Startseite > Kochrezepte > Frühstück > Was gehört zum Brunch? Die 7 außergewöhnlichsten Brunch Ideen aus 9 Zutaten

Was gehört zum Brunch? Die 7 außergewöhnlichsten Brunch Ideen aus 9 Zutaten

Zum Brunch dürfen außergewöhnliche Brunch Ideen nicht fehlen. Hier erfährst Du, wie Du aus nur 9 Zutaten, 7 besondere Brunch Rezepte zubereiten kannst. Die Rezepte gehen schnell, erfordern kein spezielles Equipment oder Kochexpertise und schmecken Deinen Gästen ganz sicher. Denn was gibt es Schöneres als einen ausgiebigen Brunch mit den liebsten Freunden? 

Außergewöhnliche Brunch Ideen für zu hause, zum vorbereiten.

7 außergewöhnliche Brunch Ideen kurz und bündig

  • Du brauchst nur 9 Zutaten für 7 verschiedene Brunch Rezepte, die abwechslungsreicher nicht sein könnten
  • Von süß bis herzhaft bieten die 7 Brunch Rezepte alles, was das Herz begehrt, sogar ein Smoothie ist mit dabei 
  • Vielen der Brunch Rezepte lassen sich gut vorbereiten, sodass der Brunch für Dich als Gastgeber:in möglichst stressfrei ist
  • Alle Zutaten sind im Supermarkt um die Ecke erhältlich
erdbeer croissant liegen auf dem Tisch, daneben sind blätterteigschnecken mit spinat und feta.

Was ist ein Brunch? 

Das Wort Brunch stammt aus dem Englischen und ist eine Kombination der Worte “Breakfast” (Frühstück) und “Lunch” (Mittagessen). Gemeint ist ein ausgiebiges Frühstück am späten Vormittag, das gut und gerne mehrere Stunden dauern darf. 

Serviert wird meist eine Vielzahl von kleinen Gerichten und verschieden Getränke, gerne auch als Buffet. In der Regel beinhaltet ein Brunch sowohl Komponenten eines klassischen Frühstücks (Eier, Müsli usw.) aber auch Dinge, die eher zu einem Mittagessen gehören (Salat, belegte Brote etc.) 

Ein Brunch ist meist auch verbunden mit einer Einladung an die Familie, eine liebe Freundin oder die Nachbarn, schließlich macht gemeinsam Schlemmen bei einem angeregten Gespräch immer noch am meisten Spaß. 

Was gehört zu einem Brunch? 

Auf die eggs florentine wird Sauce Hollandaise gelöffelt.

Für einen ausgiebigen Brunch brauchst Du eine möglichst abwechslungsreiche Auswahl an Essen und Getränken. Schließlich kann so ein Brunch gut und gerne mehrere Stunden dauern. 

Ich serviere am liebsten eine Mischung als Herzhaftem und Süßem. Was die Getränke betrifft, reiche ich neben Kaffee, Tee und Wasser auch immer gerne einen Smoothie. Die fruchtige Erfrischung tut gut und liefert extra Vitamine. 

Neben frischem Gebäck sollte auch Granola oder Birchermüsli mit im Angebot sein. Ausgefallene Gerichte wie Eggs Florentine sorgen wiederum garantiert für einen Wow-Effekt! 

Meine 9 Brunch Ideen beinhalten: 

Alle 7 brunch ideen sind schnell und super zum vorbereiten.
  1. Erdbeer Bircher Müsli
  2. Erdbeer Croissants
  3. Orangen-Erdbeer Smoothie
  4. French-Toast
  5. Blätterteig Schnecken mit Spinat und Feta 
  6. Eggs Florentine
  7. Avocadotoast 

Diese 9 Zutaten brauchst Du für die 7 außergewöhnlichen Brunch Ideen

Alle 9 Zutaten für die brunch rezepte.
  1. Haferflocken
  2. Erdbeeren
  3. Orange
  4. Brot 
  5. Spinat 
  6. Feta 
  7. Avocado
  8. Blätterteig 
  9. Eier 

Aus der Vorratskammer benötigst Du außerdem Butter, Milch, Ahornsirup, Salz, Pfeffer und Zwiebeln. 

Rezept Ideen Schritt für Schritt 

1. Erdbeer Bircher Müsli

Ein bircher müsli mit erdbeeren wird gelöffelt.

Ein echter Frühstücksklassiker ist das Bircher Müsli oder Overnight Oats, wie sie neudeutsch heißen. Dafür werden Haferflocken mit Milch und Obst über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

Die Haferflocken quellen auf und resultieren in einem herrlich cremigen Frühstück. Zum Brunch serviere ich Bircher Müsli gerne in Portionsgläschen, die sich jeder Gast ganz nach Geschmack nehmen kann. 

Das bircher müsli mit erdbeeren wird vorbereitet.

Für das Erdbeer Bircher Müsli vermengst Du ganz einfach zarte Haferflocken mit Milch, Erdbeeren und etwas Ahornsirup. Am liebsten serviere ich Bircher Müsli in kleinen Tulpengläsern*. 

2. Erdbeer Croissants

Die erdbeer croissant werden vorbereitet.

Croissants sind der französische Frühstücksklassiker schlechthin. Aus Blätterteig kannst Du sie ganz einfach selbst zubereiten.

Zwar sind sie nicht unbedingt mit einem handgemachten Croissant aus einer französischen Boulangerie vergleichbar, aber in jedem Fall sehr lecker. 

Die erdbeer croissant werdeb gerollt und mit Marmelade gefüllt.

Für die Füllung kommt etwas Erdbeermarmelade zum Einsatz. Achte darauf, die Marmelade gut im Inneren der Croissants einzupacken, sodass nicht zu viel davon beim Backen ausläuft. 

Für die Erdbeer Croissants schneidest Du zunächst aus dem Blätterteig Rechtecke und dann Dreiecke. Dieser werden an der breiten Seite mit Marmelade gefüllt und zur Spitze hin aufgerollt. Pinsle die Croissants mit einer Mischung aus Ei und Milch ein, sodass sie beim Backen einen schönen Glanz bekommen. 

3. Erdbeer-Orangen Smoothie 

Ein erdbeer orangen smoothie zum brunchen.

Natürlich darf auch ein leckeres Getränk nicht zum perfekten Brunch fehlen. Klassisch wäre das ein frisch gepresster Orangensaft und dagegen ist auch gar nichts einzuwenden.

Wenn aber gerade Erdbeersaison ist, serviere ich noch lieber einen Erdbeer-Orangen Smoothie. Der bringt zusätzlich auch etwas Abwechslung aufs Brunchbuffet. 

Der erdbeer orangen smoothie wird im Mixer gemixt.

In der Zubereitung ist der sogar simpler als gefühlte 100 Orangen auspressen. Die Früchte werden nämlich lediglich geschält und kommen mit Erdbeeren zusammen in einen leistungsstarken Mixer.

Ein Schluck Wasser sorgt dafür, dass sich auch alles gut pürieren lässt. Außerhalb der Erdbeersaison kannst Du übrigens auch gefrorene Beeren verwenden und so einen iced Smoothie zubereiten. 

4. French Toast 

Die french toast zum frühstück werden serviert.

French Toast ist klassischer Bestandteil US-Amerikanischer Frühstückskarten. Es erinnert etwas an amerikanische Pancakes. In Deutschland kennt man das Gericht auch als arme Ritter. 

Die french toast werden angerichtet.

Für das French Toast werden Weißbrotscheiben in einer Mischung aus Ei und Milch gewendet und anschließend in heißem Fett oder Butterschmalz goldbraun ausgebacken. Sie schmecken besonders lecker mit etwas Ahornsirup und frischen Beeren. 

5. Blätterteig Schnecken mit Spinat und Feta

blätterteigschnecken mit spinat und feta käse.

Natürlich darf es für einen richtig leckeren Brunch nicht nur Süßes geben, sondern auch herzhaftes gehört mit auf den Tisch. Sehr gut vorbereiten lassen sich Blätterteig Schnecken. Sie werden herzhaft gefüllt mit Spinat und Feta. 

Für dieses Rezept musst Du zunächst den Spinat zubereiten. Es eignet sich sowohl frischer als auch tiefgefrorener Spinat dafür.

Die blätterteigschnecken werden mit spinat und feta gefüllt.

Der sollte aber vorher aufgetaut werden. Mit Zwiebeln, Salz und Pfeffer wird er in der Pfanne kurz geschwenkt und bekommt so viel Aroma.

Der fertige Spinat wandert auf den Blätterteig zusammen mit fein zerkrümelten Feta. Wieder aufrollen, Schneiden und die Schnecken mit etwas Ei und Milch einpinseln, so werden sie schön goldbraun. 

6. Eggs Florentine

eggs florentine auf einem Teller.

Spinat ist genau das richtige Stichwort, den brauchen wir nämlich auch für die Eggs Florentine. Sie sind gewissermaßen die vegetarische Schwester der Eggs Benedict.

Auf knuspriges Toast wird aromatischer Spinat gegeben. Darauf folgt ein pochiertes Ei, das wiederum mit Sauce Hollandaise getoppt wird.

Die eggs florentine werden angerichtet.
Auf dem Teller wird eggs florentine zum brunchen angerichtet.

