Vegetarische Minestrone, italienisches Soulfood in 10 Min. (Video)

Vegetarische Minestrone im Video. Die italienische Gemüsesuppe wärmt, selbst gekocht, an kalten Wintertagen. Mit wenigen Zutaten ist sie im Handumdrehen zubereitet.

Zwei schalen mit vegetarischer Minestrone stehen auf einem alten Holztisch. Beide Schalen sind gefüllt mir Minestrone, die garniert ist mit Parmesanhobeln und Petersilie. Im Hintergrund sind 4 Scheiben Bauernbrot zu sehen.

Bella Italia … Romantische Strände, geschichtsträchtige Städte und eine Küche zum Niederknien. So oder so ähnlich würde ich Italien beschreiben, wenn ich nur drei Attribute vergeben dürfte.

Minestrone (vegetarisch) – Schritt für Schritt im Video

Wie koche ich eine Minestrone in 10 Minuten?

Kurz gesagt, ich liebe Italien. Ganz egal, ob für einen kleinen Urlaub, eine große Abenteuerreise oder die phänomenale Küche. Kein Land erfüllt für mich mehr Kriterien an Liebenswürdigkeit.

Italien auf dem Suppenlöffel – die vegetarische Minestrone machts möglich

Denn genau das sind die Italiener. Unglaublich liebenswürdig. Natürlich bestätigen auch hier wie immer die Regel aber meist tritt das Klischee meiner Erfahrung nach zu.

Und genauso ist es mit der Kulinarik. Denn alles in allem lässt die italienische Küche keine Wünsche übrig. Auch vegetarisch und vegan zu kochen ist mit mediterranen Gerichten hervorragend möglich.

Außerdem geht es schnell und schmeckt nach Urlaub. Und genau deswegen bediene ich mich leidenschaftlich gerne der italienischen Küche, wenn ich nach Ideen fürs Abendessen oder für ein schnelles Mittagessen suche.

Ganz egal ob Spaghetti Puttanesca, eine leckere Carbonara oder Bruschetta im Sommer zum Grillen. Italienische Küche geht einfach immer.

Es dürfte deshalb kaum verwundern, dass eines meiner erklärten Lieblingsrezepte in den kühleren Monaten die vegetarische Minestrone ist.

Minestrone, das ist die italienische Form der Gemüsesuppe. Sie schmeckt nach Urlaub, nach Italien und mach Meer. Nach mehr übrigens auch ;-)

Eine volle Schüssel Minestrone ist zu sehen. Sie ist garniert mit Parmesanhobeln. Im Teller liegt ein Löffeln. Die verschiedenen Zutaten der Minestrone sind gut zu erkennen. Man sieht Rosenkohl, Kartoffeln, Bohnen, Zucchini und Karotte.

serviert mit einer Scheibe frischem Brot ist sie einfach der Hochgenuss schlechthin. Schön ist auch, dass die vegetarische Minestrone absolut vielfältig ist und sich im Endeffekt jedes Gemüse dafür eignet, dass im heimischen Kühlschrank zu finden ist.

So einfach und lecker war Gemüsesuppe selten

Neben Gemüse landen in der Minestrone übrigens noch einige andere Aromageber. Denn im Unterschied zur klassischen Gemüsesuppe wird die Minestrone zusätzlich mit Tomaten aus der Dose verfeinert.

Auch ein Schluck Weißwein ist mit von der Partie. Na ja, wenn wir ehrlich sind, ist es mehr als ein Schluck, aber die Portion reicht auch locker für 6 Personen.

Zwei schalen mit vegetarischer Minestrone stehen auf einem alten Holztisch. Beide Schalen sind gefüllt mir Minestrone, die garniert ist mit Parmesanhobeln und Petersilie. Im Hintergrund sind 4 Scheiben Bauernbrot zu sehen. Außerdem liegt unter den Schüsseln ein beiges Tischtuch. Ein Stück Parmesan und etwas Petersilie ist ebenfalls abgebildet.

Mit in die Minestrone kommen auch Bohnen. Sie geben der winterlichen Minestrone Gehalt und sorgen dafür, dass sie lange Satt und zufrieden macht.

Dabei ist die Zubereitung denkbar einfach und kompliziert. Die wichtigsten Zutaten hast Du vermutlich ohnehin zu Hause und kannst also gleich loslegen.

In 10 Minuten zur leckersten Minestrone

Für die Zubereitung der Minestrone benötigst Du nur etwa 10 Minuten. Das ist die Zeit, die Du brauchst um alle Zutaten in mundgerechte Portionen zu schneiden.

Das geschnippelte Gemüse wird dann im Topf zunächst scharf angebraten und dann mit Brühe, Tomaten und Wein abgelöscht.

Bis die vegetarische Minestrone dann serviert werden kann, darf sie etwa 45 Minuten köcheln. Dafür benötigt sie, abgesehen von gelegentlichem Umrühren keine Betreuung.

Du kannst die Zwischenzeit also anders verplanen. Das macht die Minestrone übrigens auch zum perfekten Mittagessen im Homeoffice.

Mein Tipp: Verwende Saisonales Gemüse

Mein Geheimtipp für eine besonders leckere Minestrone ist übrigens, saisonales Gemüse zu verwenden. Je frischer das Gemüse ist, desto mehr Aroma und Nährstoffe hat es.

Die Zutaten der Minestrone liegen auf einem alten Holztisch zu sehen ist von links nach rechts und von vorne nach hinten weiße Bohnen, Rosenkohl, Kartoffeln, Karotten, Olivenöl, Zwiebeln, Dosentomaten, eine gelbe Paürika, Weißwein, Parmesan, Zucchini, zwei Stangen Sellerie und und ein Krug mit Gemüsebrühe.

So wird aus der vegetarischen Minestrone im Nullkommanichts eine Frühlingsminestrone oder eine leckere Sommerminestrone, wenn Du einige wenige Zutaten austauschst.

Ganz nebenbei ist saisonales Gemüse auch leckerer und noch dazu erschwinglicher. Denn für eingeflogenes Gemüse musst Du immer auch den Transportweg bezahlen.

Saisonales Gemüse überzeugt dagegen mit kurzen Transportwegen, viel Aromen und Nährstoffen und liefert noch dazu alles, was der Körper in der aktuellen Jahreszeit eh benötigt.

Die Basis: Das darf in keiner Minestrone fehlen!

Ein paar Gemüse allerdings sollten in der vegetarischen Minestrone immer mit von der Partie sein. Es trifft sich besonders gut, dass all das gute Lagergemüse sind, die es auch im Winter aus heimischem Anbau zu kaufen gibt.

Das sind vor allem Knoblauch, Zwiebeln, Karotten und Sellerie. Im Rezept steht Stangensellerie, wenn der aber nicht zu bekommen ist, tut Knollensellerie eine mindestens genauso guten Dienst.

In einem großen Edelstahltopf befinden sich Zwiebeln und Knoblauch mit etwas Olivenöl. Die weiteren Zutaten der Minestrone liegen darum herum verteilt.

Zwiebeln und Knoblauch werden möglichst fein gewürfelt und kommen mit einem guten Olivenöl in einem großen Topf. Durch das anfängliche Anbraten verlieren sie ihre schärfe und die starken Aromen werden weicher. Sie entfalten sogar eine gewisse Süße.

Karotten und Sellerie kommen als Nächstes in den Topf und dürfen ebenfalls etwas mit anbraten. Die entstehenden Röstaromen sind essenziell für den Geschmack der Minestrone. Du solltest auf diesen Schritt also keinesfalls verzichten.

Dieses Gemüse schmeckt besonders lecker in der Minestrone

Kartoffeln, Zucchini, Paprika und Rosenkohl bilden die übrigen Gemüse in unserer vegetarischen Minestrone.

