10 leckere Raclette Ideen – nur 9 Zutaten

Raclette kann mit vielen Zutaten schnell im Stress enden. Das muss nicht so sein. 9 Zutaten reichen für ein leckeres Raclette mit mindestens 10 verschiedenen Ideen für leckere Raclette Pfännchen.

Nach Weihnachten kommt – richtig, Silvester. Und auch wenn das neue Jahr noch ein paar Tage auf sich warten lässt wird es langsam Zeit, das Silvestermenü zu planen. In den meistens Haushalten hier in Deutschland gibt es hier die Qual der Wahl – Raclette oder Fondue? Weil “mit Käse überbacken” aber die magischen drei Worte sind, fällt diese Entscheidung aus meiner Sicht recht leicht. Ich liebe Käse. Und das scheint nicht nur mir so zu gehen. Nicht umsonst ist der Raclettekäse zwischen Heiligabend und Neujahr chronisch ausverkauft. Dieses Problem lässt sich übrigens am besten dadurch umgehen, den Raclettekäse bereits ein paar Monate vorher zu kaufen. Da gibt es ihm meist reichlich und einfrieren kann man ihn ganz wunderbar. Dadurch hält er sich dann bis zum Einsatz.

Natürlich ist Raclettekäse auch die erste und vermeintlich wichtigste unserer 9 Zutaten. Außerdem habe ich mich für gekochte Kartoffeln, Rindfleisch, Aubergine, und Zwiebeln entschieden. So weit, so normal. Die letzten vier Plätze in der kleinen 9 Zutaten Riege habe ich an etwas außergewöhnliche Zutaten vergeben, die jedes Raclette aber im Handumdrehen zum Gourmet Schmaus werden lassen. Konkret sind das, Birne, Ziegenkäse, Dosentomaten und Spinat. Die Variationen sind damit quasi endlos. Für mehr Aroma habe ich noch ein paar Gewürze aus dem heimischen Gewürzschrank und -Garten verwendet. Salz, Pfeffer, Chiliflocken, frischer Knoblauch und etwas Thymian um genau zu sein.

Daraus entstanden sind im Video 10 unterschiedliche Raclette Pfännchen – vegetarisch und mit Fleisch. Abwechslungsreich und vielseitig von gefällten Auberginenscheiben über Knoblauchspinat mit Rindfleisch und Käse überbacken oder eine leckere Kombination aus Birne mit Ziegenkäse. Mit Sicherheit lassen sich auch weit mehr als meine 10 Ideen aus den 9 Zutaten zaubern. Das Schöne am Raclette essen ist ja, das jeder genau das Essen und kombinieren kann was ihm schmeckt. Das macht es auch zum perfekten Essen für große Gesellschaften und Events wie eben Silvester. Umso besser, wenn das für den Gastgeber auch entspannt über die Bühne geht. Ich freue mich in jedem Fall jetzt schon auf unsere alljährliche, große Silvesterparty mit einem entspannten Raclette mit 9 Zutaten. Den Gästen schmeckt es auch ganz bestimmt.

Wenn Du meine 10 Raclette Ideen mit 9 Zutaten ausprobierst, freue ich mich wie immer sehr über ein Foto Deiner Leckereien – oder in diesem Fall Deiner Silvesterparty – auf Instagram oder Twitter unter #heissehimbeeren.

Posted in Abendessen, Festtag, Klassiker, Party, Silvester, Vegetarisch, Weihnachten, Winter and tagged .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Verarbeitung meiner Daten für die Kommentarfunktion erkläre ich mich einverstanden. Nähere Informationen, befinden sich in der Datenschutzvereinbarung/Privacy Policy.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.