Die Kombination aus weichem Eigelb, der samtigen Sauce Hollandaise und dem würzigen Spinat zum knusprigen Brot ist einfach unwiderstehlich lecker. 

Wenn Du sowohl die Blätterteigschnecken als auch Eggs Florentine zubereiten möchtest, kannst Du den Spinat in einem Rutsch zubereiten. Das spart Zeit und ist sehr effizient. 

7. Avocado Toast

Der avocado toast ohne ei wird hergestellt.

Zu guter Letzt servieren wir als außergewöhnliche Brunch Idee Avocado Toast. Das ist denkbar simpel.

Du brauchst lediglich etwas getoastetes Weißbrot, auf das eine fein geschnittene Avocado gesetzt wird. Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Chili sorgen für die nötige Würze. 

Was darf beim Brunch außerdem nicht fehlen? 

Ein fertiges avocado toast.

Die 7 außergewöhnlichen Brunch Ideen aus 9 Zutaten ergeben in jedem Fall einen beeindruckenden Brunch. Was das kulinarische Angebot betrifft, sollten alle Wünsche erfüllt sein. Es fehlen nur noch einige Getränke wie Kaffee oder Tee. 

Zum Brunch serviere ich außerdem immer gerne ein Gläschen Sekt, wenn es etwas zu feiern gibt. Der darf natürlich auch gerne alkoholfrei sein. 

Brunch Ideen zum Vorbereiten

Zwei Eggs Florentine als Brunch Idee auf dem Teller.

Wie immer bei Einladungen ist das A und O, das man als Gastgeber:in möglichst viel Zeit mit den Gästen verbringen kann und nicht durchgehend in der Küche schuftet. 

Deshalb ist es sehr empfehlenswert, alles was möglich ist, vorzubereiten. Bircher Müsli, Erdbeer Croissants und Blätterteigschnecken kannst Du bereits am Tag vorher zubereiten.

Der Smoothie kann ohne Weiteres 1-2 Stunden vor dem Servieren zubereitet und dann im Kühlschrank gelagert werden. Auch die Avocadotoast lassen sich 1-2 Stunden vor Brunch Beginn zubereiten. Wichtig ist, nicht an der Zitrone zu sparen und die Toasts im Kühlschrank zu lagern, damit die Avocado nicht braun wird. 

Für die Eggs Florentine kannst du sowohl den Spinat als auch die Sauce Hollandaise am Tag vorher zubereiten. Die Eier sollten jedoch frisch pochiert werden.

Neben den pochierten Eiern für die Eggs Florentine musst Du noch das French Toast a la Minute zubereiten. Einem ausgedehnten Brunch mit Deinen Gästen steht also nichts mehr im Weg.

7 Brunch Ideen aus 9 Zutaten

Autor: Annelie
Zum Brunch dürfen außergewöhnliche Brunch Ideen nicht fehlen. Hier erfährst Du, wie Du aus nur 9 Zutaten 7 besondere Brunch Rezepte zubereiten kannst. Die Rezepte gehen schnell, erfordern kein spezielles Equipment oder Kochexpertise und schmecken Deinen Gästen ganz sicher.
5 von 1 Bewertung

VIDEO ANLEITUNG

Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Brunch, Frühstück
Land & Region Deutsch
Portionen 8
Kalorien 409 kcal

Zutaten
  

Erbeer Birchermüsli

  • 100 g Haferflocken
  • 300 g Milch
  • 1 EL Ahornsirup*
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Erdbeeren

Erdbeer Croissants

French Toast 

  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 1 Prise Zimt* optional
  • 6 Scheiben Weißbrot altbacken
  • Ahornsirup zum servieren

Erdbeer-Orangen Smoothie 

  • 2 Orangen
  • 300 g Erdbeeren
  • 50 ml Wasser

Blätterteig Schnecken mit Spinat und Feta

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 200 g Blattspinat frisch oder TK
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Feta

Avocado Toast

Eggs Florentine

  • 2 Scheiben Toast oder Sauerteigbrot
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Blattspinat frisch oder TK
  • 2 Eier zum pochieren
  • 2 Eigelb
  • 100 g flüssige Butter
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer*

Anleitungen
 

Erbeer-Birchermüsli

  • Haferflocken und Milch in einer Schüssel vermengen. Ahornsirup und Salz dazu geben. Erdbeeren in feine Würfel schneiden und ebenfalls unterheben.
  • Birchermüsli in Portions-Gläser füllen und für mindestens 2 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Birchermüsli direkt in den Portionsgläsern servieren.

Erdbeer Croissants

  • Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Blätterteig entrollen, in 4 gleich große Streifen teilen, diese dann diagonal halbieren, sodass 8 Dreiecke entstehen.
  • Je ein Teigdreieck vor sich legen, sodass die Spitze weg vom Körper zeigt. Einen Klecks Erdbeermarmelade aus das breite Ende des Teigdreiecks geben und dann zur Spitze hin aufsollen. Croissants auf ein Backblech setzen, mit eine Mischung aus Ei und Milch einpinseln.
  • Bei 170 °C Ober- und Unterhitze für ca.20 Minuten backen, bis die Erdbeer Croissants goldbraun gebacken sind.

French Toast 

  • Pfanne mit etwas Pflanzenöl erhitzen. Eier, Milch, Zucker und Zimt in einer Schüssel verquirlen. Brotscheiben darin wenden und direkt in die heiße Pfanne geben. Von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  • French Toast mit Ahornsirup und frischen Beeren servieren.

Erdbeer-Orangen Smoothie 

  • Erdbeeren waschen, putzen und vierteln Orange schälen. Orange und Erdbeeren in einen leistungsstarken Mixer geben. Bei höchster Stufe etwa 3 Minuten mixen lassen. Mixer kurz ausstellen, sodass noch vorhandene Stücke zu Boden sinken, dann nochmal 1 Minute mixen. Direkt servieren.

Blätterteig Schnecken mit Spinat und Feta

  • Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. In einer Pfanne etwas Öl erwärmen. Zwiebel in halbringe schneiden, in der Pfanne glasig dünsten. Dann Spinat dazu geben. TK Spinat vorher auftauen lassen, frischen Spinat putzen und waschen. Spinat mit in die Pfanne geben. Bei frischem Spinat Deckel auf die Pfanne geben, sodass der Spinat schneller gart. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Blätterteig entrollen, Spinat darauf geben, Feta darüber zerbröseln. Blätterteig wieder aufrollen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Besonders gut geht das mit einem Stück Bindfaden oder Zahnseide. Blätterteigrollen dann auf ein Blech setzen, mit einer Mischung aus Ei und Milch bestreichen und etwa. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Am besten lauwarm servieren.

Eggs Florentine

  • In einer Pfanne etwas Öl erwärmen, Zwiebel in halbringe schneiden und im heißen Öl anbraten. Spinat dazugeben, tiefgekühlten Spinat vorher auftauen. Spinat garen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei frischem Spinat den Deckel auf die Pfanne setzen, so gart der Spinat schneller.
    Tipp: solltest Du auch die Blätterteigschnecken zubereiten, kannst Du einfach mehr vom Spinat machen, du brauchst ihn für beide Rezepte.
  • Für die Sauce Hollandaise, Butter schmelzen. Eigelb, Senf und Zitronensaft in ein hohes Mixgefäß geben. Stabmixer hinein stellen, einschalten und nach und nach die flüssige Butter mit in das Gefäß laufen lassen bis eine cremige Sauce Hollandaise entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • In einem kleinen Topf Wasser zum kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, vorsichtig nacheinander die Eier darin pochieren. Dafür einen kleinen Strudel erzeugen, das aufgeschlagene Ei mit Hilfe einer Tasse hinein gleiten lassen und für ca. 4 Minuten bei kleiner Hitze garen lassen. So mit allen weiteren Eiern verfahren.
    Tipp: Falls Du viele Eier pochieren möchtest kannst Du einen größeren Topf verwenden und auf den Strudel verzichten und die Eier einfach so vorsichtig ins siedende Wasser geben.
  • Brot toasten, etwas Hollandaise auf das Brot geben, Spinat darauf geben, pochiertes Ei auf den Spinat setzen und mit reichlich Hollandaise übergießen. Direkt servieren.

Avocado Toast

  • Brotscheiben Toasten. Avocado halbieren und Kern entfernen. Dann vorsichtig die Schale abziehen, Avocadohälften in feine Streifen schneiden. Je ¼ Avocado je Brotscheibe aus das Brot setzen und etwas andrücken. Mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

Notizen

Brunch Ideen vorbereiten: Nur Avocadotoast, Eggs Florentine und French Toast müssen frisch zubereitet werden. Die restlichen Rezepte kannst Du problemlos einige Stunden oder einen Tag im Voraus zubereiten. 

Nährwerte

Calories: 409 kcalCarbohydrates: 36 gProtein: 13 gFat: 25 gSaturated Fat: 12 gPolyunsaturated Fat: 3 gMonounsaturated Fat: 9 gTrans Fat: 1 gCholesterol: 200 mgSodium: 739 mgPotassium: 615 mgFiber: 8 gSugar: 14 gVitamin A: 6653 IUVitamin C: 62 mgCalcium: 337 mgIron: 3 mg

Alle Nährwerte werden automatisch generiert und sind nur ein Richtwert.

Mehr Veggie Soulfood?Abonniere den YouTube Kanal

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung