Startseite · Kochrezepte · Mexikanische Rezepte · Salsa Sauce selber machen 

Salsa Sauce selber machen 

Schnelles Rezept für würzige Salsa Sauce. Sie ist der ideale Dip zu Nachos und schmeckt auch zu Burritos und Co hervorragend. 

Salsa Sauce als Dip selber machen.

Wer gerne Nachos isst, der ist vermutlich auch ein großer Fan von Salsa Sauce. Neben Guacamole, Sour Cream und Käse-Dip darf sie schließlich zu Tortilla Chips nicht fehlen und macht auch zu Burritos, Tacos und Co eine sehr gute Figur. 

Ich bereite die Salsa Sauce am liebsten selber zu, denn erst dann ist sie richtig lecker und würzig. Weil das nur 10 Minuten dauert, eignet sich mein Salsa Rezept auch für Kurzentschlossene. Schärfegrad und Würzigkeit kannst du natürlich selbst bestimmen. 

Mein Salsa Rezept eignet sich übrigens auch hervorragend dafür, sie in größeren Mengen auf Vorrat zuzubereiten. In saubere Gläser abgefüllt, hält sich die Salsa Sauce ohne Weiteres einige Monate lang.

Alle Zutaten um Salsa Sauce selber zu machen.

Diese Zutaten brauchst du um Salsa Sauce selber zu machen 

  • Zwiebel und Knoblauch bilden die Basis für die Sauce. Sie werden in etwas Pflanzenöl angebraten. 
  • Chili kannst du ganz nach Belieben dazugeben oder weglassen. Ich verwende gerne Jalapenos oder herkömmliche rote Chilischoten. 
  • Paprika, am liebsten Gelb oder Grün liefern ein tolles Aroma und sorgen für einen Farbtupfer in der Sauce. 
  • Rauchpaprika und Kreuzkümmel sorgen für Aroma. Beide Gewürze gehören zu meinen Geheimwaffen in der Küche und sorgen dafür, dass die selbst gemachte Salsa Sauce schön würzig ist. 
  • Zucker rundet die Salsa Sauce ab und darf auf keinen Fall fehlen. Du kannst auch Ahornsirup oder Dattelsirup für dieses Rezept verwenden. 
  • Dosentomaten – am besten in Stücken oder Passata. Wenn du ganze Tomaten verwendest, solltest du sie im Voraus zerquetschen. 
  • Limettensaft sorgt für die nötige Säure. Du solltest immer frische Limetten verwenden und den Saft möglichst frisch pressen. 
  • Salz und Pfeffer sorgen für die nötige Würze und werden zum Abschmecken verwendet. 

Die ganzen Mengenangaben und Zutaten findest du weiter unten im Rezept.

Die Zwiebel und die Paprika werden klein geschnitten und mit den anderen Zutaten in einem Top angebraten und gekocht.

So bereitest du den leckeren Dip zu 

  1. Hacke Zwiebeln und Knoblauch sehr fein. 
  2. Schneide die Paprikaschote in etwa 1 cm große Würfel. 
  3. Brate Zwiebeln, Knoblauch und Chili in etwas Öl an. 
  4. Füge Paprika, Gewürze und Dosentomaten hinzu und lasse die Salsa Sauce etwa 10 Minuten einkochen. Schmecke sie mit Limettensaft, Salz und Pfeffer ab und serviere sie nach Herzenslust. 
Die fertige Salsa Sauce neben Nachos als Dip.

Wie lange hält Salsa Sauce? 

Die fertig gekochte Salsa Sauce hält im Kühlschrank ohne Weiteres 3-4 Tage. Wer möchte, kann sie direkt heiß in sterile Marmeladengläser abfüllen gut verschließen und wie eingekochte Marmelade lagern. Die  Sauce hält sich so ohne Weiteres 6-12 Monate. Auch einfrieren kannst du die Sauce bedenkenlos.

Mehr Lieblings Fingerfood Rezepte

Wenn du das Salsa Rezept magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren Fingerfood Rezepte:

Rezept bewerten:

4,34 von 3 Bewertungen

Salsa Sauce selber machen

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ergibt 1 Portion

Zusammenfassung

Schnelles Rezept für würzige Salsa Sauce. Sie ist der ideale Dip zu Nachos und schmeckt auch zu Burritos und Co hervorragend.

Zutaten  

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote*
  • 1 Paprika grün oder gelb
  • 25 ml Pflanzenöl*
  • 2 TL Rauchpaprika
  • 2 TL Kreuzkümmel*
  • 1 EL Zucker
  • 1 Dose Tomaten gewürfelt oder Passata
  • 1 Limette Saft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer*

Anleitungen 

  • Zwiebel, Knoblauch und Chilischote fein hacken. Die Paprika waschen, von Strunk befreien und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Pflanzenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin glasig dünsten.
  • Rauchpaprika, Kreuzkümmel und Zucker dazugeben und kurz mit anbraten lassen. Dann die Dosentomaten dazu geben. Kräftig unterrühren. Die Salsa Sauce etwa 10 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
  • Salsa Sauce mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, abkühlen lassen und servieren.

Notizen

Diese Salsa Sauce schmeckt hervorragend zu Tacos, Burritos und natürlich zu Nachos mit Käse überbacken.
Haltbarkeit:
  • Im Kühlschrank 3-4 Tage.
  • Heiß in sterile Gläser abgefüllt und gut verschlossen 6-12 Monate.
  • eingefroren 5-6 Monate im Gefrierfach.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Schreibe mir wie es war!
Ein Bild von Annelie von Heisse Himbeeren
Über den Author

Herzlich Willkommen in meiner Küche! Mein Name ist Annelie. Ich bin Foodie, Food Fotografin, Rezeptentwicklerin, Autorin, Unternehmerin und Hundemama. Mehr erfahren >

Schreibe einen Kommentar

Rezeptbewertung