Startseite · Kochrezepte · Deutsche Rezepte · Vegetarisch gefüllte Zucchini mit Feta

Vegetarisch gefüllte Zucchini mit Feta

von Annelie

Schnelles Rezept für vegetarisch gefüllte Zucchini mit Feta wie von Oma. Du brauchst nur 8 Zutaten für diese aromatische, gefüllte Zucchini. 

Omas vegetarisch gefüllte Zucchini mit Feta.

Wenn ich auf der Suche nach einem richtig leckeren Abendessen mit viel Gemüse bin, dann fällt meine Wahl entweder auf Minestrone (vor allem an kalten Tagen) oder auf Gemüse Rezepte aller Art. Egal ob gefüllte Paprika mit Reis, gefüllte Aubergine mit Risoni oder gefüllte Zucchini mit Feta. 

Das schön an gefüllten Zucchini und Co ist, dass die Hauptarbeit der Backofen erledigt und dass du die Gerichte sehr gut vorbereiten kannst. Du brauchst nur wenige Zutaten und unter 15 Minuten Zeit, um die Zucchini vorzubereiten.

Alle Zutaten für das Rezept.

Diese Zutaten brauchst du für gefüllte Zucchini mit Feta 

  • Zucchini am besten ca. 20 cm lang. Du kannst auch gelbe Zucchini verwenden oder die runden Zucchini, die es mittlerweile in immer mehr Supermärkten zu kaufen gibt. 
  • Zwiebel und Knoblauch verwenden wir sowohl für die Füllung als auch für die Tomatensoße. 
  • Paprika, frisch oder gegrillt aus dem Glas. Im Sommer, wenn Tomatensaison ist, kannst du auch Tomaten verwenden. Im Winter bereite ich das Gericht gerne mit getrockneten Tomaten zu. 
  • Oregano und Petersilie sorgen für Aroma. Du kannst frische oder getrocknete Kräuter verwenden. 
  • Fetakäse sorgt für Würze und wird im Backofen außerdem herrlich cremig. 
  • Tomatensoße bildet das Bett der gefüllten Zucchinis. Durch die würzige Tomatensoße werden die Zucchinihälften herrlich zart und aromatisch. 

Das vollständige Rezept mit Mengenangaben findest Du unten im Rezept.

Gefüllte Zucchini mit Feta in 3 Schritten 

Die Zucchini werden halbiert und entkernt.
Die Zutaten für die gefüllte Zucchini werden in einer Schüssel verrührt.

Schritt 1: Füllung zubereiten 

  1. Halbiere die Zucchini längs und entkerne  sie mit einem Löffel.
  2. Hacke das Innenleben der Zucchini grob und vermenge es in einer Schüssel mit etwas Salz. Lasse diese Mischung nun 10 Minuten ziehen. 
  3. Schneide die Petersilie, Zwiebeln und die restlichen Zutaten für die Füllung in kleine Stückchen. 
  4. Seihe die Zucchini-Füllung ab und drücke die überschüssige Flüssigkeit aus. 
  5. Gib alle Zutaten in eine passende Schüssel und vermenge nun die Füllung mit den Zucchinistücken.
Knoblauch und Zwiebeln werden in Olivenöl angeschwitzt und mit der Tomatensauce aufgegossen.

Schritt 2: Tomatensoße kochen 

  1. Würfle Zwiebeln und Knoblauch fein
  2. Brate Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl an 
  3. Füge die Dosentomaten hinzu. Lass die Soße 10 Minuten köcheln und schmecke sie dann mit Salz und Pfeffer ab. 
Jetzt kommt die gefüllte Zucchini in den Backofen.

Schritt 3: Zucchini füllen und backen 

  1. Verteile die Tomatensoße in einer Auflaufform. 
  2. Lege die Zucchinihälften hinein. 
  3. Fülle die Zucchinihälften mit der Füllung
  4. Backe die vegetarisch gefüllten Zucchini im vorgeheizten Backofen, bis sie goldbraun sind. 
Die fertig vegetarisch gefüllte Zucchini mit Feta.

Was passt zu gefüllter Zucchini?

Am liebsten serviere ich gefüllte Zucchini mit einem gemischten Salat und frisch gebackenem Focaccia dazu. Auch Baguette oder Fladenbrot passen hervorragend zu vegetarisch gefüllter Zucchini. Wer mag, kann auch frisch gekochte Nudeln oder Reis dazu servieren. 

Ein Stück Omas gefüllte Zucchini mit Feta auf dem Teller.

Kann man gefüllte Zucchini vorbereiten oder aufwärmen? 

Du kannst die gefüllte Zucchini ungebacken bis zu einem Tag im Kühlschrank lagern und erst später backen. Decke sie dafür gut zu, damit die Zucchini nicht austrocknet. 

Die fertig zubereitete gefüllte vegetarische Zucchini kannst du ebenfalls gut aufheben. Sie hält im Kühlschrank 2-3 Tage und kann sogar bis zu 3 Monate eingefroren werden. Zum Aufwärmen stellst du die Zucchini entweder in den heißen Backofen oder verwendest die Mikrowelle.

Mehr Lieblings Auflauf Rezepte

Wenn du das gefüllte Zucchini Rezept magst, probiere als nächstes eines dieser leckeren Auflauf Rezepte:

Rezept bewerten:

5 von 1 Bewertung

Gefüllte Zucchini vegetarisch mit Feta

Autor: Annelie
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ergibt 2

Zusammenfassung

Schnelles Rezept für vegetarisch gefüllte Zucchini mit Feta wie von Oma. Du brauchst nur 8 Zutaten für diese aromatische, gefüllte Zucchini.

Zutaten  

Zutaten für die gefüllte Zucchini:

  • 2 Zucchini
  • 1 TL Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • 1 Spitzpaprika
  • 100 g Tomaten oder 4 getrocknete Tomaten
  • ½ TL Oregano*
  • 1 TL Petersilie
  • 200 g Fetakäse
  • 1 Prise Chiliflocken* optional

Zutaten für die Tomatensoße:

Anleitungen 

  • Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zucchini längs halbieren und das Kerngehäuse mit einem Löffel herausschaben. Grob hacken und mit Salz in einer Schüssel vermengen. Etwa 10 Minuten stehen lassen.
  • Derweil Tomatensoße zubereiten. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Olivenöl in einem Topf erwärmen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Dosentomaten dazu geben, die Tomaten ggf. vorher zerdrücken. Etwa 10 Minuten köcheln lassen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Zucchini-Kerngehäuse in ein Sieb geben und ausdrücken. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken, Paprika und Tomaten in kleine Würfel schneiden. Alles in einer Schüssel vermengen. Oregano und fein gehackte Petersilie dazugeben. Den Großteil des Fetas in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zur Füllung geben. Wer mag, gibt jetzt noch etwas Chiliflocken zur Füllung und mischt sie nun gut durch.
  • Die Tomatensoße in eine Auflaufform geben. Die Zucchini-Hälften hineinlegen und mit der Füllung bestücken. Den übrigen Feta darüber zerkrümeln. Zucchinis nun im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober- und Unterhitze für etwa 40 Minuten garen, bis die Füllung goldbraun ist und die Tomatensoße blubbert.
    Gefüllte Zucchini mit frischem Focaccia oder Baguette servieren.

Notizen

Vorbereiten: Du kannst die gefüllten Zucchini sehr gut vorbereiten. Sie halten sich ungebacken ohne Weiteres einen Tag im Kühlschrank, bevor du sie backen solltest. Aufwärmen lässt sich das Gericht sehr gut. Einfach in den Backofen oder die Mikrowelle stellen. Das fertig zubereitete Gericht hält im Kühlschrank 2-3 Tage.
Alternative Füllungen: Anstelle von Paprika kannst du auch Tomaten für die Füllung der Zucchini verwenden. Und zwar sowohl frische als auch getrocknete Tomaten. Auch der Fetakäse kann wahlweise durch Mozzarella oder einen anderen Käse ersetzt werden.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Schreibe mir wie es war!
Ein Bild von Annelie von Heisse Himbeeren
Über den Author

Herzlich Willkommen in meiner Küche! Mein Name ist Annelie. Ich bin Foodie, Food Fotografin, Rezeptentwicklerin, Autorin, Unternehmerin und Hundemama. Mehr erfahren >

Schreibe einen Kommentar

Rezeptbewertung