsauce besteht auf wenigen, einfachen Zutaten. Du brauchst etwas Schmand/Sauerrahm, Mayonnaise, Ketchup, Dijonsenf, Salz, Pfeffer. Soweit so erwartbar.

Richtig lecker wird es aber mit etwas Essiggurkenwasser. Ja, Du hast richtig gelesen, Essiggurkenwasser. Das Zeug in dem die Gürkchen für unser Sandwich schwimmen. Um genau zu sein handelt es sich dabei um süß-sauer eingelegte Sandwichgurken-Scheiben.

Die liebe ich sehr, wie übrigens so gut wie jedes eingelegte Gemüse und besonders saure Gurken. Mein Kühlschrank beherbergt zu jeder Zeit mehrere offene Gläser eingelegtes Gemüse!

Das Essiggurkenwasser bringt ein bisschen Süße und eine schöne Würze mit ins Spiel und macht die Sandwichsauce und damit das Steak Sandwich so besonders. Ohne Essiggurkenwasser ist es nicht nur eine Sandwich Sauce. Mit ist es meine geheime Sandwichsauce :).

blank

Das Steak Sandwich funktioniert auch mit anderem Belag

Das Sandwich funktioniert übrigens auch wunderbar mit anderem Belag wie zum Beispiel fein geschnittene Rote Beete oder Cole Slaw, marinierte Gurken und und und. Ich habe 1000 Ideen.

Je nachdem, was gerade Saison hat und wonach Dir der Sinn steht. Es ist bestimmt nicht das letzte (Steak) Sandwich, dass es hier auf dem Blog für Dich gibt! Ich verkrümle mich jetzt und schreibe meine ganzen Ideen für Steak Sandwiches auf.

LESETIPP:  Birnen Tarte mit Schokocreme

blank

Wenn Du das Steak Sandwich ausprobierst, freue ich mich riesig über Dein Foto auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

blankTipp: Du liebst alle Arten von Sandwiches? Teste doch mal das Lachs Sandwich oder das vegetarische Banh Mi Sandwich.

Veröffentlicht in Abendessen, Gesund und Lecker, Herbst, Klassiker Kochen, Mittagessen, Office Lunch, Soulfood Kochen, Unter 30 Minuten Kochen und verschlagwortet mit , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.