Im Topf befinden sich nun auch die übrigens Zutaten der Minestrone. Obenauf liegen Rosenkohlröschen. Im Hintergrund ist ein Stück Parmesan zu sehen.

Solltest Du keinen Rosenkohl bekommen eignet sich auch fein geschnittener Grünkohl wunderbar. Eine Alternative zu Zucchini ist Kürbis.

Sämtliches Gemüse wird in mundgerechte Stückchen zerteilt und kommt dann mit in den Topf.

Ablöschen und köcheln lassen

Sobald das Gemüse im Topf ist und kurz Gelegenheit hatte, etwas Farbe zu bekommen löschst Du es ab. Das unterbricht den Bratvorgang und startet den Kochprozess.

Zum Ablöschen kommen Weißwein, Dosentomaten und Gemüsebrühe zum Einsatz.

Beim Weißwein verwende ich gerne einen trockenen Italiener wie zum Beispiel Lugana. Aber auch ein deutscher Riesling schmeckt hervorragend.

Das Gemüse im Topf wird mit Weißwein aufgegossen.

Der Weißwein ist übrigens absolut optional. Er bringt zwar tolle Aromen mit in die vegetarische Minestrone. Wenn aber Kinder mitessen oder Du aus anderen Gründen auf Alkohol verzichten möchtest oder musst, dann geht es auch hervorragend ohne.

Verwende für diesen Fall einfach etwas mehr Gemüsebrühe. Auch etwas mehr Dosentomaten kannst Du ohne Probleme in die Minestrone geben.

Dosentomaten gehören übrigens zu den Produkten, die ich immer zu Hause habe. Denn Tomaten sind nur wenige Monate im Jahr wirklich aromatisch. Nämlich dann, wenn sie im Sommer sonnen gereift, dick und rot an den Stauden hängen.

Genau zu dieser Zeit entstehen daraus konservierte Tomaten in der Dose bzw. in der Glasflasche. Diese Passata und konservierten Tomaten in der Dose enthalte das gesamte Aroma des Sommers und sind ein echtes Geschenk des Himmels in der Küche.

Außerdem kommen Dosentomaten mit in den Topf in dem sich bereits Gemüse und Weißwein befinden. Im Hintergrund zu sehen sind die weißen Bohnen und ein Stück Parmesan.

Nicht ohne Grund sind sie zentraler Bestandteil der italienischen Küche!

Die Gemüsebrühe kannst Du entweder selbst kochen, oder Du bedienst Dich eines hochqualitativen Brühepulvers. Beides geht und beides ist super lecker!

Besondere Aromageber in der Minestrone

Wenn die Minestrone etwa 45 Minuten geköchelt hat ist es Zeit für den letzten Arbeitsschritt. Wobei Arbeitsschritt eigentlich ein zu drastisches Wort dafür ist, die letzten zwei Zutaten in die Suppe zu rühren.

Das sind weiße Bohnen und geriebener Parmesan. Die weißen Bohnen machen die Minestrone herrlich sämig. Außerdem sorgen sie dafür, dass die vegetarische Minestrone etwas gehaltvoller wird und länger satt macht. Die pflanzlichen Proteine der Bohnen sind außerdem wertvoll für den Körper. Wir essen ohnehin viel zu wenig Hülsenfrüchte ;-)

Zwei schalen mit vegetarischer Minestrone stehen auf einem alten Holztisch. Beide Schalen sind gefüllt mir Minestrone, die garniert ist mit Parmesanhobeln und Petersilie. Im Hintergrund sind 4 Scheiben Bauernbrot zu sehen.

Der Parmesan bringt Umami mit. Umami, das ist eine der fünf grundlegenden Geschmackrichtungen und beschreibt fleischige, herzhafte Aromen.

Genau dafür ist der Parmesan zuständig. Am besten verwendest Du Parmesan am Stück, den Du nach Bedarf frisch reibst. So hat er mit Abstand die meisten Aromen und Du weißt sicher, dass keine weiteren Zusätze enthalten sind.

Vegane Minestrone – so einfach gehts!

Minestrone ist ein wunderbares Gericht, wenn Du auch für Personen kochst, die vegan leben. Die einzige Zutat tierischen Ursprungs ist nämlich der Parmesan.

Zwar verleiht er der Minestrone ein tolles Aroma, es geht aber absolut auch ohne ihn. Dadurch, dass der Parmesan erst spät im Kochprozess zugegeben wird, kannst Du die vegane und nicht vegane Minestrone hervorragend zusammen kochen.

Eine Schale mit vegetarischer Minestrone stehen auf einem alten Holztisch. Sie ist gefüllt mir Minestrone, die garniert ist mit Parmesanhobeln und Petersilie. Im Hintergrund sind einige Scheiben Brot zu sehen sowie eine weitere Schale mit Minestrone

Ist es dann so weit, das der Parmesan dazu kommt, nimmst Du einfach die gewünschte, vegane Portione der Minestrone weg und gibst den Parmesan nur zum Rest.

Du wirst in der veganen Minestrone dann etwas mehr Salz benötigen. Wenn Du möchtest, könntest Du auch mit einer Winzigkeit Misopaste oder Sojasauce experimentieren und das Umami Aroma in die Minestrone zu zaubern. Denn das ist die Hauptaufgabe des Parmesans.

Minestrone vorkochen: geht das?

Ein weiterer Grund, warum ich vegetarische Minestrone so liebe ist, dass man sie wunderbar vorkochen kann. Wie bei vielen Eintöpfen wird auch die Minestrone durch Abkühlen und aufwärmen sogar noch leckerer.

So kannst Du eine vegetarische Minestrone also ohne Probleme vorkochen, wenn Du am nächsten Tag Besuch erwartest. Auch zum Meal Prep für eine besonders stressige Woche eignet sich sie hervorragend.

Zwei schalen mit vegetarischer Minestrone stehen auf einem alten Holztisch. Beide Schalen sind gefüllt mir Minestrone, die garniert ist mit Parmesanhobeln und Petersilie. Im Hintergrund sind 4 Scheiben Bauernbrot zu sehen.

Übrigens ist die Minestrone auch ein tolles Gericht um jemandem eine Freude zu machen. Egal ob Krankheit oder Nachwuchs, es gibt viele Gelegenheiten, zu denen sich jemand sehr über einen Topf selbst gekochte Suppe freut, die nur noch erwärmt werden muss.

Die Minestrone lagere ich für diesen Fall übrigens am liebsten im Kühlschrank. Vom Topf fülle ich sie dann in einen Glasbehälter um. So passt sie auch besser in den Kühlschrank.

Wie friere ich die Minestrone am besten ein?

Minestrone eignet sich, hervorragend zum Einfrieren. Zum Einfrieren sollte die Minestrone bereits Zimmertemperatur haben. Dafür lasse ich sie einfach im Topf auf dem Herd abkühlen.

Anschließend fülle ich sie in Gefrierbeutel oder Weck Gläser. Beides eignet sich sehr gut zum Einfrieren. Du solltest jeweils darauf achten, das Gefäß nicht zu vollzufüllen, damit beim Einfrieren nichts platzt.

Eine Portion entspricht etwa 500 ml Suppe, zwei Portionen ca. einen Liter. In diesen Portionsgrößen friere ich die Minestrone dann ein. Sie hält sich im Gefrierfach ohne Probleme mehrere Monate.

Zwei schalen mit vegetarischer Minestrone stehen auf einem alten Holztisch. Sie sind gefüllt mir dampfender Minestrone. Die vegetarische Minestrone ist dekoriert mit Parmesanhobeln und Petersilie. Im Hintergrund sind einige Scheiben Brot zu sehen.

Wenn ich vorausplanen kann, taue ich die Minestrone bereits am Abend vorher im Kühlschrank auf. Sollte es mal schneller gehen müssen, kannst Du die Minestrone auch direkt im Topf auftauen. Beides funktioniert hervorragend.

So servierst Du die Minestrone am besten

Egal, ob aufgetaut, aufgewärmt oder frisch gekocht. Meine Minestrone serviere ich am liebsten mit einigen frischen Parmesanhobeln und ein paar Scheiben leckerem Brot.

Frische Kräuter wie zum Beispiel Petersilie sehen hübsch aus, sind aber absolut kein Muss. Auch ein Spritzer Olivenöl verfeinert die Minestrone zusätzlich.

Wenn Du mein Rezept für die winterliche Minestrone ausprobierst freue ich mich sehr über ein Foto Deiner Leckerei auf Instagram unter #heissehimbeeren.

Minestrone, italienisches Soulfood in 10 Minuten

Annelie
Herzhaft leckere italienische Minestrone mit Wintergemüse. Wärmt an kalten Wintertagen Körper und Seele und ist absolut vegetarisch.
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Gesund und Lecker, Suppe, Vegetarisch, Winter
Land & Region Italienisch
Portionen 8
Kalorien 186 kcal

Zutaten
  

  • 3 Knoblauchzehne
  • 2 große Zwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 3 große Karotten
  • 3 große Kartoffeln
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 200 g Rosenkohl
  • 1 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 1 Dose Tomaten
  • 1 Dose weiße Bohnen
  • 100 g Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Zum Servieren:

  • 1 EL Parmesan frisch gerieben
  • Brot

Anleitungen
 

  • Knoblauchzehe und Zwiebeln fein hacken. In einem großen Topf derweil Olivenöl erwärmen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig andünsten.
  • Sellerie und Karotten in Würfel schneiden und ebenfalls mit Andünsten. Mit geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten braten lassen.
  • In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und ebenfalls in den Topf geben. Zucchini, Paprika und Rosenkohl putzen. Zucchini und Paprika würfeln und Rosenkohl vierteln. Mit in den Topf geben und kurz anbraten.
  • Mit Weißwein, Brühe und Dosentomaten ablöschen und mindestens 45 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen. Parmesan und die abgetropften Bohnen dazugeben und nochmal 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Kurz vor dem servieren nochmal abschmecken und mit frisch geriebenem Parmesan, Basilikum und Petersilie garnieren und mit frischem Brot servieren.
  • Minestrone vorkochen: Minestrone kann hervorragend vorgekocht werden. Dafür einfach die fertige Minestrone in passenden Gefäßen im Kühlschrank lagern. Sie hält sich dort 3-4 Tage ohne Probleme. Nach Bedarf erwärmen. Dabei nicht mehr zu lange kochen, damit das Gemüse nicht vollkommen verkocht.

Video

Wie koche ich eine Minestrone in 10 Minuten?

Notizen

Minestrone vorkochen: Minestrone kann hervorragend vorgekocht werden. Dafür einfach die fertige Minestrone in passenden Gefäßen im Kühlschrank lagern. Sie hält sich dort 3-4 Tage ohne Probleme. Nach Bedarf erwärmen. Dabei nicht mehr zu lange kochen, damit das Gemüse nicht vollkommen verkocht. 
Minestrone einfrieren: Minestrone kann hervorragend eingefroren werden. Dafür auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann in gefrierfeste Gefäße umfüllen. 500 ml entspricht in etwa einer Portion, 1 l ergibt etwa 2 Portionen. Eingefroren hält sich die Minestrone für mindestens 3 Monate. Sie kann im Kühlschrank langsam aufgetaut werden oder, wenn es schnell gehen muss, auch direkt in einem Kopftopf.
Du hast das Rezept ausprobiert?Bewerte das Rezept. Teile Deine Erfahrung :)

1 Kommentar zu „Vegetarische Minestrone, italienisches Soulfood in 10 Min. (Video)“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung