Eine Weihnachtliche Käseplatte (Rezept mit Video)

Eine gut bestückte Käseplatte ist der Star jeder Einladung und jedes Buffets. Erfahre im Video, wie Du eine leckere weihnachtliche Käseplatte im Handumdrehen zusammen stellst. 

Käseplatte mit Weintrauben, Granatapfel, Oliven, Crackern und Zimststernene von oben fotografiert

Endlich wird es Weihnachten! Auch wenn das Fest dieses Jahr so ganz anders abläuft, als wir es kennen. Trotzdem kommt langsam aber Sicher die Vorfreude auf. Und auch die Weihnachtstage im kleinsten Kreis wollen wohl geplant sein.

Weihnachtliche Käseplatte – Schritt für Schritt im Video

Deshalb gibt es zu weihnachtlichen Käseplatte jetzt auch ein Video. Denn je nach Größe der Käseplatte lohnt es sich auch schon vor zwei bis vier Personen.

Und während das Plätzchen backen noch im vollem Gange ist, machen wir uns schon Gedanken über das große Fest an Sich.

Die Basis jeder Käseplatte bildet die richtige Auswahl der Käsesorten

Worauf ich mich auch freue in der Weihnachtszeit ist viel Zeit mit Familie und Freunden. Ich lade ja generell gerne zu uns nach Hause ein und bin Gastgeberin. Auch wenn die Feiern dieses Jahr anders ablaufen werden freue ich mich schon sehr auf meinen engsten Kreis.

Und auch der will verköstigt werden. Neben gebeiztem Lachs und Plätzchen ist meine erste Wahl dafür eigentlich immer eine Käseplatte. Eine weihnachtliche Käseplatte um genau zu sein.

Käse mag bekanntlich (fast) jeder. Und durch eine gemischte Auswahl an milden und würzigen, festen und weichen Käsen ist auch für jeden etwas dabei.

Pecorino Käse auf der Käseplatte neben rotem Feigensenf, Ziegenkäse und Granatapfel

Trotzdem kann es überwältigend sein an der Käsetheke zu stehen und die Qual der Wahl zu haben. Deswegen gibts heute meine Anleitung für eine weihnachtliche Käseplatte. 

Unsere weihnachtliche Käseplatte richtest Du am Besten auf einem hübschen Brettchen an. Generell ist ein solches Servierbrett* ist eine gute Anschaffung. Denn Du kannst es das ganzen Jahr über verwenden.

Die kalte Jahreszeit ist da also die perfekte Gelegenheit um es sich zuhause mit Kerzen, bei gutem Essen und Wein gemütlich zu machen und einfach das Leben zu genießen. So sieht mein perfekter Samstagabend aus. Aber, was kredenzt man denn am Besten? Die Frage aller Fragen.

15 Minuten Rezepte für Schnelle & Gesunde Gerichte

Erhalte 29 Rezeptideen für schnelle und gesunde Küche. Alle Rezepte benötigen maximal 15 Minuten.

    Wir respektieren Deine Privatsphäre. Melde Dich jederzeit ab.

    Fünf verschiedene Käse, Bergkäse, Pecorino, Gorgonzola, Ziegenkäserolle und Brie, auf einem runden Holzbrett

    Was gehört auf die weihnachtliche Käseplatte?

    Die Basis jeder Käseplatte bildet die richtige Auswahl der Käsesorten. Mindestens solltest Du 3 verschiedene Käse anbieten, eine schöne Auswahl bieten 5 Käse, so wie auf meiner weihnachtlichen Käseplatte.

    Allgemein gesprochen besteht die perfekte Käseplatte aus einer schönen Mischung aus harten und weichen Sorten. Außerdem sollten die angebotenen Käse unterschiedliche Intensitätsstufen haben.

    So stellst Du sicher, das auch ein Käseskeptiker auf der weihnachtlichen Käseplatte fündig wird.

    Ein junger Brie zum Beispiel schmeckt herrlich Mild. Ein kräftiger Blauschimmekäse, wie zum Beispiel Gorgonzola setzt hier einen schönen Kontrast. 

    Orangenspalten, Weintrauben, Granatapfel, Oliven und Zimtsterne liegen als Dekoration auf der Käseplatte

    Auch ein Ziegen- oder Schafskäse sollte für mich immer von der Partie sein. Sie bringen eine andere Aromakomponente mit ins Spiel. Außerdem bieten sie auch eine Kuhmilchfreie alternative. 

    Bei 5 Käsen kommen wir also zu folgenden Kombinationen: 

    • Fest und Aromatisch – Ein reifer Bergkäse 
    • Fest und Mild – Pecorino oder Butterkäse 
    • Weich und Aromatisch – Gorgonzola oder Blauschimmekäse
    • Weich und Mild – ein junger Brie oder Saint Felicien
    • Kuhmilchfrei – Ziegenkäserolle, Schaftskäse oder Ziegenfrischkäse
    Brie wird mit Käsemesser angeschnitten und vorsichtig angehoben.

    Damit wäre die Basis geschaffen. Aber nur Käse wäre auch Fad. Einer richtigen Käseplatte ist das fast nicht würdig. Deshalb widmen wir uns jetzt den weiteren Komponenten. Cracker und Fruchtiges sind gefragt.

    Obst und Cracker – mehr als schmückendes Beiwerk

    Weintrauben dürfen dabei nicht fehlen und sind auch noch als Europa zu kriegen. Ein in Stücke gebrochener Granatapfel macht neben Orangenspalten ordentlich Eindruck.

    Komplettiert wird die fruchtige Komponente der weihnachtlichen Käseplatte mit frischen Blaubeeren und getrockneten Cranberries. Oliven passen durch ihr salzig-herzhaftes Aroma ebenfalls wunderbar.

    Ein süß-scharfer Feigensenf macht sich besonders gut zu aromatischen Käsen und darf für mich nicht fehlen. Meine neuste Entdeckung ist übrigens Aprikosensenf. Er schmeckt zum Niederknien lecker und passt hervorragend auf eine Käseplatte!

    Solltest Du keinen speziellen Käsesenf bekommen, oder ihn nicht mögen ist das kein Problem. Alternativ passen Preiselbeermarmelade oder auch Orangenmarmelade wunderbar. Die Kombination aus süß und salzig funktioniert einfach wunderbar.

    Weihnachtliche Käseplatte wird serviert. Das bunte Obst bildet einen hübschen Kontrast zu den hellen Käsen.

    Damit wäre die weihnachtliche Käseplatte auch fast schon fertig. Lediglich eine Auswahl an Crackern und Co fehlt noch. Immer gerne biete ich die klassischen Ritz oder Tuch Cracker an.

    Für die weihnachtliche Käseplatte darf es aber auch gerne ein bisschen mehr sein. Deshalb finden sich auch Käsewaffeln auf der weihnachtlichen Käseplatte wieder. Und würzige Knäckebrot Chips. Baguette gibts natürlich auch immer reichlich. Außerdem habe ich zu guter letzt einige Zimtsterne mit auf die Käseplatte gegeben.

    Sieht hübsch aus und gelegentlich ein süßer Happen darf bei all dem Käse gerne sein. Ein kräftiger Rotwein passt perfekt zur Käseplatte. Aber auch ein weißer Dessertwein macht sich immer wieder gut zu aromatischem Käse. Fertig ist das Setting für den perfekten Abend in der Advents- und Weihnachtszeit. 

    Damit die ganze Arbeit nicht an Dir hängen bleibt, kannst Du Deine Gäste jederzeit bitten, sich zu beteiligen. Jemand kann zum Beispiel das Brot besorgen oder den Wein organisieren.

    Mit Crackern dekoriert ist die Käseplatte fertig. Damit die Cracker nicht verloren gehen steht das runde Brett der Käseplatte in einem runden Basttablett

    Tipp: Die Weihnachtszeit ist Backzeit? Kennst du schon meine super leckeren Pistazien Plätzchen?

    Wenn Du meine weihnachtliche Käseplatte ausprobierst freue ich mich riesig über ein Foto Deines Meisterwerks auf Instagram unter #heissehimbeeren. 

    Für Pinterest optimierte Grafik zur weihnachtlichen Käseplatte
    Käseplatte Einkaufsliste

    Weihnachtliche Käseplatte 

    Annelie
    Eine gut bestückte Käseplatte ist der Star jeder Einladung und jedes Buffets. Erfahre, wie Du eine leckere weihnachtliche Käseplatte im Handumdrehen zusammen stellst.
    5 von 1 Bewertung
    Arbeitszeit 15 Min.
    Gericht Abendessen, Dessert, Käse, Weihnachten
    Land & Region Deutsch
    Portionen 6
    Kalorien 990 kcal

    Zutaten
      

    Zutaten:

    • 1 Stück Bergkäse
    • 1 Stück Pecorino
    • 1 Kleine Ziegenkäse Rolle
    • 1 Stück cremiger Gorgonzola
    • 1 Stück Brie oder Saint Felicien
    • 1 Rispe Trauben
    • 1 Granatapfel
    • 1 Hand voll Blaubeeren
    • ½ Orange
    • 50 g Getrocknete Cranberries
    • 200 g Grüne Oliven
    • 2 EL Feigensenf
    • Cracker

    Utensilien:

    • 1 Großes Brett
    • 1 Käsemesser optional

    Anleitungen
     

    • Zunächst die Käse auf dem Brett anrichten. Dafür ggf. einige Stücke oder Scheiben vom Käse anrichten und diese mit anrichten.
    • Obst um den Käse herum dekorieren. Schälchen mit Oliven und Feigensenf mit dazu stellen.
    • Cracker rund um das Brett verteilen. Etwa 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Zimmerwarmer Käse schmeckt aromatischer.

    Notizen

    Die verwendeten Käsesorten können Beliebig gewählt werden. Generell empfehlen sich folgende Käse-Arten:
    Fest und Aromatisch – Ein reifer Bergkäse 
    Fest und Mild – Pecorino oder Butterkäse 
    Weich und Aromatisch – Gorgonzola oder Blauschimmekäse
    Weich und Mild – ein junger Brie oder Saint Felicien
     
    Kuhmilchfrei – Ziegenkäserolle, Schaftskäse oder Ziegenfrischkäse
    Du hast das Rezept ausprobiert?Bewerte das Rezept. Teile Deine Erfahrung :)

    Heisse Himbeeren Newsletter

    ✓ 15 Minuten Rezepte ✓ E-Books ✓ Weihnachtsbäckerei

      Wir respektieren Deine Privatsphäre. Melde Dich jederzeit ab.

      3 Kommentare zu „Eine Weihnachtliche Käseplatte (Rezept mit Video)“

      1. Mein Mann und ich Lieben Käse. Käse ist super vielseitig und Käseplatten gehen auf jeder Party ruck zuck weg. Ich hole mir ständig neue Inspirationen fürs anrichten der Platten. Danke dafür!

        1. Liebe Kyra,
          vielen Dank für Deinen lieben Kommentar! Käseplatten sind einfach das Beste! Aktuell plane ich schon eine Sommerversion!
          Ganz liebe Grüße
          Annelie

      2. Ich liebe ja Käse. Ich finde die Idee, das Brett noch auf ein Tablett zu stellen total gut. Dann können die Cracker und so nicht überall hin kullern. Mit den Orangen und den Zimtsternen ist die Käseplatte wirklich schön weihnachtlich!

      Kommentar verfassen

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezeptbewertung