Startseite > Kochrezepte > Mediterraner Rucola Salat mit getrockneten Tomaten & Pinienkernen

Mediterraner Rucola Salat mit getrockneten Tomaten & Pinienkernen

Schnelles Rezept für mediterranen Rucola Salat mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen. Die ideale Grillbeilage, fertig in 15 Minuten mit aromatischem Dressing aus rotem Pesto. Würziger Rucola, süße Cherrytomaten, nussige Pinienkerne und ein Hauch Parmesan. Mit Farfalle wird aus dem mediterranen Salat der leckerste Nudelsalat. 

Mediterraner Salat mit getrockneten Tomaten, Pinienkerne und Rucola.

Deshalb ist der mediterrane Salat mit Rucola und getrockneten Tomaten ideal für den Sommer: 

  • Mediterraner Rucola Salat ist die ideale Grillbeilage 
  • Das aromatische Dressing wird mit Pesto Rosso zubereitet 
  • Frische Tomaten und getrocknete Tomaten sorgen für extra viel Aroma
  • Die Zubereitung dauert nur 15 Minuten 
  • Der mediterrane Salat kann problemlos vorbereitet werden 
  • Mit und ohne Nudeln zubereitbar 
Ein Teller Salat mit getrockneten Tomaten, Pinienkerne und Rucola.

Diese 7 Zutaten brauchst Du für den mediterranen Salat mit Rucola

  1. Farfalle oder andere kurze Nudeln
  2. Getrocknete Tomaten 
  3. Cherrytomaten
  4. Rucola
  5. Parmesan 
  6. Pinienkerne 
  7. Pesto Rosso 

Aus der Vorratskammer brauchst Du außerdem noch Olivenöl*, Balsamico Essig sowie Salz und Pfeffer. 

Alle Zutaten für das gesunde Rucola Salat Rezept.

Wie gesund ist Rucola Salat?

Rucola enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe wie Eisen, Kalium, Vitamin C und A. Die typische pfeffrige Schärfe kommt durch das enthaltene Senföl zustande. Von Februar bis November bekommst Du Rucola sogar aus heimischem Anbau. 

Rucola Salat ist also je nach den weiteren Zutaten eine gesunde Beilage. Sonnengereifte Tomaten und bestes Olivenöl sorgen in diesem Rezept zusätzlich für eine Extraportion Vitamine. 

Der Rucola Salat mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen in der Nahaufnahme.

Müssen Nudeln in den Rucola Salat?

Farfalle, also Schmetterlingsnudeln sind in diesem Rezept für Rucola Salat mit enthalten. Das macht den Rucola Salat gewissermaßen zum Nudelsalat. Wenn Du es eher auf einen leichten Rucola Salat abgesehen hast, kannst Du die Nudeln auch ganz einfach weglassen. 

Sie lassen sich auch durch die jeweilige Vollkornvariante ersetzen, wodurch das Rezept etwas mehr Ballaststoffe enthält.

Eine Gabel nimmt eine Farfalle mit Tomaten und Rucola.

Pesto kaufen, darauf solltest Du achten 

Bei Pesto kommt es wie so oft auf die Zutaten an. Da Pesto ja bereits püriert ist, kannst Du mit bloßem Augen nicht sehen, was genau drin steckt. Und hier gibt es erschreckend viel Spielraum. Ein Blick aufs Etikett lohnt sich also immer. 

Bei grünem Pesto, also Pesto alla Genovese sollten im Idealfall nur Basilikum, Pinienkerne, Parmesan, Olivenöl und etwas Salz enthalten sein, vielleicht noch etwas Zitronensaft. Bei Pesto Rosso sollten getrocknete Tomaten der Hauptbestandteil sein. Richtig gutes Pesto hat auch einen recht hohen Preis, da die enthaltenen Zutaten hochwertig und teuer sind. 

Für den Rucola Salat benötigen wir Pesto Rosso, also rotes Pesto, das aus getrockneten Tomaten, Pinienkerne, Parmesan und Olivenöl besteht. Eine sehr leckere Abwandlung ist Pesto Arrabiata, das einen hohen Chili Anteil hat und ordentlich Schärfe mitbringt. 

Farfalle Salat mit getrocknete Tomaten, Rucola und Pinienkernen.

Mediterraner Salat mit getrockneten Tomaten und Rucola in 3 Schritten 

Schritt 1: Nudeln kochen 

Zunächst werden die Nudeln nach Packungsbeilage gekocht. Ich empfehle Farfalle oder andere, kurze Nudeln zu verwenden. Die fertigen Nudeln werden dann abgegossen und unter kaltem Wasser kurz abgeschreckt (auf dem Foto unten sind keine Farfalle, dass hatte ich vergessen zu fotografieren). 

Nudeln werden gekocht und die getrockneten Tomaten in Wasser eingelegt.

Schritt 2: Tomaten vorbereiten und Dressing zubereiten 

Während die Nudeln kochen, ist Zeit, Rucola und Tomaten vorzubereiten und das Dressing anzurühren. Das Dressing kannst Du auch direkt in einem sauberen Marmeladenglas zubereiten, wenn Du den Salat mitnehmen möchtest und das Dressing erst später darüber gegeben werden soll. 

Die Tomaten werden geschnitten und der Rucola angerichtet.

Schritt 3: Salat fertigstellen und servieren 

Salat, Nudeln und Dressing werden in einer Schüssel vermengt. Pinienkerne und Parmesanhobel bilden den Abschluss. Der Salat hält sich fertig zubereitet etwas 1 Tag im Kühlschrank, ohne Dressing auch etwas länger. 

Parmesan wird geschnitten und die Farfalle kommen zu dem Salat.
Der fertige Pasta Salat mit Rucola, getrockneten Tomaten, Pinienkernen und Pesto.

Was passt zu Rucola Salat? 

Rucola Salat ist für sich genommen ein tolles, schnelles Mittagessen im Sommer. Dann serviere ich gerne etwas Vollkornbrot dazu oder krümle noch etwas Feta über den Salat. 

Als Beilage eignet sich der Rucola Salat natürlich hervorragend zu Grillen. Auch zu gegrilltem Fisch macht er sich hervorragend. Aber der Salat macht sich auch gut auf jedem Buffet und bringt durch die typische, würzige Rucola Noten Schwung ins Salatbuffet. 

Gesunder Salat mit getrockneten Tomaten, Pinienkernen und Rucola.

Wie lange hält sich der Rucola Salat? 

Einmal zubereitet solltest Du den Rucola Salat recht zügig verspeisen. Durch das Dressing fällt vor allem der Rucola recht flott in sich zusammen. Solltest Du den Salat zu einem Grillfest oder einem gemütlichen Abend mit Freunden mitbringen wollen, empfehle ich, das Dressing separat zu transportieren und erst kurz vor dem Servieren über den Salat zu geben. 

Für längere Transportwege empfiehlt es sich außerdem, den Rucola Salat klug zu schichten, also Nudeln und Tomaten unten in die Schüssel zu geben und den Rucola zuletzt in die Schüssel zu geben. So wird er nicht platt gedrückt.

Tipp: Du liebst leckere Salate? Dann teste mal den bunten Paprikasalat mit Schafskäse.

Rezept bewerten:

5 von 1 Bewertung

Mediterraner Salat mit getrockneten Tomaten & Rucola

Autor: Annelie
Vorbereitungszeit 5 Min.
Ruhezeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Ergibt 4

Zusammenfassung

Schnelles Rezept für mediterranen Rucola Salat mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen. Die ideale Grillbeilage, fertig in 15 Minuten mit aromatischem Dressing aus rotem Pesto. Würziger Rucola, süße Cherrytomaten, nussige Pinienkerne und ein Hauch Parmesan. Mit Farfalle wird aus dem mediterranen Salat der leckerste Nudelsalat.

Zutaten  

Zutaten für den Salat:

Zutaten für das Dressing: 

Anleitungen 

  • Für die Nudeln einen großen Topf mit Wasser erwärmen. Sobald es kocht kräftig salzen (1 TL Salz pro Liter Wasser) und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden. Sollten die getrockneten Tomaten nicht in Öl eingelegt sein, weiche sie für 10 Minuten in heißem Wasser ein, um sie weich zu machen. Cherrytomaten vierteln und Rucola waschen. Getrocknete Tomaten, Cherrytomaten und Rucola in eine große Schüssel geben.
  • Für das Dressing alle Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen und abschmecken. Die gekochten Farfalle kurz unter kaltem Wasser abschrecken und in die Schüssel zu Rucola und Tomaten geben. Dressing darüber verteilen und gut durchmischen.
  • Parmesanhobel und Pinienkerne über den Salat streuen. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Notizen

Salat vorbereiten: Der Rucola Salat hält sich ohne Weiteres 1 Tag im Kühlschrank. 2 Tage im Voraus zubereiten lässt er sich, wenn Du das Dressing erst kurz vor dem Servieren über den Salat gibst. 
Wenn Du den Salat nicht ganz so reichhaltig zubereiten möchtest, kannst du die Farfalle einfach weglassen und den Salat ein reine Rohkost-Variante reichen.
Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung