Vanillekipferl Rezept: 5 Vanillekipferl aus 1 Teig

Vanillekipfer Rezept - 5 verschiedene Vanillekipferl aufgereiht

Vanillekipferl gehören zu den beliebtesten Plätzchen. Mit diesem einfachen Vanillekipferl Rezept erfindest Du den Klassiker mit 5 verschiedenen Geschmäckern neu.

Zeit sparen beim Plätzchen backen

Ich gebe zu, ich bin ein Freund der Zeitersparnis – wo sie denn sinnvoll ist. Beim Brot backen zum Beispiel muss gut Ding Weile haben.

Und auch beim Plätzchen backen benötigt so mancher Teig einfach etwas mehr Ruhezeit als ein anderer. Wenn sich jedoch aus einem Teig gleich mehrere verschiedene Plätzchen zubereiten lassen, dann ist das eine Zeitersparnis, die ich gerne in Anspruch nehme.

Vor allem, wenn das Ergebnis einfach genial und unwiderstehlich lecker ist!

So entstanden über die Jahre aus einem Teig drei Plätzchen. Aus Omas geheimem Plätzchen Rezept entstanden vergangenes Jahr sogar 5 Sorten. Und dieses Jahr habe ich schon 7 verschiedene Plätzchen aus einem Teig gebacken.

Alles natürlich unter der Voraussetzung, dass das Vanillekipferl Rezept einfach hervorragend ist. Und sehr zu meiner Freunde finden meine Leser und Zuschauer diese Rezepte genauso genial wie ich.

15 weihnachtliche Plätzchen Rezepte. Genial einfach & super lecker!

Erhalte 15 weihnachtliche Plätzchen Rezepte für einfache und leckere Backwerke. Von 1 Teig für 7 Plätzchen, über Vanillekipferl bis hin zu leckeren Zimtsternen.

    Wir respektieren Deine Privatsphäre. Melde Dich jederzeit ab.

    Deswegen habe ich überlegt und überlegt, welcher Teig sich denn noch so gut als Basis für weitere Sorten eignet und bin beim Vanillekipferl gelandet.

    Das ist ja das erklärte Lieblingsplätzchen vieler Menschen. Was ich ehrlich gesagt absolut nachvollziehen kann. Der buttrig, mürbe Teig mit dem herrlichen Vanillearoma, der auf der Zunge zergeht, ist einfach unschlagbar.

    Plätzchenteller mit Vanillekipferl gefüllt

    Deshalb habe ich aus dem Teig auch nicht irgendwelche Plätzchen gebacken, sondern bin dem Vanillekipferl mehr oder weniger treu geblieben. Nur ein neues Geschmacksprofil habe ich ihnen verpasst.

    1 Vanillekipferl Rezept – 5 Geschmacksprofile

    So entstehen aus unserem Teig heute 5 verschiedene “Vanillekipferl” mit unterschiedlichen, weihnachtlichen Aromen.

    Da hätten wir zum Beispiel ein unglaublich leckeres Zimtkipferl. Oder aber grandioses Schokokipferl. Das Luxuriöse Pistazienkipferl erinnert Geschmacklich beinahe schon an Baklava und das rosa Himbeerkipferl schmeckt mindestens so lecker, wie es niedlich ist.

    Bei der Wahl der Aromen habe ich natürlich einen Blick auf die Saison geworfen. Zimt und Schokolade gehören beinahe untrennbar zu Weihnachten.

    Pistazien sind edel, teuer und sehr lecker. Auch sie finden sich immer wieder in der Weihnachtsbäckerei und sind in der Regel der Star der Show.

    Dekorierter Plätzchen Teller mit Vanillekipferl

    Die Himbeer Vanillekipferl sind zugegebener maßen etwas experimentell. Allerdings vertragen sich Himbeeren hervorragend mit Mandeln und sind unglaublich lecker.

    Die gefriergetrockneten Himbeeren in diesem Vanillekipferl Rezept sind an Aromakraft nur schwer zu überbieten. Und natürlich sorgt auch die hübsche rosa Farbe der Kipferl für einen echten Hingucker auf dem Plätzchenteller!

    Die Basis des Vanillekipferl Rezepts bildet der Teig

    Um all diese leckeren Vanillekipferl aus einem Teig zu zaubern, ist die Basis entscheidend. Denn nur aus einem wirklich guten Teig lassen sich all die Sorten zaubern, die wir vorhaben.

    Beim Vanillekipferl Rezept setze ich deshalb auf das lang gewährte Rezept unserer Familie. Es kommt ganz ohne Ei aus.

    Das macht die Vanillekipferl besonders weich und lecker. Sie zergehen förmlich auf der Zunge.

    Vanillekipfer Rezept für 5 verschiedene Vanillekipferl

    Allerdings – das muss ich dazu sagen, ist so ein Vanillekipferl Rezept ohne Ei auch eine kleine Herausforderung.

    Ei verleiht dem Teig in aller Regel eine gewisse Stabilität. Fehlt es, verzeiht der Teig weniger Temperaturschwankungen etc.

    Damit sich aus dem Vanillekipferl Teig dann auch schöne Kipferl formen lassen, muss er deshalb vorher für mehrere Stunden in den Kühlschrank.

    Bevor er dahin darf, verleihen wir ihm aber erst einmal seine Aromen.

    Das weihnachtliche Zimt-Vanillekipferl

    Den Teig teilst Du nun in 5 etwas gleich große Portionen auf. Eine dieser Portionen bekommt 1 TL Zimt. Du knetest ihn einfach gründlich in die Teigportion ein. Das dauert unter 1 Minute und nach dem Backen hast Du ein unglaublich leckeres, besonderes Zimtkipferl.

    Zimtkipferl auf einem Holztisch

    Der Geschmack erinnert ein wenig an Zimtsterne. Meine Testesser waren sehr angetan und die Zimtkipferl fanden sehr großen Anklang.

    Das aromatische Schoko Vanillekipferl

    Ebenso wie beim Zimtkipferl auch gehen wir beim Schokokipferl vor. Der Zimt wird hier natürlich durch Backkakao ersetzt.

    Das einkneten dauert hier eventuell ein bisschen länger, denn der Kakao ist zu Anfang sehr trocken. Knete einfach weiter, das Problem gibt sich binnen kurzer Zeit.

    Drei Schokokipferl auf einem Tisch

    Damit Du die Teige noch auseinander halben kannst würde ich Dir übrigens empfehlen, sie in separaten Plastiktüren mit Beschriftung zu lagern.

    Du kannst sie auch in ein Bienenwachstuch einschlagen. Wichtig ist nur, dass sie im Kühlschrank nicht austrocknen und keine Aromen von anderen Dingen im Kühlschrank annehmen. Denn ein Vanillekipferl mit Schweizer Käse Aroma – das ist selbst mir zu abenteuerlich.

    Das luxuriöse Pistazien Vanillekipferl

    Für die Pistazien Variante unseres Vanillekipferls musst Du zunächst Pistazien fein mahlen. Das meiste Aroma enthalten in der Regel Pistazien aus dem Mittleren Osten.

    Pistazienkipferl auf einem Tisch. Daneben liegen Pistazienkerne

    Vor allem in türkischen Supermärkten gibt es sie und unglaublicher Qualität. Sie sind recht teuer, aber das Investment lohnt sich. Für unser Vanillekipferl Rezept benötigst Du alles in allem ca. 25 g Pistazien.

    Je feiner Du sie mahlst, umso leichter gelingt das einkneten in den Teig. Eine elektrische Kaffeemühle erweist auch bei kleinen Portionen immer wieder gute Dienste. Aber, vorher von Kaffeeresten reinigen!

    Das moderne Himbeer Vanillekipferl

    Wie auch bei den anderen Sorten kneten wir für das Himbeer Vanillekipferl etwas gefriergetrocknete Himbeeren in den Teig ein.

    Drei Himbeerkipferl neben Himbeeren auf einem Tisch

    Eine Marmelade funktioniert hier leider nicht, denn der Teig darf nicht zu feucht werden. Auch anderen Beerenpulver schmecken mit Sicherheit sehr lecker im Teig.

    Himbeerpulver gibt es mittlerweile auch in vielen Supermärkten zu kaufen. Es schmeckt hervorragend über Joghurt gestreut oder im Smoothie!

    Das klassische Vanillekipferl Rezept

    Die fünfte und letzte Teigportion darf bleiben, wie sie ist. Denn in unserem Reigen der neuen Vanillekipferl brauchen wir natürlich auch den Klassiker!

    Die Teige wandern nun erst mal für mindestens eine Nacht in den Kühlschrank.

    Vanillekipferl Rezept. Drei Vanillekipferl nebeneinander

    Danach knetest Du den Teig wieder etwas geschmeidig und formst daraus Kipferl. Wie das geht, zeige ich Dir ausführlich im Video.

    Wichtig ist, dass Du die Vanillekipferl auch nach dem Backen noch unterscheiden kannst. Deshalb empfehle ich, die Zimtkipferl nicht mit den klassischen Vanillekipferl zusammen auf einem Blech zu backen. Die fertigen Kipferl sehen sich einfach zu ähnlich.

    Wenn Du Zimt und Schoko zusammen bäckst, dann erkennst Du den Unterschied später auf jeden Fall.

    Das Finish darf nicht fehlen

    Fehlt nur noch das letzte Finish. Denn natürlich kommt auch unser Vanillekipferl Rezept nicht ohne das obligatorische Bad im Vanillezucker aus.

    5 Vanillekipferl aus einem Teig

    Damit sich die herrlichen Aromen auch hier Wiederspiegeln verwendest Du am besten einen Vanillezucker, einen Zimtzucker, einen Schokozucker, einen Pistazienzucker und einen Himbeerzucker.

    Sollte davon jeweils etwas übrig bleiben lässt sich damit übrigens hervorragend weiter kochen und backen. Und auch über einem Joghurt oder einem Dessert sind diese Zucker sehr sehr lecker.

    Der Himbeer Zucker ist finde ich so besonders und ausgefallen, das man ihn sogar als kleines, selbst gemachtes Präsent verschenken könnte.

    Damit sich die Aromen der Vanillekipferl nicht zu sehr vermischen ist mein letzter Tipp, sie in getrennten Blechdosen* an einem kühlen und dunklen Ort zu lagern.

    Wenn Du mein Vanillekipferl Rezept für 5 Vanillekipferl aus einem Teig ausprobierst, freue ich mich sehr über ein Foto Deiner Leckereien auf Instagram unter #plätzchenparade #heissehimbeeren.

    Vanillekipferl Rezept Pinterest Grafik
    blank

    Ein Teig 5 Vanillekipferl – Mein Vanillekipferl Rezept von klassisch bis modern

    Annelie
    Vanillekipferl gehören zu den beliebtesten Plätzchen. Mit diesem einfachen Vanillekipferl Rezept erfindest Du den Klassiker mit 5 verschiedenen Geschmäckern neu.
    5 von 1 Bewertung
    Zubereitungszeit 10 Min.
    Arbeitszeit 45 Min.
    Gericht Plätzchen, Weihnachten, Winter
    Land & Region Deutsch
    Portionen 75
    Kalorien 41 kcal

    Zutaten
      

    Für den Teig:

    • 250 g Mehl
    • 70 g Zucker
    • 100 g Gemahlene Mandeln
    • 200 g Zimmerwarme Butter
    • 15 g Päckchen Vanillezucker oder Mark von 1/2 Vanilleschote
    • 1 TL Zimt
    • 1 TL Kakao
    • 1 TL Gemahlene Pistazien
    • 1 TL Gefriergetrocknete Himbeeren

    Für die Dekoration:

    • 100 g Zucker (5x 20g Tucker)
    • 1 TL Zimt
    • 1 TL Kakao
    • 1 TL Gemahlene Pistazien
    • 1 TL Gefriergetrocknete Himbeeren

    Anleitungen
     

    • Zutaten in eine große Rührschüssel geben. Kurz zu einem glatten Teig verkneten. Den fertigen Teig in 5 gleich große Portionen teilen und vier der fünf Portionen jeweils mit einem der Aromastoffe Zimt, Kakao, Pistazien und gefriergetrocknete Himbeeren verkneten.
    • Aus den Teigen, individuelle Kugeln formen und diese abgedeckt und beschriftet in den Kühlschrank legen. Der Teig sollte mindestens 1 Nacht, besser mehrere Tage Zeit zum durchziehen im Kühlschrank bekommen.
    • Wenn es Zeit ist, die Vanillekipferl zu backen, zunächst den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und mehrere Backbleche mit Backpapier auslegen.
    • Teige jeweils kurz geschmeidig kneten und zu einem Teig Strang formen. Er sollte in etwas den Durchmesser einer zwei Euro Münze haben. Den Teig Strang dann in ca. 1 cm große Scheiben schneiden.
    • Aus jeder Teig Portion ein Kipferl formen. Dafür den Teig erst zu einer kleinen Kugel rollen, und anschließend zu einer Teig Wurst, die zu den Enden hin Spitz zuläuft. Dann ein Kipferl daraus formen.
    • Die Kipferl direkt aufs Blech setzen. Am Besten nach Sorte sortiert und so angeordnet, dass die Sorten nach dem Backen noch auseinander gehalten werden können. Im Vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober- und Unterhitze für ca. 10 Minuten backen, bis die Spitzen der Vanillekipferl goldig werden.
    • Zum dekorieren je 20 g Zucker mit einem der Aromastoffe vermengen in in eine kleine Schale geben. Kipferl nach dem Backen kurz abkühlen lassen. Sobald sie lauwarm sind, in eine Mischung Aus Zucker und Vanillezucker tauchen.
    • Kipferl komplett abkühlen lassen und in getrennten Blechdosen an einem kühlen, dunklen Ort bis zum Verzehr lagern.
    Du hast das Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

    Heisse Himbeeren Newsletter

    ✓ 15 Minuten Rezepte ✓ E-Books ✓ Weihnachtsbäckerei

      Wir respektieren Deine Privatsphäre. Melde Dich jederzeit ab.

      Kommentar verfassen

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezeptbewertung